Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Wasser ist milchig - Bakterienblüte ???

  1. #1

    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Gärtringen
    Beiträge
    847
    Danke
    0
    Danke erh:      0 in 0 Beiträgen

    Wasser ist milchig - Bakterienblüte ???

    Hallo zusammen,

    dann fang ich mal an mit meinen Daten:

    -> Aquariumgröße 60x30x30
    -> Aquarium läuft seid gerade mal Samstag
    -> Als Boden wurde weister Quarz Sand genommen. Der natürlich gründlich gereinigt wurde ehe er ins Aquarium kam so wie alles andere
    -> Granulat wurde auch benutzt aber sehr weit unten und genug Sand darüber.
    -> Als Filter wird ein Aqua Clear für 18-76 Liter Ausenfilter benutzt.
    -> Pflanzen: 3 x Grünes Pfenningskraut (Lysimachia Nummularia)
    3 x Grüne Cabomba (Cabomba Caroliniana)
    3 x Riesenvallisneria (Vallisneria Gigantea)
    3 x kleinere Pflanzen der selben art muss ich noch rausfinden.
    -> Ansonsten zog noch ein schöne Höhle mit ein, natürlich auch davor gut mit Wasser durchgespühlt.
    -> Es wurde absolut keine Chemie verwendet, außer dem Wasser aus dem Wasserhahn wurde etwas Aquarium Balance von Tetra hinzugemischt.

    Problem: Seid Gestern Mittag sehe ich nur noch eine weiße Suppe im Aquarium rum schwimmen, die nicht stärker wird aber sich auch nicht lichtet. Dass Aquarium war schon nach der Einrichtung überhaupt nicht verschmutzt sondern fast schon glaß klar und ich hatte mich schon gefreut wie ein König.
    Aufallend finde ih auch diesen kleinen Schaum oben (siehe Foto)

    Lösung: Ich habe natürlich alle Beiträge durchgeschaut und auch bei Google mal rum geschaut, Fakt ist, dass wenn die Leute weißes Wasser hatten, sie meißt einen Fehler gemacht hatten, Überbesatz oder überfüttert oder Chemie genommen oder so.
    Jetzt habe ich mal geschaut, kann es sich bei mir um eine Bakterienblte handeln? Ich habe auch das Gefühl die Pflanzen wachsen gerade recht schnell, andererseits sind es Schnellwachsende ^^ und ich kann es mir auch einbilden.

    Frage: Was ist es? Was ist zu tun?

    Danke für eure Hilfe im Anhang sind 2 Bilder.

    Lg Frank
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Blubrige Grüße von Frank



  2. #2
    Administrator
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    42579 Heiligenhaus
    Beiträge
    5.842
    Danke
    0
    Danke erh:      21 in 18 Beiträgen
    Hallo Frank,

    liegt das am Weißabgleich der Kamera oder ist das Wasser nicht weiß eingefärbt sondern grün?

    Gruß Andreas

  3. #3

    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Gärtringen
    Beiträge
    847
    Danke
    0
    Danke erh:      0 in 0 Beiträgen
    Hallo Andreas,

    ich habe die Fotos leider wiedermal mit einer sehr schlechten Kamera gemacht...
    Ich schätze es eher als Weis ein, wenn Licht hineinstrahlt. Grün ist es denke ich nicht. Es wirkt wie ein Nebel.

    Die Pflanzen sind auch nicht von Algen befallen (jedenfalls bis jetzt) und das Licht scheint auch nur so lange wie es darf (nach der Regel)

    Lg Frank
    Blubrige Grüße von Frank



  4. #4
    Administrator
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    42579 Heiligenhaus
    Beiträge
    5.842
    Danke
    0
    Danke erh:      21 in 18 Beiträgen
    Hallo Frank,

    da in dem Becken bislang nur Pflanzen sind ist es ja noch nicht ganz so tragisch. Bislang konnten sich ja noch nicht viele Bakterien auf den festen Oberflächen ansiedeln und kommt erst noch. Ich würde im Moment noch gar nicht so viel machen. Vielleicht Wasserwechsel und nichts füttern da auch die Bakterien im freien Wasser sich von etwas ernähren müssen. Funktionieren würde auch ein UVC Klärer, den ich mir dafür aber nicht extra kaufen würde.

    Gruß Andreas

  5. #5

    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    4.463
    Danke
    0
    Danke erh:      358 in 348 Beiträgen
    Hallo Frank,

    ich gehe davon aus, dass es sich um eine Bakterienblüte handelt und diese von selbst wieder verschwindet.

    Denn genau diese Situation hatte ich ebenfalls, als ich damals mein Becken neu eingerichtet hatte.

    Lass das Becken einfach "in Ruhe", dass wird schon wieder.

    Übrigens, solche "Mittelchen" wie Easy Balance, hättest du nicht ins Becken geben sollen ... braucht man meiner Meinung nach nicht ... frisches Leitungswasser und sonst nichts, damit habe ich die besten Erfahrungen gemacht.
    Gruß,
    Wolfgang





  6. #6

    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Gärtringen
    Beiträge
    847
    Danke
    0
    Danke erh:      0 in 0 Beiträgen
    Hallo ihr Beiden!

    Danke für euren "zuversichtlichen" Antworten!!! Bin schon sehr ruhig geworden.

    Ich habe das Zeug nur ins Wassergetan, da unser Leitungswasser nicht das beste sein soll und ich auch immer bei Wasserwechsel etwas Aqua Save dazu gebe. Aber nur in geringer Menge!!!

    Jetzt hätte ich noch eine Frage Wolfgang: Wie lange hats bei dir gedauert bis es weg war und sind deine Pflanzen auch schneller gewachsen??? Habe da Berichte drüber gelesen...
    Ein Teilwasserwechsel ist also auch nicht nötig?

    Lg Frank
    Blubrige Grüße von Frank



  7. #7

    Registriert seit
    22.07.2008
    Beiträge
    2.139
    Danke
    19
    Danke erh:      22 in 18 Beiträgen
    Hallo Frank,

    das kann man so nicht sagen,wie lange es dauert bis es wieder klar ist...fakt ist.. es wird klar..

    Warte es doch einfach ab...es wird sich schon spätens nach der Einlaufphase "kristallisieren "..

    Alles wird gut...
    Liebe Grüße Biene


    Reden ist Silber...schweigen ist Gold..ich schweig dann mal wieder...

  8. #8

    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    4.463
    Danke
    0
    Danke erh:      358 in 348 Beiträgen
    Hallo Frank,

    bis das Wasser so richtig "kristallklar" war, ich weiß jetzt nicht mehr so genau, es waren vielleicht acht bis vierzehn Tage.

    Das die Pflanzen schneller gewachsen sind, da ist mir eigentlich nichts aufgefallen.

    Wasser gewechselt habe ich nicht, ich habe das Becken "einfach nur in Ruhe gelassen" und geduldig gewartet, bis es von selbst klar wurde.
    Geändert von Aqua-Wolf (21.03.2011 um 19:52 Uhr)
    Gruß,
    Wolfgang





  9. #9

    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Gärtringen
    Beiträge
    847
    Danke
    0
    Danke erh:      0 in 0 Beiträgen
    Danke für alle Antworten!!!

    Dann chill ich mal :D

    Lg Frank
    Blubrige Grüße von Frank



  10. #10

    Registriert seit
    26.07.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Danke erh:      0 in 0 Beiträgen
    Ich habe vor 2 Tagen mein altes Aquarium nach ca. 3jähriger Babypause wieder in Betrieb genommen.

    Zum Aquarium:
    200 l
    Kies (aus altem Bestand)
    Wurzel (aus altem Bestand, frisch ausgekocht)
    1 platter Stein (aus altem Bestand)
    1 Stein mit 2 Löchern zum Durchschwimmen - da freu´ ich mich drauf, wenn das die ersten Fischlis machen (neu und ausgekocht)
    7 schnellwachsende Pflanzen (sagt der Fischhändler)
    7 mittelschnellwachsende Pflanzen (sagt der Fischhändler)

    Läuft seit 3 Tagen mit 12 Stunden Beleuchtung, in der Hoffnung, dass die Pflanzen schön wachsen.

    Vor zwei Tagen habe ich dann diverse "Helfer" ins Wasser gepackt und nun ist das Wasser trüb:
    Biotopol für 200 l (Wasseraufbereiter)
    Ferropol für 200 l ( Pflanzendünger)
    Planta Start für 200 l (Pflanzendüngertabletten für den Boden)
    und
    Bio Cool für 100 l (Bakterien zum Starten für kristallklares Wasser)
    in Kombination mit
    Baktinetten Cool für 100l (Starterbakterien aus dem Kühli für den Filter)

    Fischbesatz:
    kein Fisch, nur eine Schnecke, die sich wohl in den Pflanzen versteckt hatte. Es könnte eine Raubturmdeckelschnecke sein.

    Habe ich auch eine Bakterienblüte ?
    Was braucht die RAubturmdeckelschnecke zum Überleben?

    Hoffe jemand kann mir helfen!

    Gruß aus Hessen,

    Catrin
    -----------------------------------------
    Geändert von zoraliebtmich (26.07.2011 um 20:10 Uhr) Grund: Beiträge automatisch zusammen gefügt

Ähnliche Themen

  1. Wasser ist milchig und stinkt !!
    Von Poison-Ivy24 im Forum Aquaristik sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 14:08
  2. Bakterienblüte, was nun??
    Von xmeljix im Forum Grundlagen der Aquaristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 08:58
  3. Mein Wasser ist trüb / milchig
    Von MAdKiTtY im Forum Aquaristik sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 19:01
  4. Wasser wird milchig
    Von H.Dennis im Forum Aquaristik sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.07.2010, 20:36
  5. Wasser seit 4 Monaten leicht milchig
    Von Wuschel im Forum Aquaristik sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2007, 15:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •