25 Liter Becken


    • Fablesarah
    • 6328 Aufrufe 52 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 25 Liter Becken

      Hallo,

      ich bin heute damit fertig geworden, nachdem das Javamoos und die Leuchte geliefert wurden. Wie immer nach einer Neueinrichtung bin ich ganz aufgeregt. :grinz:

      Das nette Ding fasst 25 Liter mit den Maßen 40x25x25 und hat seinen Platz auf dem Schreibtisch (damit ich beim Hausaufgabenmachen noch mehr abgelenkt bin als sonst).
      Es handelte sich sonst immer um ein Quarantäne- oder Ersatzbecken. Aber bei meinem Praktikum in einem Tierpark (speziell im Aquarienhaus) hab ich mich in Yellow Fire Garnelen, blaue Tigergarnelen und Moskitorasboras verliebt und so musste ich es natürlich einrichten.
      Eine der Garnelenarten zieht in einigen Wochen auf jeden Fall ein. Ob die kleinen Fische nachkommen, hängt davon ab wie gut sich das Becken entwickelt und, ob ich die Fische in meiner Umgebung überhaupt bekommen kann.

      Das Aquarium läuft ohne Filter. Ich hab das bisher noch nie versucht, aber werde ja sehen, ob es klappt oder nicht.

      Bepflanzung: (lateinische Namen muss ich erst nachgucken)
      Wasserkelch
      Wasserpest
      Wasserfreund
      Anubia
      Fettblatt
      Javamoos
      Mooskugel (plattgedrückt)
      Muschelblume
      Zwergkraut

      Achso: Hat jemand eine Ahnung, ob ich von dem Zwergkraut lange Freude haben werde? Sie soll recht anspruchsvoll und lichtliebend sein. Reichen 11 Watt und Düngung mit EasyLife EasyCarbo/ProFito?
      Bilder
      • IMG_6088_600_557.jpg

        66,54 kB, 600×557, 334 mal angesehen
    • Hi Sarah!

      Bei mir reicht genau diese Düngung völlig aus.
      Zu deiner Pflanzenfrage kann ich dir leider nicht helfen,
      da könnte dann natürlich auch der Dünger nicht reichen.
      Soviel ich weiss, soll es tatsächlich recht anspruchsvoll sein...
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Hallo Sarah,

      das AQ sieht schön aus.
      Hast du Bodengrund-Dünger drin? Ohne kritisieren zu wollen, ich fände es optisch noch schöner, wenn der Boden einen Farbton hätte.

      Ein Garnelenbecken ohne Filter zu betreiben ist bei guter Bepflanzung, die du ja hast, durchaus gut möglich. Wöchentliche Wasserwechsel sollten dann statt finden.

      Fische ohne Filterung? Hm, ich wäre skeptisch...

      Berichte weiter, wie sich dein Schreibtisch-Becken entwickelt!
      Liebe Grüße
      Marlis
      ____________________________

      Ein Tourist ist ein Mensch, der auf Reisen geht, um mal was anderes zu sehen und sich dann beklagt, dass alles so ganz anders ist.
    • Hallo Sarah,
      sehr schönes Becken. Mit der Düngung solltest du eigentlich hinkommen. Wenn dein Zwergkraut (sicher das es Zwergkraut ist?) zicken macht (gelb wird) reicht entweder dein Licht nicht aus oder du mußt Eisen nachgeben (z.b. Easy Life Ferro). Wieviel Watt hat deine Leuchte? Ach ja die Wasserpest wirst du wohl regelmäßig einkürzen müßen.
      Was das betreiben ohne Filter betrifft stimme ich Marlies voll zu, jedoch würde ich zumindest einen Luftheberfilter einsetzen (kann man/Frau auch selber Basteln oder eben kaufen - ca 5-8.- Euro). Eine Mebranpumpe dazu (kostet nicht die welt) und gut is (gerade wenn du nacher Garnelen drin hast). Das Zergkraut sieht mir danach aus als hätte es zu wenig Licht abbekommen hat.

      @Marlies : Der Boden hat doch einen Farbton, ist sogar zweifarbig:biggrin:! Weiß Schwarz oder Grau.

      Gruß Martin
      Deine Meinung ist mir wichtig, jedoch gefällt mir meine besser. :prost: :chill:

      Liebe Grüße
      Martin :wein:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wabenschilderwels ()

    • Hallo Sarah!

      Ich finde du hast das super eingerichtet.

      Ich habe ein ebensolches Becken. Gleiche Größe und gleiche Beleuchtung. Die Lampe von Dennerle hatte bei mir einen bläulichen Reflektor, der bei mir leider nicht so gut funktionierte. Ich habe den Reflektor gegen Spiegelfolie ausgetauscht.

