Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Hallo Chris, jawoll, das ist, wie Wolfgang schon vermutet hatte, ein wunderschöner Bakterienrasen Viele Grüße, Kati

  • Hallo Mark, ich finde, das ist eine gute Entscheidung, auch wenn's sicher schwer fällt zu warten. Aber ich denke, das wird sich lohnen. Bei den von dir genannten Beckenmaßen hat man bei Malawis einfach nicht so viele Möglichkeiten. Drücke die Daumen für die Wohnungssuche Viele Grüße, Kati

  • Hat jemand Erfahrung mit Schneckenbuntbarschen?

    KatiG - - Fische

    Beitrag

    Hallo Jani, mal andersrum gefragt: wie sind denn überhaupt deine Leitungswasserwerte? Oder hab ich das irgendwo überlesen? Grüße, Kati

  • Mein erstes Aquarium

    KatiG - - Useraquarien

    Beitrag

    Hallo Andrea, ich würde auf jeden Fall keine Fischart nehmen, die revierbildend ist. Weil du mit den blauen FaFis ja schon eine Art hast, die auch gerne mal etwas ungemütlich werden kann. Denkbar wären viell. Zwergpanzerwelse oder auch diverse Bärblinge. Viele Grüße, Kati

  • Hallo Mark, für Malawis kann es nicht groß genug sein. Die von dir genannten Maße sind aber eigtl. schon absolute Untergrenze. Da du für Steinaufbauten einiges an Platz benötigst, ist eine größere Tiefe ansonsten immer von Vorteil. Viele Grüße, Kati

  • Trigon 350 tiefergelegt… für Welse

    KatiG - - Useraquarien

    Beitrag

    Hallo Olaf, also ich bin ein Düngemuffel Hab relativ genügsame Pflanzen, die gut so klar kommen. Allerdings gebe ich extra CO2 zu, also doch ein bisschen Dünger... Bei den Pflanzen, die ich auf deinen Fotos erkennen kann, müsstest du m.E. aber nicht extra düngen. Viele Grüße, Kati

  • Hallo Anton, das täte mich schon interessieren. Besonders natürlich, wenn die einfache Herstellung dann in der Praxis auch mit einer schnellen und simplen Anwendung einhergeht Viele Grüße, Kati

  • Mein erstes Aquarium

    KatiG - - Useraquarien

    Beitrag

    Hallo Andrea, das sieht gut aus für dein 1. AQ! Im Moment wirkt es halt noch sehr frisch und etwas kahl. Aber wie Casa schon schrieb: lass mal wachsen, dann wird das schon. Soll die Rückwand frei bleiben? Durchschimmernde Raufaser find ich jetzt immer nicht soooo attraktiv. Bei der bunten Pflanzenmischung käme eine schlichte schwarze Rückwand (z.B. einfacher Tonkarton) sicher gut. Ist aber eben auch Geschmacksache und am Ende soll es ja dir gefallen. Viele Grüße, Kati

  • Trigon 350 tiefergelegt… für Welse

    KatiG - - Useraquarien

    Beitrag

    Hallo Olaf, die Statiksachen überlass' ich mal euch Jungs Jetzt mal direkt zum AQ: Die Einrichtung gefällt mir gut. Hast du die Schieferplatten selber so arrangiert, sind die verklebt? Oder ist das irgendein zusammenhängendes Modul? Viele Grüße, Kati

  • Angolabarben /Blaustrichbarben

    KatiG - - Fische

    Beitrag

    Hallo Jani, hübsche Kerlchen. Die würden mir auch gefallen. Erfahrungen zu diesen Fischen kann ich leider keine beisteuern. Ich kann mir vorstellen, dass durchaus Jungtiere durchkommen könnten, wenn dein Becken noch mehr verkrautet wäre. So dass 1. der Laich und 2. dann die Jungfische besser geschützt wären. Wenn das nicht reicht, kann man auch ein Pärchen 1-3 Tage zum Laichen in ein Extrabecken setzen und dann wieder rausfangen. So können sich die Jungfische ungestört entwickeln und man kann sp…

  • "Mein Lebendfutter Tümpel"

    KatiG - - Futter für Fische

    Beitrag

    Hallo Berthold, das ist ja praktisch, da bist du ja bestens versorgt. Viele Grüße, Kati

  • Endler-Guppy Weibchen oder Männchen?

    KatiG - - Fische

    Beitrag

    Hallo Jani, ich würde auch Männchen sagen. Wenn auch der entscheidende Bereich auf dem Foto nicht ganz gut zu sehen ist. Die Größe des Fisches sagt m.E. nicht so viel aus. Ich hatte auch schon Guppy-Männchen, die so richtige Brummer waren Viele Grüße, Kati

  • Krebs sinkt nicht mehr

    KatiG - - Garnelen und Krebse

    Beitrag

    Hi, bist du dir sicher, dass der Krebs überhaupt noch lebt? Viele Grüße, Kati

  • Hi Berthold, das ging ja jetzt flott. Der Pflanzenbesatz ist aber etwas dürftig Nee, das wird schon. Besonders, wenn die Wurzeln dann ihren endgültigen Platz gefunden haben. Klasse, find ich immer wieder spannend so eine Neueinrichtung. Viele Grüße, Kati

  • Raubfischbecken

    KatiG - - Useraquarien

    Beitrag

    Hallo David, das hat was, auf seine schlichte Art und Weise! Da es oben drüber nur irgendwie ein bisschen kahl aussieht, könnte ich mir da gut Pflanzen wie Diffenbachie, Efeutute o.ä. vorstellen, die ins Wasser wurzeln. Also evtl. auf eine Art Regalbrett über dem AQ... Klar, wäre natürlich eine etwas größere bauliche Veränderung und man muss es mögen. War auch nur so eine Idee, die mir grad kam... Käme sowas bei dem Besatz überhaupt in Frage? Viele Grüße, Kati

  • Hallo Dennis, wenn Platz und Budget ausreichen, dann geh ruhig auf eine Beckengröße zwischen 112-160l (obwohl es nach oben ja eigtl. keine Grenze gibt). Bei 80 Litern sind die Besatzmöglichkeiten begrenzt und man ist als Einsteiger schnell frustriert, da man eben nur wenige Fische einsetzen kann. 160l wären sozusagen das Doppelte an Möglichkeiten bei nahezu identischem Pflegeaufwand. Guppies wäre natürlich gut möglich. Du solltest nur im Hinterkopf haben, dass sich diese Fische sehr schnell verm…

  • Hallo Dennis, auch von mir ein herzliches Willkommen bei uns. Ich schließe mich meinen Vorschreibern an. So ganz pauschal kann man kaum etwas vorschlagen. Hast du dich schonmal in AQ-Läden oder im Internet umgeschaut, welche Fische dir gefallen würden? Mögliche Internetseiten wären aquarium-guide.de/ oder zierfischverzeichnis.de/ Viele Grüße, Kati

  • Gobioides broussonnetii

    KatiG - - Fische

    Beitrag

    Hi David, schönes Video. Da geht er aber schon um einiges gemütlicher ans Futter, als im ersten. Wahrscheinlich hat er sich mittlerweile dran gewöhnt, dass bei dir ausreichend Futter für ihn abfällt Viele Grüße, Kati

  • Ist das was Ernstes?

    KatiG - - Krankheiten

    Beitrag

    Hallo Kara, du erwähnst es selber, sonst wäre es mir eben wohl gar nicht aufgefallen. Die Luftbläschen... hast du den Wasserwechsel mit kaltem Wasser gemacht? Wenn ja, kann es dabei zu einer Gasübersättigung kommen, weil das warme AQ Wasser nicht so viel Gas aufnehmen kann. Das kann bei Fischen durchaus zu Problemen führen. Ich würde jetzt erstmal nichts unternehmen, das regelt sich meist von alleine. Hier noch ein Link dazu: drta-archiv.de/wiki/pmwiki.php…heiten/Gasblasenkrankheit Aber mal sehe…

  • Junge Kardinalfische

    KatiG - - Fische

    Beitrag

    Hallo Gisela, Glückwunsch! Toll, dass deine Kardinäle endlich mal etwas produktiver geworden sind Ich kann nur beisteuern, dass sich die Jungfische bei mir auch immer so verhalten haben. Über das Warum hab ich da nie nachgedacht. Aber Stefan's Theorie bzgl den Kleinstlebewesen in der Luft-Wasser-Grenzschicht find ich gut möglich. Alle Tierchen, die wir mit bloßen Auge erkennen können, sind für diese Fische in der allerersten Lebensphase viell. immer noch zu groß. Viele Grüße, Kati