Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Balu: „Mecker gibt es eh, das wir das Kaninchen immer " so verwöhnen". “ Bei uns bin ich derjenige, der meckert! Ach, Balu, der ewige Kampf mit den Meerschweinchen ums Futter! Ja, ich stehe da in vorderster Front. Zwei Beispiele: Ein letzter kleiner Eisbergsalat ist noch da. Ich male mir schon aus, wie ich den mit einer schicken Vinaigrette aus Ingwer-Balsamico-Essig und Walnussöl anrichte - und genüßlich in mich reinmümmle... Dann der Schrei: “Der ist aber nicht für Dich! Der ist rese…

  • Hi Thomas "Sanders-Artemia" kenne ich nicht. Ich hatte Jbl. Die erste Dose wollte nicht. Schlupfrate deutlich unter einem Viertel. Ich schrieb dann die Firma an - und Jbl reagierte sehr kulant: schickte eine neue, frische Dose und gratis eine Büchse Spezial-Salz. (Na, man kann eine Firma auch mal loben, wenn es was zu loben gibt...) Damit hat es dann prima geklappt: ich schätze auch, neun von zehn. Gut, Du willst speziell Mini-Hinkel füttern damit. Aber für mich ist diese Artemia-Zucht eigentlic…

  • HiHi J-O Ich habe keine Erfahrungen mit Karnickel. Aber wir haben Meerschweinchen. Denen würde ich Wasserpflanzen nicht verfüttern. Erstens bin ich mir generell nicht sicher, wieweit in Wassergemüse nicht etwa giftige oder zumindest unverträgliche Stoffe enthalten sind. Bei Anubias oder Crypocorynen könne ich mir das vorstellen. Zudem: Diese Viecher reagieren oft heftig auf unbekanntes, neues Futter. Und deine Wasserpflanzen gehören da bestimmt dazu. kaninchenwiese.de/gesundheit/v…aufgasungen-tr…

  • Hallo Angie Dass es Verluste bei Garnelen nach dem Einsetzen gibt, ist leider nicht selten. Das hat auch nichts damit zu tun, dass man einen Fehler beim Akklimatisieren gemacht hätte. Einige Garnelen schaffen einfach die Umstellung nicht, auch, weil ihr Immunsystem mit den Bedingungen des neuen Wassers nicht klar kommt. Dass sich Garnelen kurz nach dem Umsetzen häuten, kann passieren. Das ist aber kein gutes Zeichen. Manche Krabbler reagieren auch mit Schreck- oder Schockhäutung. Musst Du beobac…

  • Mein drittes! Ein kleines 54er!

    Prestutnik12 - - Useraquarien

    Beitrag

    Hallo Ba Die erse Aufnahme ist wirklich stimmungsvoll! Die Fische scheinen fast den Schwung des Holzes nach zu zeichnen! Toll. Stefan

  • HiHi Andre gut, dass man Dich in eine andere Richtung beraten hat! Diese Neons, seien es Paracheirodon axelrodi oder auch P. innesi, sind sehr, sehr heikel geworden. Früher fast nur Wildfänge, finden sich heute massenweise in Asien - seltener in Tschechien - gezüchtete Tiere. Meist werden sie in extremem, sehr keimarmem Weichwasser vermehrt, oft mit massien Antibiotika-Zusätzen. Wenn diese Tiere dann in ein "normales" Becken mit einer durchschnittlichen Keimbelastung kommen, macht bei einem best…

  • Zitat von Wabenschilderwels: „was hat den die olle Wasch und Schleudertante? Elektronischer oder Mechanischer defekt? Nur mal so, weil es mich interessiert. “ Hi Patrick, hihi Martin Martin, min Guter, darf ich Dir die Wahrheit gestehen? Diese Waschmaschine gibt es so eigentlich gar nicht! Die musste ich schlichtweg erfinden, um einen guten Abschluß – klimaxmäßig – für die Story zu haben. (Jeder, der mal so ne vermaledeite Waschmaschine aus dem Keller raus getragen hat, wird mich verstehen, wesh…

  • Ach, Patrick! Jeder „Jung-Aquarianer“ hat seine Sturm- und Drang-Zeit! Hat wohl was mit aquaistischen Hormonen zu tun... Da wird wild experimentiert mit Salzen und Wassern (oder heißt es „Wässern"?)... Dann irgendwann wird die Welt ruhiger! Glaubst Du ernsthaft, dass ich ein Paket schnüre und zum Postlädel laufe und Dir zwei Löffelchen überlagerte Artemia-Eier zuschicke...? Willste nicht auch noch ne halbe Tube verfallende Remoudlarden-Sauce? Oder ein halbvolles Glas grün-stichige Wachteleier? J…

  • HiHi Patrick Nein, ich werde Deinem schönen Beispiel nicht folgen: Gerade sah ich, meine Artemia-Eier haben das Verfallsdatum 6/2016... Da lohnt sich wohl nichts mehr. Sicher, ich könnte sie - wie Du es beschrieben hast - dekapsulieren mit Chlorreiniger und direkt verfüttern. Aber warum? Habe noch genügend fertig dekapsulierte Eier rumliegen. Ja, ich habe auch die Hobby-Schale mit dem Lichtfenster. Einfach deshalb, weil es irgendwie nervt, dass alles mit Aquaristik immer gleich elektrifiziert se…

  • Heya Patrick Das ist eine nette Erinnerung, auch mal wieder Artemia selbst anzusetzen! Nur beim letzten Mal war meine Schlupfrate / Ausbeute so mickrig, dass ich es dann erstmal wieder gelassen habe... Auf ein Neues? Stefan

  • Hab fertig Rio 450

    Prestutnik12 - - Useraquarien

    Beitrag

    Saluti Micha, nach meinen Erfahrungen braucht das Kubanisches Perlkraut aber richtig viel Licht. Ist schon klar anspruchsvoller als die Nadelsimse. Ich würde mir von der Eleocharis deshalb schon nochmal was in Reserve halten. Mein Eindruck ist: das Kraut geht ein - oder es wuchert. Zwischendrin gibt es wohl nichts. Aber falls es Dir zu hoch wird, kappe es einfach mit der Schere. Meine Eleocharis ist in einem 10er Nano, ich "mähe" sie auch drei bis viermal im Jahr. Das kann die Nadelsimse gut ab.…

  • 10l Nano - Ein neuer Anfang

    Prestutnik12 - - Useraquarien

    Beitrag

    Hi Micha Ich kenne diese neuen Lampen über den Cubes noch gar nicht. Bei mir sind über den beiden 10er noch diese alten grauen Lampen, aber aufgemotzt mit je 12 Watt SMD. Brennen aber nur im Winter... Viel Glück mit den Neuen! Stefan

  • 10l Nano - Ein neuer Anfang

    Prestutnik12 - - Useraquarien

    Beitrag

    HiHi Micha Sag mal bitte was zur Lampe. War die etwa beim Komplett-Set dabei? Grüße, Stefan

  • Hab fertig Rio 450

    Prestutnik12 - - Useraquarien

    Beitrag

    HiHi zusammen Ich habe die kleine Art, kaufte sie unter Eleocharis sp. mini als in vitro von der Firma 1-2grow. Wird rund 5 cm hoch und bildet einen sehr dichten Rasen. Die größere Nadelsimsen-Art heißt Eleocharis acicularis. Vielleicht hilft das ja im Laden. Grüße, Stefan

  • Ach, Gerd, danke für die Einladung! Aber ich bin ja meist nur einmal im Jahr für einen Tag in Hamburch. Ob sich da ne begrünte Garage wirklich lohnt? Grüße, Stefan

  • HEYA, interessant! Erst ist es vielerorts nicht erlaubt, dann wird es anderenorts gar gefördert! Sieht aber richtig teuer aus, die Lösung! Corinna, Preise habe ich auf die Schnelle leider keine gefunden... Grüße, Stefan

  • Tobi! Ich kann nicht widerstehen ich MUSS diesen dummen Spruch jetzt loslassen! Ja, einen Baby-Protect kann man kaufen. Mehr Spaß aber macht: Du kaufst der Dame - oder dem Herrn - Deines Herzens schwarze Strapse. Ziehst ihr bei Gelegenheit einen der Strümpfe aus, kappst ihn und ziehst das Teil über den Filter. Voilà! ruft Stefan P.S. Etwas seriöser formuliert: Anstatt eines 7-Euro-Extrateils des Herstellers tut es ein einfacher Damenstrumpf auch.

  • HiHi BaBo Ja, die mit EU-Subventionen finanzierte Heuchelei!!! Darf man das bei Euch, Dächer begrünen? Bei uns in der Pfalz war das verboten. Mag jetzt nicht der neueste Stand sein, aber vor einigen Jahren noch war es ganz untersagt (Brrrrrandschutz...). Will nur sagen: Mache Dich vorher schlau, bevor Dich hinterher das Bauamt quält... LG Stefan

  • HiHi zusammen Woher kommt die Angabe unter 100 Euro? Anyway, beim 30er Cube-Set ist man mit 110 Euro dabei. Ich habe mittlerweile fast nur diese Cubes (2 x10, 1x30, 1x 60), weil ich das Design halt schick finde. Wenig Plastik-Kram, Weißglas und eben die einteilige Vorder-Seitenscheiben-Fläche ohne diese blöden Silikonnähte im Sichtbereich. Aber ob das 40 Euronen wert ist? Geschmacksache... Der Innenfilter des Dennerle ist ganz okay, zumindest ist er sehr leise. (Das ist mir wichtig.) Mein Hauptk…

  • Naturheilmittel für Zierfische

    Prestutnik12 - - Krankheiten

    Beitrag

    HiHi Ja, das ist ein alter Wuschtraum von Menschen und Aquarianern: Substanzen zu haben, die nur das „Gute“ tun, das wir wollen, und nicht das „Übel“ tun, das wir nicht wollen. (Es ist Sonntag heute, ich darf also eine biblisch angelehnte Sprache des Paulus benutzen...) Wenn ich mein wahrlich rudimentäres mikrobiologisches Wissen zusammen kratze: Klassische Antobiotika greifen entweder Gran-negative Bakterien an oder Gran-positive. Dann aber jeweils alle dieser Gruppen. Eine „tiefere“ Selektieru…