      Wenn du mit Zwergkráut das Zwergperlkraut (Hemianthus callitrichoides "cuba") meinst, kann ich dir davon berichten, dass bei mir die Beleuchtung leider nicht ausreichend war. Es ist mir verkümmert. Sehr gut wächst bei mir Moos jeglicher Arten.

      Wasserpest, Wasserfreund und Fettblatt kommen auch nicht so gut, weil sie zu schnell wachsen und durch das ständige Zurückschneiden schnell nicht mehr so schön aussehen. Besser ist da z. B. Ludwigia arcuata. Die hat auch nicht so große Blätter wie der Wasserfreund.

      Fische würde ich in so einem kleinen Becken nicht einsetzen. Ich hatte in meinem kleinen Becken auch erst Rasbora Urophthalmoides (gekauft als Moskithorasbora). Sie haben sich ständig nur versteckt. Jetzt schwimmen sie im 72er Becken und zeigen ein ganz anderes Verhalten.

      Bei mir leben nur Hummelgarnelen und Schnecken in dem AQ.
      Viele Grüße aus Gillersheim

      Peter
    • Hallo zusammen,

      vielen Dank für alle Antworten. Freut mich sehr, dass es euch gefällt. :grinz:

      @Marlies:
      Unter dem schwarzen Kies ist feiner Sand. Ich konnte nur noch einen 2 Kilo Beutel schwarzen Kies ergattern und auch, wenn ich versuche meine Ungeduld zu zügeln, kann ich es manchmal eben nicht lassen und fange trotzdem an einzurichten, obwohl ich noch gar nicht alles beisammen hab. Ich finds diesmal leider auch nicht so toll.

      @Martin:
      Die Leuchte hat 11 Watt. (Siehe meinen ersten Eintrag:smile :grinz:
      Ich habe mir einige Geschichten über den Luftheberfilter oder ähnliche Dinge, die ich zur Filterung einsetzen könnte, durchgelesen und sah dabei immer das Problem, dass man in so einem kleinen Becken alles sieht. Ich empfinde schon die Heizung im Hintergrund als störend. Aber danke, vielleicht bastel ich mir doch noch was zurecht. :zwinker:
      Und zum Zwergkraut: Auf dem Bild sieht alles leicht gelblich aus. Das täuscht aber nur... In Wirklichkeit ist (noch) alles sattgrün.

      @Peter:
      Ein bläulicher Reflektor? Ich ahne da etwas... Mein Reflektor war auch erst blau. Das Blau ist jedoch nur eine Schutzfolie, die man abziehen kann, bzw. muss. Wenn man die Lampe einmal angemacht hat und die Folie warm geworden ist, lässt sie sich nur sehr schwer lösen. Vielleicht hast du sie ja nur übersehen? (Habs auch sehr spät erst bemerkt. --> Blöde Konstruktion!)
      Ich kann nicht hundertprozentig sagen, welche Pflanze es ist, da ich sie nur geschenkt bekommen habe. Aber wenn ich Bilder vergleiche, handelt es sich um das Zwergkraut (Glossostigma elatinoides). Ich hoffe, sie geht mir nicht ein, da ich sie äußerst hübsch finde. :grinz: Wir werden sehen.
      Danke für den Tipp mit der Ludwigia arcuata. Ich werde sie bestellen und als Ersatz für den Wasserfreund nehmen. Die Wasserpest und das Fettkraut lasse ich vorerst im Becken. Mit beiden habe ich bisher nur gute Erfahrungen machen können, was das Blätter abfallen in den unteren Regionen angeht. Und zur Not stecke ich die neuen Triebe eben wieder unten in den Boden und schnippel die alten ab.


      Also gut. Die Idee mit den Fischen verfällt allmählich, wenn ich so eure Meinungen dazu lese... Obwohl ich die kleinen Moskitos nicht mehr aus dem Kopf bekommen kann.
      Aber alles mit der Zeit. Wenn ich nach ein paar Monaten immer noch so fixiert auf die Fische bin, bekommen sie eben ihr eigenes 60 Liter Aquarium. Nun freue ich mich aber erstmal auf die Garnelen. :klatsch: Bin in dem Bereich so gut wie unwissend.
    • Hallo Sarah!

      Danke für den Tipp mit der Folie! Das habe ich tatsächlich übersehen. :cry: :

      Glossostigma elatinoides habe ich auch. Ein genaueres Hinsehen auf dein Foto bestätigt dieses auch. Hierzu kann ich dir einen Tipp zum Einpflanzen geben. Hierzu benötigst du jedoch eine Pinzette für das Einsetzen der Pflanzen.

      Schneide die Stängel der Pflanze auseinander, so dass du immer ein Blattpaar mit einem kleinen Stängel unten dran hast. Es muss immer direkt über den Blättern geschnitten werden. Du erhältst dann Einzelpflanzen die 1 - 1,5 cm groß sind. Diese setzt du dann ein, dass nur noch die zwei Blättchen herausgucken. Das ist mühselig aber es lohnt sich. Die Pflanzen wachsen dann nämlich nicht als Stängelpflanze sondern bilden Rhizome und bedecken relativ schnell den Bodengrund wie ein Teppich.

