Kampffisch versteckt sich


    • Steiner
    • 1700 Aufrufe 4 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kampffisch versteckt sich

      Hallo zusammen.

      Ich habe da mal ne Frage zu nem kleine Proplemchen. Ich habe am Samstag mein Aquarium umstrukturiert und gereinigt (mit Wasserwechsel). Dabei habe ich eine sehr groß gewordene Anubia Pflanze heraus genommen und nur drei Ableger wieder eingepflanzt. Nun stelle ich fest, dass mein kleiner Kampffisch (Betta Splendens) sich zwischen Glas und Rückwand quetscht!!! Vorher hat er sich immer auf einem der Blätter der Anubia ziemlich nah an der Wasseroberfläche "gesonnt". Habe ihn mir mal aus der Nähe angeschaut um evt ne Krankheit festzustellen. Konnte aber nix sehen. Habe nun bissel Angst das er nicht mehr richtig fit wird. Habt ihr nen Tip was ich da machen könnte?

      Wasserwerte sind: PH - 8 ; kH - 7; gH - 17; NO2 - im grünen Bereich
      Der einzige dramatische Unterschied bei den Wasserwerten im vergleich vor dem Wasserwechsel ist der PH - Wert. Dieser ist von 7,5 halt auf 8 angestiegen.
      Ich bitte um HILFEEEE!!!!!

      MFG
    • Hallo Heiko,

      ich denke die Erklärung ist recht einfach, da sein angestammter Platz/ Rückzugsraum nicht mehr vorhanden ist hat er sich einen neuen Rückzugsraum gesucht.
      Dieser ist dann wohl an der Stelle. Vielleicht stellst du mal ein Bild es Aquariums ein,
      so kann man sich immer einen besseren Eindruck verschaffen.

      Bettas mögen es wenn es schön verkrautet ist.

      Gruß Micha
      www.die-augen-auf.de
    • Hi,
      habe ich auch schon beobachtet, ......allerdings ohne Rodung!
      Es war bei mir genau umgekehrt, das Becken war schon eher unübersichtlich.....
      nach einem kräftigen WW und mehr Platz, allerdings mit "Schlafcouch in Oberflächennähe" war alles ok.
      Der Betta benahm sich wie aufgefrischt, war neugierig und ausgesprochen oft unterwegs.
      Ein andermal war die Wassertemperatur nach dem WW zu lange zu niedrig....da muß man erst mal hinterkommen,
      ich hatte nicht kontrolliert, - das Problem war dann schnell behoben.
      Bedenke, das Wasser kommt jetzt schon einen ticken kälter aus der Leitung!
    • NIx da, meine Couch bleibt da wo sie ist!!!! :zwinker:

      Habe auch mal so bissel im www. danach gestöbert. Also kann ich das mit dem "Kraut" durchaus nachvollziehen. Jedoch bewegt der kleine sich nicht wirklich viel und ich habe bedenken das der die Grätsche macht. Habe jetzt auch mal die STärke des Ausstömers was verringert. Fahre die Tage mal in den Laden und kaufe noch par Pflanzen. Bis die vorhandenen Ableger die Größe von vorher erreichen dauert das noch bissel.

      Danke euch

      MFG