Neues Aquarium besetzen


    • brylant
    • 1062 Aufrufe 4 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neues Aquarium besetzen

      Hallo, ich wollte schon länger ein Aquarium haben (hatte als Kind eins mitpaar Guppys) Nun haben wir uns ein 180l Aquarium gekauft (100x40x45). Am Wochenende wird ein Unterschrank gebaut und dann Kies und Wasser eingefüllt, dann das Aquasafe rein, evtl schon paar Pflanzen und die Deko und 2 Wochen warten. Nun zu meinen Fragen:

      1. Hab auch noch so ein Easy Balance, mach ich das gleich mit rein oder später??

      2. Wollen auf jedenfall Guppys haben, paar Welse und entweder Zwergkrallenfrösche oder Garnelen. (oder geht auch beides zusammen?)

      3. Welche Fische passen da noch dazu? Wäre schön wenns auch mal Nachwuchs gibt?!

      4. Kann mir jemand ein gutes Buch empfehlen?? da gibt es ja tausende....

      Werden uns jetzt am We mal beim Köllezoo informieren, jedoch dachte ich ich frag hier lieber mal nach (in Zoogeschäften mein ich dass die immer gern viel verkaufen wollen, jedoch sollten sich die Fische ja wohlfühlen)

      Vielen Dank schonmal für die Antworten.
    • Hallo brylant,

      Antworten auf die meisten Fragen findest du für den Anfang auf der Portalseite unter "Nützliche Links", Tipps und Tricks
      aquarium-stammtisch.de/Forum/s…u-Tricks-f%FCr-den-Anfang

      Was die Haltung von Fischen sowie deren Vergesellschaftung betrifft, finde ich das Zierfischverzeichnis ganz passabel (es ist auch auf unserer Portalseite, rechts in der Box zu finden).

      Zu deinem Easy Balance würde ich sagen: Meist braucht man keine Wasseraufbereiter. In den meisten Fällen kann man das Wasser so verwenden, wie es aus der Leitung kommt. Ein kleiner Tipp: Wenn du die Fische auch nach den Werten deines Leitungswassers aussuchst, ersparst du dir Ärger und Mühe und kannst die Aquarienpflege dadurch vereinfachen.
      Ist das Easy Balance überhaupt noch haltbar? Oder stammt es gar nicht von deinem Becken aus deiner Kindheit?
      Liebe Grüße
      Marlis
      ____________________________

      Ein Tourist ist ein Mensch, der auf Reisen geht, um mal was anderes zu sehen und sich dann beklagt, dass alles so ganz anders ist.
    • Hallo brylant,

      wie Marlis Dir schon geschrieben hat, Wasseraufbereiter wie Aqua Safe oder Easy Balance brauchst Du nicht.

      Denn Leitungswasser ist das am besten geprüfte Lebensmittel in Deutschland.

      Spar Dir das Geld für Wasseraufbereiter und kaufe Dir dafür zum Beispiel Aquariumpflanzen, da hast Du mehr davon. :zwinker:
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Wenn ich Dir jetzt Recht gebe, liegen wir beide falsch. :zwinker:
    • Hi,


      ich halte Guppys(Weibchen/Endler) und Pandawelse zusammen mit Red fire...das läuft soweit ganz gut...auch wenn das Wasser gut ist...ich benutze trotzdem Wasseraufbereiter E***L*** von Anfang an und werd daran auch nix ändern...schließlich weiß man nicht unbedingt, was da an leitunegn in der Wand steckt. Als Bodengrund habe ich afrikanischen Flußbettsand, ist zwar teuer aber dafür superweich und abgerundeten Kies.


      Gruß


      Sage
    • Hallo brylant!

      Zum Wasseraufbereiter haben dir Marlis und Wolfgang schon etwas geschrieben. Ich teile diese Meinung.

      Zur Haltung von Zwergkrallenfröschen empfehle ich dir diese Seite: Zwergkrallenfrösche

      Ich habe anfangs auch Zwergkrallenfrösche im Aquarium gehalten. Leider war das nur von kurzer Dauer. Zum einen gab es immer Schwierigkeiten bei der Fütterung (die Fische im Aquarium waren immer schneller als die Frösche), zum anderen fandern die Fische die Frösche zum Spielen interessant. Sie haben sogar an ihren Beinen geknabbert. Zwergkrallenfrösche sind außerdem Ausbruchspezialisten. Sie klettern durch kleinste Öffnungen in der Abdeckung, finden dann nicht zurück und vertrocknen... Ah ja apropos trocken, Trockenfutter fressen Zwergkrallenfrösche i.d.R. nicht. Da musst du schon regelmäßig Frost- und Lebendfutter geben.
      Ich rate dir von der Haltung dieser Frösche im Gesellschaftsbecken ab. Zwerggarnelen passen da einfach besser.
      Viele Grüße aus Gillersheim

      Peter