      Schau mal hier: aquascaping.flowgrow.de/aquasc…a-elatinoides-beschneiden

      und hier: flowgrow.de/pflanzen/Glossostigma-elatinoides-108.html
      Viele Grüße aus Gillersheim

      Peter
    • Hallo,

      also die doofe Wasserpest hat sich zersetzt. :zick: Ich weiß nicht, warum. In meinem anderen Becken macht sie ihrem Namen alle Ehre. Außerdem ist das Wasser und die Temperatur gleich... mmh. Kann nur am Licht liegen.
      Naja, dann will sie eben nicht.

      Ich hab Peters Rat befolgt und das Zwergkraut klein geschnitten und mit einer Pinzette in den Boden gesteckt. Und schon jetzt gefällt es mir besser! Ganz froh bin ich, dass das Licht für das Zwergkraut ausreichend scheint, denn es bilden sich bereits neue, grüne Blätter. Ich hoffe, das bleibt so.

      Mittlerweile bin ich mir fast sicher, doch noch einen Filter einzubauen. Es sind einfach zu viele Schwebeteilchen, Pflanzenreste und anderes Zeug vorhanden. Außerdem verteilt sich die Temperatur dann besser.
      Welchen Filter würdet ihr mir empfehlen?
      Wie Martin vorschlug, einen Luftheberfilter? (Entweder selbst gebaut oder gekauft)
      Oder kann es auch ein richtiger Innenfilter sein? Z.B. Den Dennerle Nano Clean Eckfilter (---Link nicht mehr verfügbar---)
    • Hallo zusammen,

      die Einrichtung des kleinen Aquariums hat sich etwas verändert.

      Eingezogen sind mittlerweile ein Trupp Tigergarnelen.
      Recht Bunte Tierchen wie ich finde... Auf Fotos im Internet beispielsweise sahen die meisten Tigergarnelen etwas gleichmäßiger gefärbt aus.
      Hab ich vielleicht Mischlinge erwischt oder ist das ein gewöhnlicher Farbschlag?

      Was sie auch sind, ich mag sie. :grinz:

      PS: Es ist übrigens ein Dennerle Nano Clean Eckfilter geworden und das Perlkraut hab ich leider beim Umbau etwas zu sehr vernachlässigt...
      Bilder
      • 12_600_362.jpg

        56,88 kB, 600×362, 87 mal angesehen
      • 11_600_450.jpg

        72,9 kB, 600×450, 71 mal angesehen
      • 13_600_450ss.jpg

        62,75 kB, 600×450, 59 mal angesehen
    • Hallo Micha,

      es sind 8-9 Garnelen eingezogen. Soweit ich das erkennen kann, hab ich leider auch nur 2 Weibchen erwischt.
      Das eine Weibchen trug vor einigen Wochen auch schon Eier, aber kleine Garnelen konnte ich bislang noch nicht entdecken.

      Sobald ich irgendwo mal wieder Tigergarnelen sehe, setze ich der Truppe noch ein paar weibliche Tiere zu. Bis dahin hoffe ich auf Nachwuchs...
    • Huhu Sarah,

      gibt es das Becken noch? Was gibts Neues zu sehen und zu berichten? Ich finde es wunderschön!! Ich habe hier ja auch ein 25-Liter-Becken, was unbefüllt ist, aber ich würde das nie auf meinen wackeligen Schreibtisch stellen. Ist aber eine super Idee! :cool:

      Wie gesagt, die Pflanzen sind wunderschön platziert und harmonieren optisch gut miteinander.
    • Hallo Miriam,

      vielen Dank! :grinz: Aber leider gibt es das Becken in der Form nicht mehr.
      Ich bin umgezogen und es wurde dann abgebaut und steht momentan noch leer im Keller. Die Tigergarnelen haben sich nie fortgepflanzt und die Verbliebenen fristen ihr Minderheiten-Dasein im jetzigen RedFireCountry.

      Jetzt wo du den Thread wieder hochgegraben hast, würde ich gerne einen neuen Versuch starten. Vorher sollte ich mir aber eine provisorische Abdeckung basteln. Sonst verdunstet, wenn ich mal eine Zeit nicht da bin, gleich die Hälfte an Wasser. OoO
    • Hey Sarah,

      schön, dass ich deine "Sucht "wieder aufleben lassen kann. ;)
      Es freut mich auch, dass dann noch jemand weiteres mit mir zeitgleich ein Becken plant bzw. einrichtet. Da du so gut mit Pflanzen bist, vielleicht hast du dann zur Auswahl für mein neues Becke ein paar Tipps! :grinz:


      .. meinen RF-Cube nenne ich immer Garnelistan. :lach: