Lurchlarve


    • NoX
    • 3818 Aufrufe 10 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi
      auf der Fensterbank in meinem Zimmer
      habe ich eine Rechteckige 2l Vase stehen .
      In dieser leben Phs ,eine aus einem Biotop.
      Als ich diese Schnecke in die Vase setzte,
      kam auch noch wenige Wasserlinsen mit rein .
      Vorhin als ich das Wasser nachfüllte sah ich eine
      Lurchlarve in der Vase (ich denke ,dass es eine
      Lurchlarve ist ,da in diesem Biotop nur Lurche
      leben )
      Sie ist ungefähr 1cm klein .
      Anscheinend ernährt sie sich von den
      in massen vorhandenen Hüpferlingen.
      Was soll ich nun mit der Larve tun ?
      (Aussetzen ist ja klar nur sie ist noch so klein ...)
    • Hallo Kia,

      ich hatte mal einen Frosch im Zimmer und dachte auch, dass ich ihn im Herbst nicht aussetzen kann.
      Nach etwas googelei habe ich es aber dann doch getan. Hier bei mir hätte er definitiv weniger Chancen gehabt.
      Es gibt einfach Tiere, die lieber in ihrer Natur aufwachsen und leben wollen. Wir können nicht alles daheim halten.

      Aber ein Foto würde ich auch gern sehen wollen.
      Liebe Grüße
      Marlis
      ____________________________

      Ein Tourist ist ein Mensch, der auf Reisen geht, um mal was anderes zu sehen und sich dann beklagt, dass alles so ganz anders ist.
    • Hey

      Mir sieht das nach einem Bergmolchjungem aus.
      Die Schwanzspitze ist schon ein wenig eingefärbt also dunkler pigmentiert.
      Soweit ich weiß sind die Teichmolche komplett hell bis zur kompletten Verwandlung und auch da ist die Zeichnung eher Hellbraun.
      Ich war gestern erst bei beiden drinnen im Wikipedia.
      Sehr interessant und bitte unbedingt aussetzen den kleinen zurück wo du ihn geholt hast.
      Sobald er voll entwickelt ist braucht er Landanteil und der ist bei dir nicht vorhanden.
      Und nicht in ein fließendes oder mit Fischen besetztem Gewässer aussetzen irgendwo in einen Tümpel reicht.
      Dann hat er gute überlebens chancen.
      Er brauch wie viele Molche kleinstlebewesen als nahrung auch Microalgen die kannt du ihm nicht bieten :-O .
      Ich denke die Vernunft siegt. :lach:

      Gruß Jeanette