Schreibtischbecken


    • Rupert
    • 5957 Aufrufe 37 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schreibtischbecken

      Hallo zusammen,

      ich hatte mal kurz Zeit und habe beim Umziehen ein kleines 25L Becken aufgebaut, bzw. wieder aufgebaut. Ist noch nicht so wie es sein soll, aber Zeit ist gerade sehr knapp.

      Besatz z.Z. nur TDS und Blasenschnecken.
      Einziehen sollen, wenn mal ein bisschen Zeit ist, ein paar Garnelen und hoffentlich viele neue ULFs. :grinz:

      Mal schauen was sich daraus machen lässt.
      Morgen kommt dann noch Beleuchtung. Wenn ich Zeit finden sollte, vielleicht was in LED-Technik.

      Neue Bilder kommen dann später.

      Gruß Micha
      Bilder
      • schreibtisch.jpg

        143,3 kB, 800×600, 304 mal angesehen
      www.die-augen-auf.de
    • Hi Micha,

      schöne Sache so ein Schreibtischbecken. Da ist ja noch ein bisschen Platz 'drin, quasi Raum für Ideen (Tiere, mehr Pflanzen, Steine/Höhlen, Rückwand). Ich bin gespannt, was du 'draus machst. Wenn ich es richtig erkannt habe, betreibst du es mit einem Eck-HMF. Ist auch eine Heizung 'drin oder vorgesehen?

      Gibt es einen Grund dafür, dass der Wasserstand nicht höher ist (fände ich persönlich schöner, aber vielleicht geht's dann nicht mehr mit der geplanten Beleuchtung)?

      Halte uns doch mit Fotos über die weitere Entwicklung deines Beckens auf dem Laufenden!
    • Hallo Kalanella,

      ja dort ist ein HMF drin. Eine Heizung hat das Becken nicht.
      Der Wasserstand ist so niedrig, da der Ausströmer des HMF in dieser Höhe ist und somit eine hohe Oberflächenbewegung hat.
      Eine Rückwand habe ich schon, fragt sich nur wo sie in all den Chaos ist. :lach:

      Wie ich dort die Beleuchtung anbringe bin ich mir noch nicht so recht sicher.

      Gruß Micha
      www.die-augen-auf.de
    • Hallo zusammen,

      viel getan hat sich zwar noch nicht, aber eine Hintergrundfolie und Beleuchtung (Warmwhite Energiesparlampe 7W/35W) sind nun auch angebracht.

      Der aktuelle Besatz besteht nur aus ULFs.

      Da haben wir Blasenschnecken, einige TDS, einige Muschelkrebse, ein paar Cyclops, eine Süßwassermilbe, wahrscheinlich ganz vereinzelte Glockentierchen (brauche noch bessere Aufnahmen) und den besagten nicht identifizierten Wurm.
      Also eigentlich alles recht harmlos. :grinz:

      Gruß Micha
      www.die-augen-auf.de
    • Hallo Micha,

      ich finde das toll mit Deinen Ulfs..wenn ich daran denke das viele Aquarianer .. Hilfe schreien,was da nun wieder für ein Tierchen rumschwimmt und panisch die Vernichtung planen...also ich muss für mich sagen,dass ich das dann immer übertrieben finde...es ist halt Natur.. :schaem:

      Ich selbst hatte bis vor kurzen ne Muschelkrebsinvasion im Schnecken AQ,ich fand diese Tieren sehr interessant..leider verschwanden sie so schnell von alleine wie sie gekommen sind... :cry:

      Ich sag einfach mal... :respekt: und danke für die ganzen Ulf-Infos... :top:
    • Hallo zusammen,

      so nun steht bei mir auch die Umstellung auf LED bevor.
      Zum Einsatz kommt ein Standard Klemmspot mit GU10 Sockel.
      Als Leuchtmittel sind 30 LEDs vorhanden.

      Die technischen Daten sind mit 1,5W bei 3000K und 60 lm angegeben.
      Die Betriebsdauer sollen 25.000h sein.

      Beides zusammen hat 20 Euro gekostet.

      Gruß Micha
      Bilder
      • led.jpg

        220,6 kB, 800×600, 35 mal angesehen
      www.die-augen-auf.de
    • Hallo zusammen,

      so mal ein Update der Bewohner:

      - ca. 50 Red fire
      - Posthornschnecken
      - Blasenschnecken
      - Turmdeckelschnecken
      - Kahnschnecken
      - Süßwassermilben
      - Muschelkrebse
      - Cyclops
      - Rädertierchen
      - Öltröpfchenwürmer
      - Springschwänze
      - Schnurwürmer

      Mal schauen was ich sonst noch in Zukunft finde. :grinz:

      @Kalanella: Danke dir.

      Gruß Micha
      www.die-augen-auf.de
    • Was hast du den Red Fire da zum knabbern gegeben?
      Weil ich mir gedacht hab vll einen kleinen Leckerbissen meinen Red cherry, Marmor und Amano garnelen zu gönen! Und ich hab gelesen das man ihnen öfters mal etwas anderes zum kauen geben soll!
    • Hi Andy,

      meine Garnelen bekommen eigentlich nicht viel.
      Ein oder zweimal die Wochen Futterperlen und manchmal bekommen sie ein Stück Hokkaidokürbis , der ist innerhalb von ganz kurzer Zeit weg oder auch mal Tomate.
      Die Schnecken lieben den übrigens auch sehr gerne.

      Oder beziehst du dich auf die ganzen ULFs?

      Gruß Micha
      www.die-augen-auf.de
    • aha,
      also du hast die sogenannte reinschmeiß technik für dein aq benutzt.
      hab schon davon gehört.
      für alle die das noch nicht von sich behaupten können:
      man nimmt einfach ne wurzel ein paar pflanzen, macht die augen zu und schmeißt einfach alles rein.

      gefällt mir, hat was von garnichts.