Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mein neuer und erster Kampffisch

    Prestutnik12 - - Fische

    Beitrag

    Saluti Jani Ich halte es für einen Hochzucht-Betta splendens. Der Name bezieht sich wohl phantasiereich auf die Farbe des Fisches... Aber egal, wie man sie nennt, es sind tolle, neugierige Fische! Aber es sind halt Sensibelchen. Das Wichtigste machst Du ja schon richtig: Du hältst ihn alleine im Becken. Du willst einige Tipps für Dein Betta-Becken: - Bettas sind - für mich - Weichwasserfische: Gute Erfahrungen habe ich mit ph 6,0 bis 6,5, KH3, GH6 gemacht. Als Temperatur reichen 24 Grad. (Auch w…

  • Not am Mann/Fisch

    Prestutnik12 - - Pflanzen

    Beitrag

    Zitat von Hayford: „Wer es denn meint besser zu wissen, auch gut. Ignoranten muss es auch geben. “ off Topic Nein, Hayford, das ist kein guter Stil! Zumal Tobias' Ansatz, die eigene aquaristische Erfahrung anstatt die Tabelle anderer Leute heranzuziehen, ja absolut legitim ist in einer Diskussion... sagt Stefan Topic on

  • Zitat von Hayford: „Und da ich es nicht lassen kann! Wer von den Experten kann mir denn erklären wieso in der Tabelle (obenBeitrag1) Bei gleichem Zoutgehalt (Salzgehalt) z.B. 33 , unterschiedliche µS-Werte sind “ Hallo Hayford Das ist erklärbar: Der Leitwert ist sehr unspezifisch, er misst eben nur die Leitfähigkeit des Wassers. Durch was genau diese Fähigkeit, Strom zu leiten, im konkreten Fall erzeugt wird, bleibt bei diesem Meßverfahren offen. Erst Recht, wenn man Aquarienwasser misst. Wenn i…

  • Beitrag für Stefan

    Prestutnik12 - - Spass und Fun

    Beitrag

    Hihi Hayford Utricularia graminifolia? Hübsch, aber ein nerviges Kraut. Hatte es in einem kleinen Garnelen-Nano. Und die gleiche Erfahrung gemacht wie Du: Es wurzelte auch bei mir nur sehr schwach. Solange man 5 Meter vom Becken entfernt bleibt und es nur aus der ferne anschaut, ist alles gut. Aber beim kleinsten Versuch, näher zu treten und in dem Becken gar zu gärtnern, lösten sich ganze Polster ab und schwirrten durchs Wasser. Mein Ersatz war dann Eleocharis sp. 'Mini', eine kleinbleibende Na…

  • Not am Mann/Fisch

    Prestutnik12 - - Pflanzen

    Beitrag

    HiHi zusammen Generell finde ich es ja sehr interessant zu sehen, wie jeweils unterschiedlich der Zugang zur Aquaristik oder auch die Art, wie man Aquaristik betreibt, sein kann. Da gibt es die "Techniker", die "Wasser-Dünger-Chemiker", die "Beckenbau-Ästheten", die "Ökologen" mit ihren Biotop-Aquarien... Hayford, ich selbst habe halt einen ganz anderen Weg der Aquaristik, einen anderen Zugang zu Pflanzenbecken... So eher die "hamdsärmlige Gutsherrenart": Was nicht wächst, erledigt sich von selb…

  • Not am Mann/Fisch

    Prestutnik12 - - Pflanzen

    Beitrag

    Zitat von Roland: „Ich beobachte bei mir auch immer wieder mal dass die Pflanzen nur noch mit angezogener Handbremse wachsen wollen. Das sind Phasen, die in der Regel auch wieder vorüber gehen. “ HiHi, ich denke, Roland spricht da aus seiner Beobachtung heraus etwas Wichtiges an: Dass Aquarien-Pflanzen einfach von Zeit zu Zeit ne Ruhe-Phase einlegen. "Winterzeit" eben. Im Idealfall würde man das Wasser dann sogar um zwei Grad kühler fahren. (So machten es viele "Holländer" in ihren Pflanzenaquar…

