Spanischer Rippenmolch - im Aquarium mit Fischen halten?


    • Bruno
    • 3415 Aufrufe 8 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spanischer Rippenmolch - im Aquarium mit Fischen halten?

      Hallo!
      Ich spiele mit den Gedanken mir Amphibien in mein 325er AQ zu holen.
      Nun wird mein absoluter Liebling der jap. Riesensalamander viel zu groß obwohl der Zoohändler meines Vertrauens bestellen könnte.(vermutlich Hybriden?!)
      Eine tolle und vor allem kleinere Variante währe der Spanische oder Algerische Rippenmolch.
      Nun zu meiner Frage: Kann ich diese Tierchen zusammen mit meinen Fischis halten? (die kleinsten sind Kaisertetra)
      Brauchen sie einen Landteil?
      Reichen 50cm Wasser?
      Futter?
      Temperatur?
      ....
      Wer was über diese Tierchen weis soll ruhig mal drauflos schreiben! Bin über alles an Infos froh, da das Web hier etwas spärlich bestückt ist.

      Viele Grüße
      Manuel
    • spamischer Rippenmolch

      Hallo Manuel !
      Also ich habe in meinem 500 L Becken im Moment drei Rippenmolche ! Einer ( der Opa ) ist denke ich ausgewachsen und hat so ca. seine 20-25 cm erreicht ! Die beiden anderen sind noch jung ( ca. 3/4 Jahr ) und sind im moment so bei 7-9 cm was aber untereinander keine Probleme bringt ! Mit den anderen fischen ( Neon, Guppy´s, Feuerstachelaale, Flösselaale, diverse Antenennenwelse und Panzerwelse, Dornaugen usw.) verstehen die drei sich prima ! Ich habe allerdings festgestellt das wenn man nicht ausgiebig genug füttert schon mal ein Guppy - jungfisch am nächsten morgen als vermisst gemeldet wurde ! Aber ist mir selber nur zweimal passiert ( im Urlaub ) ! Die Temperatur ist bei mir so um die 24-26 Grad C. ( je nachdem wie die Außentemperatur so ist ) ;-)
      Ein Landteil habe ich nicht da die Molche an die Oberfläche schwimmen um Luft zu hohlen ! Sie liegen aber auch gerne auf längeren Pflanzen wo sie es nicht soweit an die Oberfläche haben ! Füttern tu ich mit Flockenfutter bzw. Tabs für die Welse und die Molche gehen an beides ran ! Am liebsten allerdimngs an Frostfutter ( rote Mückenlarven) ! Da sind wie gestochen drauf ( alle anderen natürlich auch ) ! Ich hoffe ich konnte Dir einwenig helfen ! Bei Fragen einfach melden und ich werde versuchen Dir unter die Arne zu greifen ! Im allgemeinen gesagt lohnen sich die Tiere das es toll ist sie zu beobachten ! Achso ich denke das 50 cm reichen ! Ich habe 70 cm aber wenn der weg etwas kürzer "zum Luft holen " ist wird das nicht schlimm sein !
      So nun soll es aber auch alles gewesen sein !

      Lieben Gruß der Salino :klatsch:
    • Hallo Manuel !
      Ich hatte auch mal ein Barschbecken ( Malawie´s ) und dort auch schon den "Opa" mit dabei ! Es hat funktioniert wobei ich jetzzt sagen muss das wir mit den " gewöhnlichen " Fischen mehr von den Molchen haben da sie einfach öfter zu sehen sind ! Die Molche sind halt eben überwiegend auf dem Grund und die Blaupunktbarsche glaube ich auch bzw. Grund und in der Mitte ! Ich denke das man es durchaus probieren sollte und wenn die Barsche im Brutverhalten sind werden es die Molche genauso wie alle andeeren schon merken ! Kann mir eigentlich nicht vorstellen das es zu größeren Schwierigkeiten kommen könnte ! Es würde aber bestimmt helfen die eine oder andere Versteckmöglichkeit zu schaffen !

      Lieben Gruß der Salino
    • Hallo Manuel !
      Also mit der Temperatur wird es denke ich keine Schwierigkeiten geben !
      Ansonsten helfen eiswürfel ! ;-)
      Ich habe für meinen Opa in der Zoohandlung 19,99 € bezahlt und er war so ca. 10 cm groß !
      Als ich mich dann entschieden hatte noch zwei zu nehmen hat es sich als sehr Schwierig herausgestellt noch welche zu bekommen !
      In allen Zoohandlungen bei uns in der Region war nicht´s zu bekommen !
      Bin dann im Internet über eine Zoohandlung gestolpert und die hatten welche !
      Ich setze mal den Link mit rein :
      zooshop-eu.de/zsk4-zierfische.…Kfdoqijxq0CFUQMfAodTHgxfw
      da kannst Du welche bekommen ! Wenn mal keine dort sind einfach ne Mail an die Jungs schreiben die melden sich !
      Da kostet das Tier 5,99 € Du musst aber bedenken das Du auch noch die Transportkosten zahlen musst !
      So ich hoffe das ich Deine Frage beantworten konnte !

      Lieben Gruß

      Der Thomas
    • Hallo.
      ich dachte ich lese nicht richtig??
      spanische rippenmolche mit malavis verg
      esellschaften???
      das geht gar nicht. malawis brauchen sehr hohe temperaturen.
      rippenmolche kommen aus europa (spanien portugal) malawis wie der name schon sagt aus dem malawisee in afrika.
      26 grad ist für ein rippenmolch extrem hoch. maximal 25 grad.
      Bei hohen temperaturen werden die molche gestresst und werden krankheitsanfäliger.
      sorry ich habe dafür kein verständniss.