Wasserwerte


    • Kstubi
    • 953 Aufrufe 8 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,

      in meinen 84l Becken habe ich aktuell:

      10 Neons
      6 Keilfleckbärblinge
      2 Albino Antennenwelse
      1 Garnele
      3 kleine Namenlose :schaem:
      15 Guppys

      Meine Werte gestern waren:
      NO2 0,025
      KH 4
      PH 9

      Leitungswasser hat:
      NO2 0,01
      KH 6,5
      PH 8

      Ich habe gestern eine PH Senker ins Wasser und habe heute bei KH 3 und bei PH 8.

      Eigentlich müssen die Neons und die Keilfleckbärblinge schon tot sein, da diese max PH 6,5 möchten. Wie kann ich, ohne dass ich dauernd dieses Zeug reinschütte, meinen PH Wert senken?

      Ich habe schon mal mit einer CO2 Anlage geliebäugelt, allerdings ist die hauptsächlich für die Pflanzen und nicht um den PH Wert zu senken.

      Da in einer Woche ( endlich :grinz: ) mein 240l AQ bekomme möchte ich natürlich richtig starten und genau diese Fische wieder einsetzen. Ich möchte den Bestand der Neons und Keilfleckbärblinge erhöhen. Ein paar Garnelen einsetzen und Antennenwelse oder andere Welse einsetzen.

      Für Eure Hilfe bin ich schon mal dankbar :thankyou:

      Gruß Kerstin
    • Hallo Kerstin,

      naja, die Fische kippen Dir nicht gleich um. Interessanter wäre zu wissen, warum Du diesen hohen pH hast, obwohl Deine KH sehr gering ist. Das Zeug was Du genutzt hast, wird auf einer Säure basieren, die Dir die KH senkt und somit auch den pH. Jedoch ist auch bei einer KH von 3 und einem pH von 8 sehr wenig CO2 vorhanden.

      Jetzt ist die Frage wo es hingeht oder ob ein Messfehler vorliegt. Womit hast Du den Wert ermittelt? Nutzt Du einen Ausströmstein oder einen Diffusor am Filter, der Dir evtl. das CO2 austreibt? Wie sieht es mit Deinem Pflanzenwuchs aus, da die Pflanzen sich sicher auch über etwas mehr CO2 freuen würden.

      Gruß Andreas
    • Hallo Andreas,

      danke erstmal für deine Antwort.

      Zum testen nutze ich den Tröpfchentest von T.... Am Filter habe ich einen Diffusor und der Pflanzenwuchs ist sehr gering.

      Auf deutsch ich brauche eine C02-Anlage?

      Gruß Kerstin
    • Hallo Kerstin,

      mein erster Gedanke ist, nehme den Diffusor ab bzw. kappe ihm die Luftzufuhr. Einerseits CO2 zuzuführen um es am anderen Ende wieder "rauszublasen" macht nicht so viel Sinn. Dann würde ich auch erst einmal beobachten wie sich das Alles im neuen Aquarium verhält. Mit Deinen Wasserwerten ansich wirst Du bei dem Besatz zurecht kommen. Sollte der pH auch im neuen Aquarium bei selber KH so hoch bleiben, was ich nicht so recht glauben möchte, macht die Anlage schon allein wegen der Pflanzen Sinn und der pH wird glücklicherweise in die richtige Richtung gelenkt.

      Bedenke auch, gerade beim pH kann man sich schnell mal vertun und schon geringe Abweichungen können ganz andere rechnerische Ergebnisse für den CO2 Gehalt bedeuten.

      Wie gesagt, ich würde erst einmal schauen wie das neue Becken reagiert und was dort passiert.

      Gruß Andreas
    • Hallo Andreas,

      dann nehm ich mal den Diffusor weg und schau mal was passiert.

      Auf jeden Fall bin ich schon mal beruhigt, dass ich meine Fischis nicht zu arg belaste und werde es weiterhin beobachten auch im neuen Becken.

      DANKE :thankyou:

      Gruß Kerstin
    • Hallo Kerstin,

      Kstubi schrieb:



      dann nehm ich mal den Diffusor weg und schau mal was passiert.



      Ja würde ich auch machen.. :top:

      Dann liebe Kerstin lass dieses PH Minus -Zeugs da raus...der zerschießt Dir auch mit die KH...dadurch wird der PH noch instabiler...mach statt dessen heute noch einen TWW von 50 %..

      Und lass den Mulm liegen..

      Du kannst mal Dein Leitungswasser durch testen und gibts die Werte hier mal an...auch ein Bild vom AQ könnte sehr hilfreich sein...

      Ansonsten Ruhe bewahren...nicht ständig testen und sich kirre machen...lieber die Tiere genau beobachten...
    • So, habe heute mal die Werte vom großen AQ gemessen:

      NO2 = 0.01
      KH = 5,5
      PH = 8

      Ich hoffe die Werte sind ok, zumindest den Fischis geht es allen gut. Wenn ich aber so die Infos zu den jeweiligen Fischen lese, bräuchten bis auf die Albino Antennenwelse alle einen niedriegeren PH-Wert.

      Soll ich reagieren oder bin ich wieder mal zu ungeduldig.

      Gruß Kerstin