  • Zitat von Hayford: „Bissle Recherche im Netz (gerade gemacht) macht auch nicht schlauer, man findet widersprüchliche Angaben mal Ja, mal Nein. “ Hi Hayford Du hast beim Googeln schon die richtige Antwort gefunden, Du solltest sie nur noch systematisch - sprich: taxonomisch – einordnen. Schnecken, Gastropoden, bilden in der klassischen Taxonomie eine eigene Klasse! Die Zahl ihrer Spezies ist zwar unbekannt, wird aber auf über 100.000 Arten geschätzt. (Zum Vergleich: Säugetiere, die ja auch eine e…

  • Wieder da mit Juwel Rio 240

    Prestutnik12 - - Useraquarien

    Beitrag

    HiHi, lasst Euch da nicht verwirren wegen der Definitionen von KH und GH. Es ist eben sehr oft so, dass wissenschaftliche Definitionen etwas anderes festlegen als der dt. Sprachgebrauch nahelegt. In den Geisteswisschaften ist das fast durchgängig so, auch in den Naturwissenschaften sehr häufig… Wie es sein kann, dass die KH höher ist als die GH, auch in natürlichen Gewässern, wird hier ganz prägnant erklärt:jbl.de/de/blog/detail/341/warum-ist-die-kh-hoeher-als-gh Der zentrale Satz ist: „Wenn man…

  • Doch, jemand hat sie rein getan! Nämlich: Ihr selbst! Nichts bekommt man geschenkt in dieser Welt. Aber diese "Wanzen", die kriegste als Laich umsonst mit den Wasserpflanzen mit. Gratis! lacht Stefan P.S. Wenn man diese Schnecken nicht will, muss man entweder In-vitro-gezogene Pflanzen einsetzen - oder die aus den Pflanzenbecken der Händler über Nacht in sprudelndes Mineralwasser legen. Das tötet den Schnecken-Laich dann ab.

  • Fische zur Algenbeseitigung

    Prestutnik12 - - Fische

    Beitrag

    Hias, halte die Ellbogen ruhig und mache in der Einlaufphase erstmal gar nichts. Diese Zeit kannst du nutzen, Dir mal Gedanken über Deinen späteren Besatz zu machen... Glück auf!, Stefan

  • Die leere Ecke...

    Prestutnik12 - - Useraquarien

    Beitrag

    Ach, Bernd, ich vermute mal: automatische Textkorrektur. Gemeint war "gehallt". Typischer Angeber-Effekt, ich darf das - in Reflexion eigener Dummheit - sagen: Meistens für den Raum deutlich überdimensionierte Schallwandler, deren imense Schallenergie man hinterher wieder mit raumakkustischen Maßnahmen "entschärfen" muss... Ansonsten das ewige Dilemma zwischen moderner Optik und guter Akkustik! In den alten Oma-Wohnzimmern, mit Schrankwand, großer Bücherwand, dicken Teppichen und Massen von Gard…

  • Die leere Ecke...

    Prestutnik12 - - Useraquarien

    Beitrag

    Zitat von Casa Carota: „Das ist wohl eher was für den Herrn mit dem perfekten Gehör? “ Hu! Marlis! Touché! Genau so ist es: Wir alten Männer, die unsere HighEnd-Anlagen so lieben, hören doch alle nichts mehr. Wir brauchen den Druck von Hörnern und Riesenkalotten doch nur, weil sonst gar nichts mehr ankommt... lacht Stefan - der demnächst aus Optik-Gründen heraus auch auf größere Fische umstellen sollte

  • Rio 350

    Prestutnik12 - - Useraquarien

    Beitrag

    Grias di, Hias Du solltest das Büschel Riesenvallisnerien auflösen. Setzte die Triebe einzeln mit 3 fingerbreit Abstand entlang der Rückseite. So als Bündel vermehren sie sich schlecht. Wenn es dumm läuft kümmern sie so und werden matschig. Grüße, Stefan P.S. Roland, Wolfgang, jetzt hört doch mal auf an dem Schiffchen rumzumotzen! Ja, hinterher ist man klüger. Der Hiasl hätte natürlich gleich wissen können, dass diese Konstruktion einer nur einmastigen Karawacke mit einem solchen massiven Bugauf…

  • Teichmoos im Aquarium?

    Prestutnik12 - - Pflanzen

    Beitrag

    Hi Alfred Da sprichst Du den Zusammenhang an: Moose und Algen! Ich habe mir diese Moose vom Hals geschafft. Denn in denjenigen Becken, in denen ich Moose hatte - Java-Moos, Christmasmoos etc - hatte ich parallel dazu auch ein verstärktes Algenwachstum. Fadenalgen, Fusselalgen. Ich könnte fast schwören, die leben symbiotisch! Grüße, Stefan P.S. Eine Ausnahme war bei mir das Flammenmoos.

  • HiHi zusammen Zitat von aquanfaenger: „Unser Traumbesatz wäre folgender: Heterandria formosa (10-12), Corydoras habrosus (8-10) und Hara jerdoni (3) “ Eigentlich kann ich keinen Grund erkennen, warum diese drei Arten nicht gemeinsam in ein Becken können. Was bringt Euch denn bei den Deltaflüglern ins Grübeln? Weshalb habt Ihr da ein ungutes Bauchgefühl? An Eurer Stelle würde ich den Besatz stufenweise einsetzen: Zuerst die Corydoras-Welse, 10 Tage später die H. formosa. Und: Was spricht dagegen,…

  • Die leere Ecke...

    Prestutnik12 - - Useraquarien

    Beitrag

    Zitat von Schniefxx: „Für jedes Aquarium bekommt mein Mann eine akustische Maßnahme im Wohnzimmer “ Ja, Bernd! Wir müssen der Wahrheit ins Auge sehen. Wieder eine junge Familie, die doch so hoffnungsvoll begann, die wir an den galoppierenden Wahnsinn verloren haben! Denn sowohl die Richter-Skalen der Aquaristik-Klatsche als auch des HighEnd-Wahnsinns sind nach oben hin offen. Wenn es da zum Wettkampf kommt… Der „Common sense“ - engl. für: der gesunde Menschenverstand - hat dann keine Chance mehr…

  • schadhaftes Aquarium

    Prestutnik12 - - Technik und Eigenbau

    Beitrag

    HEYA, die Frage zeigt: Ein Adrenalin-Junkie! Bringt doch Würze ins langweilige Dasein, wenn man beim Heimkommen jedesmal den erregenden Spannungsmoment hat, ob diesmal vielleicht 240 Liter Wasser im Wohnzimmer stehen... Ernsthaft: Der Schaden scheint ja von einem schrägen Aufprall zu stammen. Kann man sich da sicher sein, ob nicht weitere Probleme durch den Sturz im Gefüge Silikonnaht-Scheibe entstanden sind? Das musst Du Dich halt fragen. Grüße, Stefan

  • Hi Julia Ich würde das befallene Tier töten. Am einfachsten mit Nelkenöl. Grüße, Stefan

  • Julia, ich vermute mal stark, das Tier hast Du bereits infiziert gekauft... Stefan P.S. Ein Tipp zum Fangen: Am Besten geht es mit zwei Keschern. Einen offen stellen und die Garnele mit dem zweiten Kescher in den ersten rein treiben.

  • HiHi WoW! Davon höre ich zum ersten Mal: eine parasitär lebende Alge, die farblos ist und sich im Bauchmuskel der Garnele verankert. Die man erst dann erkennt, wenn es zu spät ist und sie ihre Sporen mit Chlorophyll ausprägt! Aber, Julia, diese beschriebene Malachit-Kur ist keine gute Option für Dein Gesellschaftsbecken. Denn die Amano-Garnelen und die Schnecken wären gleichermaßen von diesem kupferhaltigen Medikament betroffen. Da Du aber auch noch C. habrosus im Aquarium hast, scheidet diese O…