Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 685.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mein neues Südamerikabecken!

    Fablesarah - - Useraquarien

    Beitrag

    Hallo Manuel, das Becken ist ein echter Hingucker. Ich finde die Einrichtung sehr schön. Die Pflanzenzusammenstellung harmoniert mit den Wurzeln in der Mitte. Das ist der sehr gut gelungen! Allerdings kommt mir der Besatz doch recht üppig vor. Das Becken sieht "voll" aus. Bleibt der so?

  • Hallo, zwischendurch Lebendfutter füttern hat für alle Fischarten einen positiven Effekt. Meine Perlhuhnbärblinge drehten voll auf Microwürmchen ab. Die Ansätze dazu bekommt man meist bei bekannten Aquarianern - wie z.B. hier im Forum. Kann ich nur empfehlen!

  • Die ersten Algen

    Fablesarah - - Pflanzen

    Beitrag

    Hallo, ich würde auch auf Kieselalgen setzen. Aber keine Panik; in neu eingerichteten Becken ganz normal. Diese Art der Algen ist auch eine gute Nahrungsquelle für allerlei Welse, Garnelen oder Schnecken und verschwindet meist nach einiger Zeit wieder von selbst.

  • Moskitos oder Perlhühner?

    Fablesarah - - Fische

    Beitrag

    Hallo, ich finde beide Arten sehr schön. Moskitobärblinge hatte ich zwar noch nicht, aber die Perlhuhnbärblinge schon. Bei mir waren die Perlhuhnbärblinge sehr lebhafte, interessante Fische und leicht nachzuziehen sind sie auch. Moskitobärblinge sehen aufgrund ihrer intensiven Färbung in dunklen, mit Holz und Schwimmpflanzen gespicktem Becken einfach fantastisch aus. Die Perlhuhnbärblinge sollten's natürlich auch nicht zu hell haben. Letztendlich würde ich dir einfach empfehlen die Fische in Nat…

  • Hallo Sascha, ein sehr interessantes Thema, da hast du Recht. Mit gezielter Zucht beschäftige ich mich nicht, aber meine Gedanken mache ich mir dazu natürlich trotzdem. Ich sehe das ähnlich wie du. Nicht auf Teufel komm raus jedes Jungtier großziehen, sondern gerade bei Fische, mit denen man gerne weiterzüchten möchte, grob aussortieren. Sobald ich bei Guppys, Reisfischen usw. einen Defekt entdecke, gehen sie über die Wupper. Dass sich der Millionenfisch bald nicht mehr als Millionenfisch schimp…

  • Welchen Innenfilter...

    Fablesarah - - Technik und Eigenbau

    Beitrag

    Hallo Sage, ich hab gute Erfahrung mit dem Eheim pickup 45 oder 60 gemacht. Die hab ich auch in Bettnähe kaum bis gar nicht gehört. Für kleine Aquarien würde ich den immer wieder nehmen. Ich glaube übrigens nicht, dass dein Dennerle Filter beim späteren Komplettbesatz überfordert ist. Ich habe meine 60 Liter Becken auch nur mit einem Eheim pickup 45 betrieben.

  • Kranker Schwertträger

    Fablesarah - - Krankheiten

    Beitrag

    Hallo Janine, erstmal herzlich Willkommen bei uns! Leider sind die Infos, die du uns gibst, etwas dürftig. Bei Krankheiten heißt es immer "je mehr Infos, desto besser". Wir besitzen ja alle keine Glaskugel. Deshalb füllst du am besten unseren kleinen Fragebogen aus, der beim Thread-Erstellen vorgeschlagen wird. Und ein Foto sagt auch mehr als 1000 Worte. Viel Glück! Wie äußert sich die Krankheit (Symptome) und seit wann? Welche und wie viele Tiere sind betroffen? Wurde in der letzten Zeit etwas …

  • Hallo Holger, gefällt mir richtig gut das Becken. Das aktuelle Bild kann sich sehen lassen. @Schäfchen: Holger meint mit "Gertruden" die Pseudomugil gertrudae.

  • Mein Aquarium :)

    Fablesarah - - Useraquarien

    Beitrag

    Hallo, auch von mir ein kräftiges Lob! Das sieht sehr schön aus.

  • Hallo Johanna, dein Balkonteich kann sich doch wirklich sehen lassen. Sieht super aus!

  • Hallo, es wird alles normal sein. In einigen Becken kommt der Nitritpeak früher, in anderen später. Nicht in Panik verfallen; du hast ja noch keine Garnelen eingesetzt. Ich würde einen Wasserwechsel machen und nach einer Woche wieder messen. Bloß nicht mit NitritMinus oder sonstigem Zeugs herumspielen. Das ist Quatsch und kostet nur unnötig Geld. Wasserwechsel ist das Mittel zur Wahl.

  • 60l - Krebsbecken

    Fablesarah - - Useraquarien

    Beitrag

    Hallo Kati, huiiii, das ist ja cool!

  • Becken Nummer 4

    Fablesarah - - Useraquarien

    Beitrag

    Hey Jojo, ich würde die Bepflanzung noch etwas "auflockern". Sprich: Versuche den tollen Stein in dein Gesamtbild zu integrieren. Pflanze das P. helferi z.B. direkt um den vorderen Steinrand herum; dazwischen die Nadelsimse und etwas weiter links das Hemianthus. Das nur als Anreiz. Hast du den Stein gut überprüft, ob der das Wasser auch nicht aufhärtet? Schaut aus wie die Dinger, die mein Garnelenwasser zu Beton verwandelt haben.

  • Hallo Ernie, mir wäre das Becken von der Grundfläche für einen derartigen Besatz zu klein. Gerade für die Beilbäuche könnte ich mir den Platz als etwas knapp bemessen vorstellen. Die würde ich da nicht mit einsetzen. Lieber bei 1-2 Arten bleiben.

  • Anmeldethread Forentreffen 2013

    Fablesarah - - Forentreffen

    Beitrag

    Hallo zusammen, ich bringe zwei Gartenstühle, selbstgepflückte Kirschen, gekochte Eier von eigenen Hühner + andere Frühstücksleckereien, Salat, Kuchen oder Kekse, Kiste Bier und gute Laune mit. Fehlt denn sonst noch etwas, das ich mitbringen könnte?

  • Wie behandelt ihr Kiemenwürmer

    Fablesarah - - Krankheiten

    Beitrag

    Hallo Ernie, wie Wolfgang schon schrieb, ist Praziquantel das Stichwort, WENN es sich um Kiemenwürmer handelt. Dactymor von Aquarium Münster wäre mein persönliches Mittel der Wahl.

  • Hallo Jan, wie sieht es temperaturmäßig bei dir aus? Bei kälteren Temperaturen kann es auch mal etwas dauern. Ich würde noch etwas warten. Ich hatte auch schon Ansätze, die erst nach 48 Stunden schlüpften. Ansonsten hab ich meine Artemien auch immer ohne Membranpumpe aufgezogen. In kleinen Schüsseln direkt auf der Heizung... Etwas mit dem Salzgehalt gespielt und irgendwann passte alles.

  • Hallo, Fische, bzw. Antennenwelse, brauchen wirklich nicht jeden Tag etwas Fressbares. Ich füttere meine hin und wieder mal eine Woche gar nicht und dann wieder täglich und dann wieder gar nicht usw... Ich würde während der Woche einfach zwischendurch mal Futterpausen einlegen.

  • Raumteiler 260L am Chiemsee!

    Fablesarah - - Useraquarien

    Beitrag

    Hallo Natascha, am besten eignen sich schnellwachsende Pflanzenarten wie Arten der Bacopa, Elodea, Hygrophila, Vallisneria usw. Von denen hast du ja schon einige. Du musst dir keine Sorgen machen, dass deine Fische keinen Schwimmraum mehr haben. Das dauert einige Zeit. Ne, wirklich. Kein Stress wegen der Algen. Das ist wie gesagt am Anfang eines Aquariums häufig ganz normal und kein Drama. Meist entstehen Algen durch ein Überangebot an Nährstoffen (z.B. ins Becken eingebracht durch die Fütterung…

  • Raumteiler 260L am Chiemsee!

    Fablesarah - - Useraquarien

    Beitrag

    Hallo Natascha, schön, dass das Becken auch noch hier im Topic-Bereich gelandet ist. Gefällt mir gut, dein Raumteiler! Für meinen Geschmack fehlen bloß noch einige Pflanzen. Ein dichter Pflanzenwuchs hilft euch auch gegen die Algen, wobei Algen in den ersten Wochen nichts Ungewöhnliches sind. Manchmal muss man die einfach aussitzen. Hast du das Lavagestein irgendwie befestigt? Die Konstruktion sieht recht wackelig aus.