Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 42.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo David, zunächst muß ich meine Beckenmaße korrigieren.Ich habe Tiefe und Höhe verwechselt,also 150x60x70 (BXHXT),was aber an der ganzen Angelegenheit nichts Wesentliches ändert. Deine Besatzvorschläge sind äußerst interessant.Ich habe mich intensiv dazu informiert und bin zu dem Entschluß gekommen einen Schwarm Metynnis altidorsalis zu sechs oder sieben Acarichtys heckelii schwimmen zu lassen.(Und meine Schwielenwelse natürlich.) Beilbäuche sind in meinem Becken leider nicht so ratsam,da si…

  • Hallo und danke für die Berechnungstabellen. Es kommt ungefähr meinen Vorstellungen nahe. Bleibt für mich nur noch die Frage nach der Anzahl der Tiere. Gruß Ralf

  • Hallo, seit ich mir im Keller ein zweites Becken angeschafft habe,und dort der bisherige Besatz meines größeren schwimmt,bin ich immer noch auf der Suche nach neuen Tieren. Da ich auf jeden Fall zu Großcichliden tendiere,schwebt mir in letzter Zeit ein Erdfresserbecken vor.Meine Favoriten wären Acarichtys Heckelii.Nichts weiter,abgesehen von vielleicht vier Schwielenwelsen. Die Ausstattung soll pflanzenlos sein,nur mit Hölzern und Steinen.Der Sand bzw. Kies wurde mir mit einer Körnung von 1mm em…

  • Hallo Freunde der Großcichliden, vor vielen Jahren hatte ich einmal zwei Heros severus.Soweit ich mich erinnere waren es ein Weibchen und ein Männchen,die sich allerdings nicht gepaart hatten.Beeindruckt war ich von diesen sehr friedlichen Kraftprotzen schon und bin es auch heute noch. Bevor ich mich jedoch entschließe H.severus anzuschaffen würde ich gern noch ein paar Informationen erhalten und hoffe hier auf Tips und Ratschläge. Zunächst zu meinem Becken:Es misst 150x60x50 (BxHxT).Es soll ohn…

  • Diskus ohne Pflanzenbesatz?

    Goldkaefer - - Garnelen und Krebse

    Beitrag

    Moin Jens - Olaf, ich danke Dir für Deine Hinweise.Ich werde sie zu gegebener Zeit berücksichtigen. Gruß vom Harz Ralf der Goldkäfer

  • Diskus ohne Pflanzenbesatz?

    Goldkaefer - - Garnelen und Krebse

    Beitrag

    Hallo Olaf, was meinst Du mit "Eichenextrakt"? Eine ausreichende Sauerstoffzufuhr würde ich durch den Einsatz von Sauerstoffpumpen erreichen?Könntest Du mir eine Pumpe empfehlen?Die Pumpen,die ich in der Vergangenheit in Betrieb hatte haben irgendwie nicht allzu viel getaugt.Entweder fingen sie nach einer Weile an unerträglich laut zu brummen oder verloren nach relativ kurzer Zeit erheblich an Leistung. Bezüglich der Besatzstärke habe ich jetzt die Möglichkeit gehabt mich mit dem Betreiber des v…

  • Diskus ohne Pflanzenbesatz?

    Goldkaefer - - Garnelen und Krebse

    Beitrag

    Hallo, ich habe vor einiger Zeit mal ein Diskusbecken ohne Pflanzen gesehen.Das sah auch großartig aus.(Leider ergab sich nicht die Möglichkeit den Eigentümer näher zu befragen.) Jetzt mein Anliegen: Ich hätte ein Becken von 150x60x50 (bxhxt) in Aussicht.Nach meiner Auffassung ist das geeignet für die Diskuspflege.Aber wieviel Tiere müsste/könnte ich da rein setzen?Man soll sie ja etwas "eng" halten.Empfehlungen gehen ziemlich weit auseinander.Der Eine meint 11 Tiere,der Andere 7 bis 8. Zur Verf…

  • Amanogarnele und Kieselalge

    Goldkaefer - - Garnelen und Krebse

    Beitrag

    Hallo und einen angenehmen Sonntagmorgen, ich hatte vor einiger Zeit von oben geschildertem "Streit" zwischen meinen Kumpels bezüglich der Armanogarnelen berichtet. Beide haben ihren Bestand der Garnelen auf 40 bzw. 30 Tiere erhöht. Nach längerer Zeit mussten wir jedoch feststellen,daß sie offensichtlich nicht an die Kieselalgen gehen! Ich wollte das nur noch kurz erwähnen. Gruß vom Harz. Ralf,der Goldkäfer

  • Amanogarnele und Kieselalge

    Goldkaefer - - Garnelen und Krebse

    Beitrag

    Hallo Stefan, letztendlich sind wir alle übereingekommen,daß die Kieselalgen Mehr oder weniger von den Garnelen verputzt werden. Meine beiden Kumpels pflegen beide Amanogarnelen.Der eine meint,daß sein Becken vor dem Einzug der Tiere sehr stark mit Kieselalgen befallen war und jetzt fast alles weg ist.Der andere hat offensichtlich nicht die Erfahrung gemacht.Allerdings denke ich,daß es bei ihm mit der Anzahl was zu tun hat.Er hat nur fünf Garnelen auf 500 Liter.Ersterer besitzt 12 auf 300 Liter …

