Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ach, liebe Piwi, Dein Mann ist halt ein Mann. Männer lieben die Gefahr und gefährliche Tiere - Löwn, Tiger, die Made, die unten in der Tequilla-Flasche wohnt, auch Cheraxe - aber man muss ihnen ja nicht ZU nahe kommen... Zur Frage, ich sags mal so: Der, der das Becken pflegt und sich damit schindet, hat in meinen Augen auch das Recht zu bestimmen, für was er es tut! Mich reizen diese Cherax ja immer ein bisschen, aber ich kann mir gut vorstellen, dass solche Becken auch mal langweiig werden. Was…

  • Skalar geht es nicht gut

    Prestutnik12 - - Fische

    Beitrag

    Saluti Max, ja, diese Nelkenöl-Methode wurde angeblich im Zuge eines Forschungsprojektes von einer skandinavischen Universität (Uppsala?) entwickelt, um die Zuchtlachse aus den industriellen Zuchtanlagen zu töten. Also auch für größere Fische. Nur: Lies Dich ein bisschen ein, denn Nelkenöl – wie wohl alle Öle - hat die unglückliche Eigenschaft, sich nicht in Wasser zu lösen. Du musst also aktiv eine Emulsion herstellen. Sonst funktioniert es nicht. Ich nehme dafür einen Latte-Whip, ach, so einen…

  • Skalar geht es nicht gut

    Prestutnik12 - - Fische

    Beitrag

    Ach, Max, das ist eben die häßliche Seite eines schönen Hobbys: Dass man solche Entscheidungen treffen muss. Wenn Du keine Chance mehr siehtst, dann töte den Skalar! Wie? Ehrlich gesagt würde ich generell die Nelkenöl-Methode favorisieren. Denn die funktioniert nach meiner Erfahrung schnell und zuverlässig. Der Fisch wird in kürzester Zeit betäubt und stirbt dann. (Genau das Nelkenöl für drei oder vier Euro, das man in der Apotheke bekommt oder auch für Duftlampen einsetzt.) Die Eiswasser-Method…

  • Wann und wofür CO2 Anlage

    Prestutnik12 - - Pflanzen

    Beitrag

    Ach Max, ich war lange - und bin es vielleicht gar heute noch? - Angehöriger der Spezies Homo sapiens sapiens. Ich kenne ihre Macken also doch - aus eigener Anschauung und Erfahrung - recht gut... Ein Lesetipp: Swen, Corys, hat gerade seine neueste Acra-post hier eingestellt. Darin ein Artikel 5: MAIKE WILSTERMANN-HILDEBRAND:„Mangelsymptomen bei Aquarienpflanzen“. (Die arme Frau! Mit diesem Namen in deutschen Finanzamt-Formularen aufzuschlagen ist auch eine besondere Herausforderung!) Aber sie b…

  • Wann und wofür CO2 Anlage

    Prestutnik12 - - Pflanzen

    Beitrag

    Moin, moin Max, nur so als kurze Anregung zum Abschluß: CO2 ist ja kein isolierter Faktor im Becken, bei Pflanzenwachstum spielen auch Licht und die übrige Düngung eine wesentliche Rolle. Ein Aquarium ist eben ein kleines ökologisches System, in dem sich viele Faktoren gegenseitig beeinflussen. Nur einen Faktor - monokausal - hochzusetzen, bringt es nicht unbedingt. Ein Beispiel: CO2 hochzusetzen kann auch bedeuten, dass andere Faktoren wie Eisen oder Mangan gleichermaßen hochgesetzt werden müss…

  • Wann und wofür CO2 Anlage

    Prestutnik12 - - Pflanzen

    Beitrag

    Oje, Max, zu viele Fragen für einen Post... Fangen wir so an: CO2 ist, wie vieles in der Aquaristik, eine Modefrage. Wenn Du alte Aquarienbücher aus den Siebzigern liest, dann wird CO2 dort noch verteufelt. Als Fischgift. Man suchte das CO2 aus den Becken rauszukriegen! Mittlerweile versucht die AQ-Industrie uns zu überzeugen, dass man diese Düngung unbedingt braucht. Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Sicher CO2 ist ein notwendiger Bestandteil der Pflanzenphotosynthese. Aber oftmals ist au…

  • Skalar geht es nicht gut

    Prestutnik12 - - Fische

    Beitrag

    Und?, Max, ne weitere Verbesserung? Was hast Du jetzt eigentlich an Maßnahmen gemacht? Grüße, Stefan

  • Skalar geht es nicht gut

    Prestutnik12 - - Fische

    Beitrag

    HiHi zusammen David, ne interessante These. Könnte man wohl so prüfen, indem Max ins Becken schaut, wie es den Amanos geht. Denn bei der Ammoniak/Ammonium-Problematik wird es bei diesem Besatz zu allererst die Garnelen treffen. Wenn die Krabbler also munter sind, kann man das zumindest ausschließen. Grüße, Stefan

  • Kiesblende Eheim

    Prestutnik12 - - Technik und Eigenbau

    Beitrag

    Ach, Ulli, sieh' es positiv: Egal wie übel die Nacht auch war, das Einrichten und Neubepflanzen muntert Dich auf! Übrigends: Ich habe nachgerechnet: Mein Becken steht jetzt seit 16 Jahren und drei Monaten schief... Was ja als Beleg für die alte Bauernregel gelten könnte, dass krumme und scheppe Sachen sowie lausige Provisorien so ziemlich das Haltbarste sind in dieser Welt... grinzt Stefan

  • Kiesblende Eheim

    Prestutnik12 - - Technik und Eigenbau

    Beitrag

    Liebe Ulrike Darf ich Dir was peinliches gestehen? Mein 200-Literbecken steht auch schief! War mein allererstes Aquarium. Ich war so aufgeregt, mit Unterschrank aufbauen und Becken aufstellen, dass ich an alles gedacht habe - nur nicht an die Wasserwaage! Jetzt steht es schon so lange tapfer schief, ich sehe das als verjährt an! LG Stefan P.S. Ich habe es auch bei einem Umbau nicht geändert. Aus dem gleichen Grund, den Dein Bekannter anführt: Jetzt ist es schräg "eingefahren", die Silikonnähte h…

  • Skalar geht es nicht gut

    Prestutnik12 - - Fische

    Beitrag

    Moin, moin Max Schade, ich kann die onedrive-Sachen leider nicht sehen. Insofern... Wir wissen zu wenig über Dein Becken, entsprechend bekommst Du natürlich auch ganz unterschiedliche Vermutungen zu hören hier.... Was Du in Worten schilderst, könnte für mich auch auf ein Schwimmblasen-Problem des Skalars hinweisen. Das Ablegen auf dem Boden, das mühsame Hochschwimmen. Sowas entsteht im Winter leicht, wenn das Wechselwasser zu kalt ist. (Die Therapie ist simpel, Du setzt die Temperatur - langsam!…

  • Kiesblende Eheim

    Prestutnik12 - - Technik und Eigenbau

    Beitrag

    Zitat von Roland: „Wieso macht Eheim die Dinger eigentlich nicht gleich richtig fest “ Hihi, damit manche Leute - so wie ich - sie von Anfang an auch ganz weglassen können. Ich habe mein MP / Eheim-Aquarium auch lieber ohne diese Leisten und schaue lieber von vorne auf den Bodengrund, anstatt ihn zu verstecken. Grüße, Stefan

  • Saluti, ein Wort zu den Neons. Es sind mittlerweile sehr heikle Fische geworden. Das liegt daran,wie sie in den zumeist asiatischen Zuchtanlagen "produziert" werden, zum Teil in antibiotisch-sterilisiertem Wasser. Fany, das meint: Auch wenn Du alles richtig machst, solltest Du mit Ausfällen rechnen. Dann hast Du selbst nicht unbedingt etwas falsch gemacht, es liegt an der Art, wie diese Fische "gemacht" werden... Einfach, damit Du Dir keinen Kopf machst, wenn einige umkippen... Gruß, Stefan P.S.…

  • Hmmmm...., jetzt wirklich nur ins Blaue geschossen: Auf mich wirkt es wie eine Wasserwanzenart. Evtl. Rückenschwimmer? Grüße, Stefan

  • Otto´s, Konsumenten oder Produzenten!?

    Prestutnik12 - - Fische

    Beitrag

    HiHi zusammen Nützlichkeit für den Aquarianer ist die eine Sache, dem aber steht zur Seite, dass jedes Lebewesen alleine durch seinen Stoffwechsel unweigerlich seine Umwelt beeinflusst. Nichts zu machen, Stoffwechsel gehört zur Definition des Lebens. Grüße Stefan

  • Was ganz anderes: Fischlein! Dein Avatar, das Vereinslogo von Bayern München, kommt nicht gut. Ja, Bayern verschickt - meines Wissens - derzeit keine Abmahnungen wegen des nicht-kommerziellen Gebrauchs ihres Logos. Aber... ich würde an Deiner Stelle das Ding trotzdem austauschen. Sicher ist sicher. Denn es ist halt ne Markenrechtsverletzung. Auch wenn man es angeblich bei Wikipedia mit ner Creative Commons Lizenz runter laden kann... Weg mit dem Logo, denn ne Abmahnung könnte Dich rund 600 bis 7…

  • Hallo Anton HERZLICHE GRATULATION! von Stefan

  • Zitat von fischlein: „hatte auch einen riesen fehler gemacht,ich depp hatte den Heizstab im HMF drinnen ,der hatt mir wohl die bakterien gekillt “ HiHi Fischlein Schön, dass es wieder rund läuft! Aber ich glaube nicht, dass Du mit dem Heizer und dem HMF einen Fehler gemacht hast. Je nach Literatur liegt die optimale Temperatur für die Reduplikation der nitrifizierenden Bakterien zwischen 33 und 36 Grad. Und bis sie dann absterben braucht es wohl noch deutlich höhere Temperaturen. Bei einem norma…

  • Saluti! Da bin ich ganz bei Roland: Es ist immer deutlich entspannter, wenn man sich die Fische nach den Wasserwerten aussucht als umgekehrt, die Wasserwerte den Sprotten anzugleichen. Zumal bei 350 Litern das Wasserpanschen ja schon ein Aufwand ist. Ich pansche zwar auch rum, aber klugerweise dann in kleinen Becken. Ja, ich fahre eins meiner Becken bei PH 6,5 und einer Karbonathärte unterhalb von eins. Mit etwas Erfahrung geht das. (Michael, davon bist Du aber mit alkalischem PH-Wert und KH 2 n…

  • Zitat von Michael: „Was ist deine Meinung zu dem Teil wird in vielen YouTube-Videos erwähnt. amazon.de/Favourall-elektronis…the+doctor+aquarium&psc=1 “ HiHi zusammen Das ist ja ein wildes Teil! Scheint einfach ne Elektrolyse (oder was sonst bei dem Geräteaufbau???) im Becken zu machen. Und dann? Wie funktioniert dieses eigenartige, promovierte chinesische Ding? Welcher chemische / biologische Mechanismus soll da dahinter stehen? Und was soll es eigentlich tun? fragt Stefan - der auf der Leitung …