Glotzauge oder Bauchwassersucht ?


    • TheAquaFan
    • 998 Aufrufe 8 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Glotzauge oder Bauchwassersucht ?

      Wie äußert sich die Krankheit (Symptome) und seit wann?
      Mein SBB-Weibchen hat seit ein paar Tagen ein angeschwollenes Auge.


      Welche und wie viele Tiere sind betroffen?
      Es ist ein Schmetterlingsbuntbarsch-Weibchen betroffen.


      Wurde in der letzten Zeit etwas am Besatz oder der Einrichtung des Beckens geändert?
      Am Besatz wurde nichts verändert, die Einrichtung des Beckens hab ich vor ein oder zwei Wochen verändert.


      Wie oft und womit werden die Tiere gefüttert?
      Die Tieren werden jeden Tag mit Flockenfutter oder Tubifex gefüttert. Manchmal auch mit weißen Mückenlarven.
      Sonntags ist Fastentag.


      Letzter Teilwasserwechsel und Teilwasserwechselintervalle (z.B. 20% jede Woche)?
      Der letzte Wasserwechsel war letzte Wochen Sonntag.
      Ich wechsel jede Woche 20% des Wassers.


      Wie sind die Wasserwerte (wichtig sind die gemessenen Werte von Ammonium/Ammoniak, Nitrit und Temperatur)?
      NO3: 10mg/l
      NO2: 0mg/l
      GH: 6-10°d
      KH: 6°d
      pH: 7,2
      Temp: 25°C


      Volumen oder Maße des Aquariums?
      Das Aquarium hat die Maße 100cm x 40cm x 35cm (Breite x Höhe x Tiefe).


      Wie lange läuft das Aquarium bereits?
      Das Aquarium läuft seit ca. 3 Jahren.


      Wurde schon mit einer Behandlung begonnen, und wenn ja wie?
      Mit einer Behandlung wurde noch nicht begonnen.


      Zusätzliche Informationen, die hilfreich sein könnten:
      Mein SBB-Weibchen hat seit ein paar Tagen ein angeschwollenes Auge.
      "Hinter" den Auge ist eine etwas weiße Schicht.
      Außerdem ist das Weibchen blass geworden.

      Ist das ein Glotzauge oder ist das ein Frühstadium der Bauchwassersucht?
      Wie kann ich die jeweilige Krankheit behandeln?
      Ist ein Glotzauge tödlich?

      Entschuldigung für die vielen Fragen!

      ps.: Ein brauchbares Bild wird nicht möglich sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheAquaFan ()

    • Hallo Flo,

      mensch, bei dir scheint ja irgendwie der Wurm drin zu sein...

      Handelt es sich um das gleiche AQ, wie hier? (Klick)

      Wenn ja, dann könnte es natürlich auch ein allgemeines Problem sein, z.B. mangelnde Wasserhygiene.
      Evtl. sind 20% WW pro Woche nicht ausreichend...

      Was genau hast du denn vor 1-2 Wochen verändert?

      Ein Glotzauge muss nicht immer zwingend gleich was böses sein.

      Ich hatte auch mal einen Salmler, der solch ein Auge hatte.
      Ein großer Wasserwechsel (so 75%) hat bei mir damals geholfen.

      Daher würd ich an deiner Stelle dies auch erstmal tun, schaden kann es nie.

      Viele Grüße, Kati
    • Hi Kati,
      ja das ist das gleiche Aquarium.
      Ich hatte eigentlich noch nie so viele Probleme mit Krankheiten. Bisher hatte ich in den 8 Jahren nur 2 oder 3-mal die Pünktchenkrankheit; mehr nicht.
      Ich hatte fast alle Pflanzen umgesetzt.

      Ich werd's mal mit den großen Wasserwechseln probieren.

      Vielen Dank!
    • Hallo,
      mein SBB-Weibchen atmet jetzt ziemlich hastig und über dem Auge ist jetzt so ein Auswuchs. :-O
      Ich hab mal zwei Bilder gemacht. Auf denen kann man aber leider nicht viel erkennen, nur die Farbe von dem Auswuchs.
      Bilder
      • Foto1633.jpg

        259,78 kB, 1.024×768, 26 mal angesehen
      • Foto1634.jpg

        168,56 kB, 1.024×768, 23 mal angesehen
    • Hallo Flo,

      ich denke auch in die Richtung, wie Kati es Dir schon geschrieben hat.

      Das Problem dürfte eine nicht ausreichende Wasserhygiene sein.

      Deine wöchentliche Wasserwechsel sind meiner Meinung nach mit 20% zu wenig.

      Deshalb solltest Du größere Mengen Wasser wechseln ( 50% bis 70% ) und so lange der SBB ein "dickes Auge" hat, kannst Du ruhig

      2 mal wöchentlich einen Wasserwechsel machen.

      Und wie ich Dir schon in Deinem anderen Thread geschrieben habe, gib noch zusätzlich Seemandelbaumblätter und Erlenzapfen ins Aquarium.
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Wenn ich Dir jetzt Recht gebe, liegen wir beide falsch. :zwinker: