Pseudochromis fridmani - König-Salomon Zwergbarsch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pseudochromis fridmani - König-Salomon Zwergbarsch

      Hallo zusammen,

      ich möchte euch heute mal einen meiner Lieblingsfische vorstellen, einen Pseudochromis fridmani - oder auch König-Salomon Zwergbarsch genannt.

      Dieser purpurrot- bis lilafarbene Fisch stammt ursprünglich aus dem Indo-Pazifik und aus dem roten Meer.
      Mittlerweile wird er nicht mehr importiert, weil es ausreichend Nachzuchten dieses Zwergbarsches gibt.
      An Größe erreicht er ca. 5-8 cm, ist also auch für ein mittleres Becken schon ein geeigneter Bewohner.

      Was die Futteraufnahme betrifft, so ist ein Fridmani nicht wählerisch, er frisst sowohl Trockenfutter, als auch alle gängigen Sorten des Frostfutters. Die Eingewöhnung hier bei mir war unkompliziert und ohne Umstellungsprobleme.

      Vom Verhalten her ist der Fridmani ein sehr ruhiger und keineswegs barschartig aggressiver Fisch, keine Streitereien, keine Revierverteidigung.
      Die Geschlechter unterscheidet man an der Beschaffenheit der Schwanzflosse, deren Ende beim Männchen eine lang ausgezogene farbige Spitze bildet, die wie ein Schwert aussieht. Beim Weibchen fehlt diese Schwertform, die Färbung der Schwanzflosse ist rund und geschlossen.

      Paarhaltung ist bei diesem Barsch empfehlenswert und schon wegen des Verhaltens zweier Fische im Paar fast ein Muss.
      Am besten setzt man einen größeren und einen kleineren Fisch ein, damit sich die Geschlechter einfacher bilden, denn auch diese Barsche gehören zu den Geschlechtswandlern.

      Mein Fazit:
      Insgesamt ein wunderschöner Fisch, sehr empfehlenswert und ein absoluter Hingucker, der mit seinen tollen Farben unterschiedlicher Tönung im Lichtwechsel seine Bahnen im Becken zieht.
      .

      .

      .

      .

      Bilder
      • K1024_IMG_4619.jpg

        261,04 kB, 1.024×683, 58 mal angesehen
      • K1024_IMG_4647.jpg

        209,51 kB, 1.024×683, 56 mal angesehen
      • K1024_IMG_4650.jpg

        203,78 kB, 1.024×683, 56 mal angesehen
      • K1024_IMG_4653.jpg

        199,28 kB, 1.024×683, 54 mal angesehen
      Gruß - Ingo
    • Hallo zusammen,

      es gibt ein Update in Form eines zweiten fridmani, der vor einiger Zeit in mein Becken eingezogen ist.

      Das war das Beste, was ich dem ersten Fisch antun konnte, die beiden verstehen sich wunderbar und es ist eine wirkliche Augenweide, diesen Fischen zuzuschauen. Jeden Tag aufs Neue und immer wieder Begeisterung pur...
      Gruß - Ingo
    • Hallo Ingo

      schön dass die Tierchen bei dir so gut gedeihen und sich scheinbar wohlfühlen :grinz: Nur Schade um die Jungfische wenn sie nicht durch kämen. Wäre doch mal interessant das Pärchen abzusetzen um mal einen Zuchtversucht zu starten. Vorausgesetzt man hat den Platz und die Möglichkeiten dazu. Ansonsten viel Spass noch mit den quirligen kleinen Schlawinern :zwinker:

      Gruß Micha

      *übrigens was is aus deinem Problem mit den Glasrosen geworden?*