Garnelen/Schnecken online bestellen ? ! Eure Erfahrungen !


    • Wendel
    • 2897 Aufrufe 16 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Garnelen/Schnecken online bestellen ? ! Eure Erfahrungen !

      Hallo zusammen !

      Da mein Zoohändler nicht die Garnelen anbietet die ich gerne hätte, spiele ich mit dm Gedanken mir dir Tiere online zu bestellen.
      Aber ich würde dies nur machen wenn ich mir wirklich sicher sein kann das die Tiere keinen schaden nehmen oder es kein zu großer Stress ist.

      Hat von euch schon jemand Erfahrungen, positiv wie negativ mit dem Bestellen von Garnelen oder Schnecken im Internet gemacht ?

      Gruß Alex
    • HiHi Alex

      Grundsätzlich spricht nichts dagegen, Garnelen und Schnecken per Post-Paket zu schicken. Habe es in beide Richtungen – als Versender oder als Empfänger - selbst schon gemacht. Jetzt im Sommer allemal, im Winter dagegen habe ich Vorbehalte.

      Allerdings finde ich es generell angenehmer, Tiere bei einem Züchter in der Nähe persönlich zu kaufen. Quoka, eBay-Kleinanzeigen oder "meine fischbörse" sind da ganz nützliche Info-Quellen. Eine gute Alternative sind auch regionale Börsen.

      Oder Du setzt ein Suchangebot auf den Marktplatz im Stammtisch hier. Wenn Du nichts super-exotisch Seltenes suchst, dann sind da die Erfolgsaussichten ganz gut.

      Viel Glück,
      Stefan
    • Hallo Alex,

      im Gegensatz zu Fischen z. B. dürfen Wirbellose per Post verschickt werden. Ich habe eine zeitlang Garnelen, Schnecken und Pflanzen problemlos verschickt, nie kam es zu irgendwelchen Ausfällen.
      Gute Händler, die im Internet anbieten, werden ihre Tiere entsprechend sorgfältig verpacken. Vielleicht kannst du irgendwo Bewertungen einsehen?

      Ansonsten halte ich es auch wie Stefan: besser ist es, die Tiere vorher zu sehen und direkt auszusuchen.

      Negative Erfahrungen habe ich einmal gemacht, als mir ein Päckchen mit CPOs erst nach einer Woche zugestellt wurde. Ein Tier von den beiden war tot, der andere kurz vorm Sterben. Die Absenderin (Privatperson, kein Händler) hatte Plastikdosen genommen, deren Deckel nicht ganz dicht waren, so lief das Wasser in das Päckchen, der Pappkarton weichte auf - und dann hat die Post wohl tagelang untersucht... Das Päckchen schien jedenfalls nicht mehr Original verpackt zu sein, als es hier ankam.
      Liebe Grüße
      Marlis
      ____________________________

      Ein Tourist ist ein Mensch, der auf Reisen geht, um mal was anderes zu sehen und sich dann beklagt, dass alles so ganz anders ist.
    • hi,

      genau so wie marlis und stefan sehe ich es auch. bis jetzt hat in beiden richtungen alles gut geklappt, wenn im privaten bereich versendet wurde.

      mit shops ist es so eine sache, weil man nicht weiß, was man bekommt. auf den bildern schaut alles toll aus, doch die gelieferten tiere entsprächen der beschreibung nicht annähernd. so hat z.b. meine freundin dunkelblaue tigergarnelen bestellt, aber nur kaum blaue tiere erhalten. meine bestellten geweihschnecken hatten so starke gehäuseschäden (nicht durch den transport), die sie auf dauer nicht überlebt haben.
      das wären mal 2 beispiele, die nicht so prima waren.

      mich würde es auch sehr interessieren, was dir so vorschwebt :zwinker:

      mfg
    • Schon mal vielen Dank für eure Antworten. Ich muß euch recht geben, beim Händler kann man sich die Tiere die man will vorher anschauen, und erlebt keine bösen Überaschungen. Ich persönlich interessiere mich für die Bienengarnelen. Aber leider hab ich bei mir noch keinen Händler gefunden die sie anbietet. Das 20 Liter Becken laß ich jetzt noch zwei wochen einfahren und dann sollte der erste Besatz einziehen. Ich hoffe bis dahin fündig gewurden zu sein.
      Bilder
      • Becken.jpg