  • Amanogarnele und Kieselalge

    Goldkaefer - - Garnelen und Krebse

    Beitrag

    Hallo Stefan,hallo Kati, ich danke Euch für die schnelle Antwort.Ich werde es am Freitagabend in unsere Runde am Stammtisch bringen. Gruß. Ralf

  • Amanogarnele und Kieselalge

    Goldkaefer - - Garnelen und Krebse

    Beitrag

    Hallo, ich hatte vor ein paar Tagen am Biertisch ein Streitthema. Es ging darum,ob die Amanogarnele auch Kieselalgen frißt. Was meint Ihr dazu oder welche Erfahrung habt Ihr gemacht? Ich habe mich aus der Diskussion rausgehalten,da ich keine Garnelen pflege. Das Thema mit den Kieselalgen würde mich aber mal interessiern. Gruß. Ralf

  • Hallo Wolfgang, ich werde es mal probieren.Sollten meine Tiere das nicht annehmen kann ich es immer noch zu einer Bekannten geben.Die hat Schildkröten. Danke. Gruß Ralf

  • Hallo, ich war heute im Fachladen meines Vertrauens um gefrorene Gammarus zu kaufen.Da keine vorrätig waren empfahl man mir "Cool Fish - Schildkrötenfutter".Ich solle es ruhig mal ausprobieren. Auf der Verpackung steht:Larven (die Art ist nicht näher bezeichnet),Krabben (auch nicht näher bezeichnet),Spinat und Herz (hier gehe ich mal von Rinderherz aus). Mein Besatz besteht aus 8x Labidochromis (Yellow),ungezählten Panzerwelsen,4x Schwielenwelsen,21x Blaue Kongosalmler,2x Kiemensackwelsen und 3x…

  • Sind Gammarus das ideale Futter?

    Goldkaefer - - Futter für Fische

    Beitrag

    Danke, ich versuche es mal.

  • Sind Gammarus das ideale Futter?

    Goldkaefer - - Futter für Fische

    Beitrag

    Labidochromis keine anderen Arten. Ferner wären neben zahlreichen Panzer=,Kiemensack= und Schwielenwelse sowie Flösselaale und Blaue Kongosalmler.

  • Sind Gammarus das ideale Futter?

    Goldkaefer - - Futter für Fische

    Beitrag

    Hallo Aquarienfreunde, ich halte u.a. Labidochromis ("Yellow"). In Bezug auf Frostfutter verwende ich ausschließlich Artemia.Das wird auch ganz gut angenommen. Nun sagte mir ein Bekannter,daß er seine Mbunas mit gefrorenen Gammarus füttert.Ich habe jedoch meine Bedenken. Was meint Ihr?Kann ich bedenkenlos Bachflohkrebse anbieten? Gruß vom Harz. Ralf

  • Hallo Wolfgang, zwischenzeitlich bin ich auch zu dem Entschluß gekommen keine Mückenlarven mehr zu verwenden. Ich habe mich heute auch noch anderweitig informiert und man sagte mir dort ähnliches,wie von Dir beschrieben,daß es sehr häufig zu inneren Verletzungen kommen kann.Das war wohl bei meinen Tieren der Fall.Empfohlen wurden mir auch hier ab und zu Bachflohkrebse zu füttern.Da habe ich jedoch auch meine argen Zweifel. Ich habe jedenfalls im Verlauf der letzten Woche keine Mückenlarven gerei…

  • Hallo und vielen Dank für Eure Hinweise bezüglich der Roten Mückenlarven. Obwohl ich mir das nicht so richtig vorstellen kann,da ich das Frostfutter nur einmal die Woche verabreiche.Und dann auch nur so viel,daß es nach ca. drei Minuten weg ist.Es kommt also kaum etwas auf dem Grund an. Trotzdem werde ich es mal mit Arteria versuchen. Nochmals vielen Dank. Gruß. Ralf - Übrigens.Ein Freund von mir hat das gleiche Problem mit den Labidochromis c..Er fütterte über Sommer gern mit lebendigen Bachflo…

  • Bitte trage die Antworten unter die Fragen ein, ohne die schon vorgegebenen Inhalte zu löschen! Wie äußert sich die Krankheit (Symptome) und seit wann? Keine sichtbaren Veränderungen.Weder am Körper noch im Verhalten.Tot traf bis jetzt plötzlich und unerklärlich über Nacht ein. Welche und wie viele Tiere sind betroffen? Labidochromis caeruleus (4 Tiere von 6) Wie alt ist/sind die betroffenen Tiere? Wie lange hältst du sie bereits in deinem Aquarium? ca. 3 Jahre Wurde in der letzten Zeit etwas am…

  • Crossocheilus reticulatus

    Goldkaefer - - Fische

    Beitrag

    Hallo, seit einiger Zeit wird in meinem Bekanntenkreis viel über einen Netz=Pinselalgenfresser (Crossocheilus reticulatus) diskutiert.Nach meinen Recherchen gibt es den tatsächlich. Hat schon jemand mit diesen Fischen Erfahrungen gemacht? Daß er in Gruppen gehalten wird und ca. 15/17 cm groß wird weiß ich.Aber wie verhält er sich gegenüber anderen Fischen bspw. in einem 500l Becken,welches gut bis stark bepflanzt ist? Da er,wie der deutsche Name schon aussagt,wohl eine Vorliebe für gewisse Algen…