Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-17 von insgesamt 17.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wollte euch mal updaten... So sieht das Becken gerade aus. Feiner Kies als Untergrund, Schwemmholz, Laub und wenige Pflanzen (Flutendes Pfeilkraut, Mexikanische Schwertpflanze als Solitärpflanze und ein wenig Moos, da bin ich auf das asiatische Javamoos ausgewichen) erzeugen für mich ein schönes Amazonas-Feeling. Wasserwerte sind inzwischen weich und sauer, Algen im Griff, 24 Grad. Neben den Schnecken als Putzkolonne, sind inzwischen 10 Corydoras paleatus eingezogen. Diese werden 5 Tage die Woch…

  • Hallo, wollte euch mal updaten So sieht das Becken jetzt aus... (viele Pflanzen sollen ja gerade nicht rein)... Bisschen weniger Huminstoffe sollens auch mit der Zeit werden, Corydoras paleatus sind ja doch eher im Klarwasser unterwegs. Frage mich ob es sehr schwer wird für mich als Angänger das weiche, eher saure Wasser konstant zu halten. Was meint ihr?

  • Habe den ph-Wert gerade mal gemessen ca. 8. Daran kanns wohl nicht liegen!? Hat‘s vielleicht was mit der Wasserhärte zu tun!?

  • Hallo zusammen, seit einigen Wochen läuft sich mein 110L-Becken ein. Es soll ein Amazonasbecken mit weichem saurem Wasser sein. Bisher sind nur einige Pflanzen und Turmdeckelschnecken im Aquarium. Das Becken wird mit CO2 gedüngt. Die exakte Einstellung für einen Neuling ist gar nicht so einfach. Heute ist mir aufgefallen, dass die Schnecken allesamt weiße Spitzen bekommen. Habe mal gelesen und acheinbar ist das saure Wasser dafür verantwortlich. Jetzz habe ich mich gefragt, ob es im Amazonasgebi…

  • Hallo zusammen, ich wollte euch mal bisschen updaten. Inzwischen sind ein paar Pflanzen und Turmdeckelschnecken eingezogen. Wasserwerte teste ich die Tage mal wieder, solten aber inzwischen stabil sein. Bin mal gespannt ob und wann die Schnecken sich so explosionsartig vermehren. Als „Aqurienneuling“ bin ich bisschen erschrocken wie viel Mulm!? auch ohne Fische entsteht. Die Morkienwurzel und das Moos ist nach ein paar Tagen von einer dünnen Mulmschicht überzogen. Habe versucht diese Schicht mit…

  • Guten Morgen zusammen, seit ca. 10 Tagen ist jetzt Wassee drin, Steine sind fast alle zugunsten der Corydoras, die irgendwann mal einziehen werden, gewichen. Sagittaria subulata ist fleissig am Wachsen und heute habe ich mal Wasserwerte gemessen. Alles noch nicht optimal :D pH = 8,5 werd mal sehen, was Erlenzapfen ausmachen Gh = 7, Kh = 13 Finde komisch, dass die Werte so unterschiedlich sind... jedenfalls noch recht hoch... die folgenden Wasserwechwel werden aber in Zukunft mit Osmosewasser aus…

  • Namenherkunft Javamoos

    mogli_1991 - - Pflanzen

    Beitrag

    Hallo zusammen, gibt es hier jemanden, der sich für die Namensherkunft (Etymologie) der Pflanzennamen interessiert. Warum das Javamoos, Javamoos heißt ist einfach herauszufinden. Mich würde aber interessieren, woher die Bezeichnung Taxiphyllum barbieri und Vesicularia dubyana kommen bzw. was sie bedeuten? Lateiner, Griechen, Biologen unter euch?

  • Noch eine andere Frage, die nicht zu Hesaline passt, aber auch zum Aquarium gehört. Meinen CO2-Verteiler (Fachbegriff!?) habe ich direkt vor den Filter plaziert. Einfach, damit nicht noch etwas die freie Sicht „versperrrt“. Tut das auch dort seinen Dienst oder muss es da hin,wo die Strömung am höchsten ist, damit das CO2 im ganzen Aquarium verteilt wird?