        283,18 kB, 1.024×765, 60 mal angesehen
    • hi,

      wo kommst du denn genau aus thüringen her? evtl hätte ich da eine adresse von einem privathalter für dich.
      wüsste noch einen züchter in niedersachsen den ich empfehlen kann, der auch versendet. war da schon vor ort, um mir seine zuchtanlage anzuschauen. sehr gepflegte anlage, top tiere und zu einem guten preis. was auch noch ein ganz positiver punkt ist: an dem tag wo die tiere eingetütet werden, an dem tag werden sie auch ausgeliefert. schicke dir gerne die hp per pn, wenn du interesse hast.

      mfg
    • Wendel schrieb:

      Schon mal vielen Dank für eure Antworten. Ich muß euch recht geben, beim Händler kann man sich die Tiere die man will vorher anschauen, und erlebt keine bösen Überaschungen. Ich persönlich interessiere mich für die Bienengarnelen. Aber leider hab ich bei mir noch keinen Händler gefunden die sie anbietet. Das 20 Liter Becken laß ich jetzt noch zwei wochen einfahren und dann sollte der erste Besatz einziehen. Ich hoffe bis dahin fündig gewurden zu sein.


      Oder kommst auf meiner Börse vorbei.
      Tag der Deutschen Einheit, Börse in Oldisleben.
      Musst nur bissel suchen
    • Versand von Garnelen

      Hallo Leute :-) bin ganz neu hier und dies ist mein erstes posting.

      Ich bestelle seit Jahren Garnelen und Krebse per Versand und habe noch nie Verluste gehabt. Das mag daran liegen, daß mein bevorzugter Züchter so super verpackt oder die Tierchen sind so robust.
      Nach zwei Tagen waren alle bestellten Tiere immer bei mir und daher keine Angst, das klappt :-)
    • Entschuldigung,

      Pustekuchen! Ich habe im Hochsommer bei über 30°C Grad sowie im Winter Garnelen verschickt.

      In Styroporkisten, mit einem Beutel heißem Wasser im Winter als Wärmflasche - oder mit Kühlakku im Sommer.
      Es ging immer gut, es kamen alle Tiere am nächsten (selten mal am übernächsten) Tag wohlbehalten am Ziel an. Und ich spreche nicht von mal einer Sendung ab und zu, sondern von weit über 3000 Garnelen und noch ein paar Krebsen, die ich verschickt habe.
      Liebe Grüße
      Marlis
      ____________________________

      Ein Tourist ist ein Mensch, der auf Reisen geht, um mal was anderes zu sehen und sich dann beklagt, dass alles so ganz anders ist.
    • Liebe Marlis,

      das will ich bestimmt nicht bezweifeln. Ich habe nur leider die Erfahrung gemacht, dass sich nicht jeder Händler so vorbildlich bemüht. Eine Winterbestellung bei einem Garnelenhändler in Mannheim, drei oder gar vier Tage Laufzeit, alles tot. Lausig verpackt, ein paar Heufäden als angebliche Isolierung, trotz dieser schönen Zusicherung.

      Zwei Lehren meinerseits: 1.) Nie wieder bei diesem Händler, 2.) lieber nicht im Winter.

      Geduld bis zum Frühjahr ist doch eine Tugend des Aquarianers,
      grinzt
      Stefan
    • Hallo Stefan.

      natürlich ist sowas wirklich ärgerlich und es ist schade um die Tiere.
      Gerade Händler sollten sowas wissen. Das ist doch nicht schwer zu kapieren. Und die Kundschaft würde wieder kommen, weiter empfehlen statt negativ zu bewerten (falls möglich).

      Ich hab auch mal Cherax in "Tupper" in Stroh verpackt bekommen, allerdings in Styroporbox. Ich dachte, die wären schon erfroren. Ich habe sie langsam aufgetaut und es ging ihnen danach lange gut! Aber lange hätten die sicher nicht mehr durchgehalten...

      Stroh wärmt wohl nur gut, wenn es auch von den Tieren Wärme bekommt - wie bei meinem Kater in seiner Box unter den Tannen im Garten. Aber wenn die Tiere im Wasser keine Wärme an das Stroh abgeben können, wärmt es auch nicht zurück.
      Liebe Grüße
      Marlis
      ____________________________

      Ein Tourist ist ein Mensch, der auf Reisen geht, um mal was anderes zu sehen und sich dann beklagt, dass alles so ganz anders ist.