Wo ist die Prachtschmerle?


    • Gallaway
    • 934 Aufrufe 5 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wo ist die Prachtschmerle?

      Maße des Aquariums (Breite x Tiefe x Höhe)
      (ein Foto ist auch immer hilfreich)
      120cm

      Wie lange ist das Aquarium bereits in Betrieb?
      5 Wochen

      Welche Tiere sind bereits vorhanden?
      23 Neons,2 Antennenwelse,4 Saugschmerlen, 5 Panzerwelse, 6 Scalare, 3 (2) Prachtschmerlen

      Wasserwerte (vorrangig pH, GH, KH) und Temperatur

      alles OK
      Sonstige Besonderheiten hinsichtlich Einrichtung, Technik o.ä.

      Hallo,
      seit kurzer Zeit vermisse ich eine meiner Prachtschmerlen :-( ein, scheinbares, Pärchen hat sich zusammen getan und schippert ganz vergnüglich umher, aber wo ist die 3. ?? Habe viel Pflanzenbewuchs, kann sie sich so zurückziehen?
      VG Gallaway
    • Hallo Gallaway,

      ich bin nicht so der Fischspezi, aber die Prachtschmerle ist wohl in deine Badewanne ausgewandert :grinz: weil Dein Becken zu klein für diesen Fisch ist. Falls ich mal von einer Beckenlänge 120cmx50x50 ausgehe. Deine Angabe oben dazu ist nicht präzise genug. Die Tiere gehören in Gruppenhaltung min. 5 Stück und dann mindestens 500ltr. Dazu die Scalare, das dürfte ein wenig zuviel sein für deine Pfütze sein.

      Gruß Tom
    • Hallo Gallaway, bitte verstehe mich jetzt nicht falsch, aber Du hast in Deinem Aquarium mit Sicherheit zu wenig freie Bodenfläche ("Habe viel Pflanzenwuchs..") für Deine 13 (14) bodenorientierte Fische. Es könnte sein, das die Schmerle an Stress gestorben ist. Schau mal hier nach was da über die Saug- und Prachtschmerlen steht. Gerade wenn die Fische erst frisch eingesetzt sind (ich nehme bei einer Aquarienstandzeit von gerade mal 5 Wochen an, dass die Fische ca. 1 Woche im Becken sind) müssen sie sich an eine neue Umgebung mit neuen Konkurrenten gewöhnen und das alleine bedeutet für sie bereits Stress. Da bleiben u.U. bedauernswerterweise "Kollateralschäden" nicht aus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -Frank- () aus folgendem Grund: Link vergessen