  • Vielen Dank für eure Antworten. Dass die Tiere alt werden, habe ich gelesen - einige meiner Spinnenweibchen können auch 20 Jahre alt werden. Der Preis der Tiere spielt für mich auch keine Rolle, dass unsere Aquarien- bzw. Terrarienleidenschaft nicht immer billig ist, auch klar Mir gehts ums Wohl der Tiere, hab in Videos die riesigen Schwärme gesehen. 10 Stück hatte ich geplant und nicht die größte Art, aber auch keien Zwergpanzerwelse. Im Amazonas haben die halt unglaublich viel Platz und sind w…

  • Hallo zusammen, unser Hagebaumarkt hat so ein abartig runtergekommenes Schauaquarium... kann mir kaum vorstellen, dass das ne Firma macht... Will jetzt nicht das Thema crashen, aber jemand aus der Münchner Ecke hier? Gibts da Empfehlungen? Außer Kölle-Zoo kenn ich auch kein Aquarienladen mehr, haben alle dicht gemacht... Was gibt's zum Kölle-Zoo zu sagen? Grüße, Manuel

  • Hallo Martin, vielen Dank für deine erste Einschätzung. Naja man liest überall viel Platz zum Schwimmen... deshalb bin uch verunsichert... Grüße, Manuel

  • Hallo zusammen, ich hab letzte Woche schon für Aquarium 1 nachgefragt. Muss es jetzt hier auch noch für Aquarium 2 tun. 110 L, gepflanzt wird in den nächsten Tagen. Würdet ihr dort Panzerwelse einsetzen oder haben die da zu wenig Platz zum gründeln und schwimmen!? Freue mich über Feeback, vllt gibts hier ja ein paar Panzerwels-Experten...aquarium-stammtisch.de/index.p…e1363f421b142dffe5c5da361aquarium-stammtisch.de/index.p…e1363f421b142dffe5c5da361aquarium-stammtisch.de/index.p…e1363f421b142dffe…

  • Plage weil es sich so ausbreitet oder was genau stört dich so dran?

  • Vielen Dank Roland, kannst du mir ein anderes, am besten südamerikanisches Moos empfehlen? Habe mir tatsächlich noch keine Gedanken drüber gemacht... Javamoos hat man immer sofort im Kopf... aber das kommt ja eig aus Asien :D Auch Anubis kommen ja auch Afrika, glaube südamerikanische Aufsetzer sind nicht bekannt. Muss ich auch noch drüber nachdenken :D

  • Noch eine Frage: Wird bis dahin zwar noch einige Zeit vergehen...aber wie viele Panzerwelse kann man eurer Meinung nach einsetzen?

  • Hallo ihr beiden, vielen Dank für euer Feedback. Höhlen sind es ja auch nicht wirklich, einfach Hohlräume unter den Wurzeln, also tatsächlich eher Rückzugsmöglichkeiten. Beide Tierarten mögen es ja nicht allzu warm, deshalb würd ich jetzt mal Temperaturen um die 22 °C anpeilen. Man liest halt überall, dass Panzerwelse sich auf Kies so leicht verletzen. Finde das aber unverständlich. In der Natur gibts ja tatsächlich auch nicht nur Sand. Und auf Laub fahren die Kleinen wohl ziemlich ab... Naja, w…

  • Hallo zusammen, ich habe mich nach langer Zeit endlich wieder für ein Aquarium entschieden. Anbei seht ihr ein Juwel 110L-Becken inkl. Dennerle CO2-Anlage usw. Heute habe ich meine Wurzeln eingebaut und festgestellt, dass diese mehr Platz einnehmen als erwartet. Nach langem hin und her hatte ich mich nun eigentlich festgelegt einen Flussabschnitt in Rio de Janeiro mehr oder weniger naturgetreu nachzugestalten und einen Schwarm Hyphessobrycon flammeus und einen Trupp Corydoras natteri einzusetzen…