Sekundenkleber im Meerwasserbecken


    • Jue
    • 1813 Aufrufe 3 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sekundenkleber im Meerwasserbecken

      Grüß Gott ihr Nudelwassersüchtlinge,


      Da bei meinen Strömungspumpen die kleinen Gummipuffer,
      die als Vibrationsdämpfer dienen sollen, immer bei der kleinsten
      Bewegung abfallen, möchte ich sie mit Sekundenkleber aufkleben.

      Kann man das machen :denknach:

      :blub: :blub:
      Gruß Jue
    • Moin!

      Hermann, dein Zahn ist sicherlich auch nicht so empfindlich, wie ein MW-Biotop. Ich denke da an Oberflächenspannung des Wassers und auch an die im Sekundenkleber enthaltenen Stoffe, die so ein Nudeltöpfchen doch schnell an einer emfpindlichen Stelle treffen können. Ich bin kein Chemiker und weiß daher auch nicht, wie viele der Stoffe nach dem Austrocknen noch an das Wasser abgegeben werden.
      Aber ehrlich gesagt, will und würde ich es auch nicht ausprobieren wollen.

      Bei Korallenkleber in jeglicher Form sind wir da eher auf der sicheren Seite, denn die sind explizit für genau diesen Zweck hergestellt worden.
      Gruß - Ingo