Wer bin ich?


    • Bluesphere
    • 932 Aufrufe 6 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,

      ich habe vor gut einer Woche beim Händler eine Pflanze gekauft und ganz vergessen zu fragen, was es für ein Pflänzchen ist. Ganz sicher ist, dass es keine Valisnerie ist.

      Ich weiß hier sitzen die Experten und ich will mich ja auch nach den richtigen Bedingungen für die Pflanze erkundigen.

      Vielen Dank im Voraus,
      Tobias
      Bilder
      • IMG_4009 Kopie.jpg

        209,44 kB, 512×768, 62 mal angesehen
    • Huhu,

      nach Valli sieht das auch nicht aus.

      Hm, die kenn ich aber auch nicht, hatte aber als erstes an etwas in Richtung Cryptocoryne gedacht...
      Etwas wirklich passendes hab ich da aber auf die Schnelle nicht gefunden... aber ich schau mal weiter :grinz:

      Viele Grüße, Kati

      - - - Aktualisiert - - -

      Ich nochmal. Ich glaub, ich hab die richtige gefunden... doch keine Crypto... OoO

      Helanthium bolivianum 'Vesuvius'
    • Hallo tobi,

      bin gerade auf dein posting gestossen, kati hat da recht ! :popcorn:

      das ist eine helanthium latifolius 'vesuvius'. dabei handelt es sich um eine naturmutation einer helanthium (ehemals echinodorus) latiffolius die ca. 2004 in emersen beständen bei oriental aquarium in singapur entdeckt und selektiert wurde. submers wird diese sorte ca. 25 cm hoch, zeigt dann weiter ein gedrehtes blatt. allerdings ist submers die ausprägung der drehung nicht so intensiv wie emers, ebenfalls ist das blatt submers deutlich schmaler. nach meiner erfahrung mit dieser sorte sollte sie gut gedüngt werden (achtung: wurzelzehrer !!) und auch eine gute bis intensive beleuchtung kommt ihr zugute. nach anfänglichem zicken wächst sie dann gut und vermehrt sich auch über ausläufer. darüber hinaus scheint sie doch etwas wärmeliebender zu sein.
      ursprünglich wurde diese sorte ausschließlich von der fachgärtnerei stoffels international b.v. vertrieben, nachdem auf den sortenschutz aber nach einiger zeit verzichtet wurde findet sich diese pflanze auch in den sortimenten anderer gärtnereien (tropica).
      mfg
      Klaus
    • Hallo Klaus,

      vielen Dank für deine ausführliche Beschreibung.:thankyou:

      Wenn ich davon ausgehe, dass die gekaufte Variante bei mir emers gezogen wurde, dann kann ich die verringerte Schraubung der Blätter im submersen Stadium nicht bestätigen. Die Blätter sind zwar schmaler geworden, aber sind stärker verdreht. Ich dünge nur Eisen, tgl. 2 ml über die Wassersäule, um 0,1 bis 0,25 mg/l zu halten. Bei wöchentlicher Dosis wird mein Wasser sofort trüb. Irgendwas fällt dann aus. :motz:

      Die Pflanze wächst sehr gut. Nach nicht einmal einem Monat hat sie drei Ausläufer gebildet an denen fleißig Ableger heranwachsen. :daumen:

      Beleuchtung: 0,4 W/l bei 12 Stunden Beleuchtung mit Mittagspause

      Wasserwerte:
      Nitrat: 10 mg/l
      Nitrit: 0 mg/l
      Ammonium: 0 mg/l
      Phosphat: 0,25 mg/l
      KH: 5°
      GH: 8°
      Co2: 20 - 30 mg/l (je nach Zustand der Bio-Mischung)
      Fe: 0,25 mg/l

      Ich werde demnächst nochmal ein aktuelles Foto einfügen.

      Alles in allem finde ich, es ist eine sehr schöne Pflanze.

      Gruß,
      Tobias

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bluesphere ()

    • Hallo!

      Wie bereits versprochen ein aktuelles Bild der Pflanze. Sie wächst weiterhin sehr gedreht und ich meine die Windungen haben sich noch verstärkt. Bereits kurze Zeit nach dem einsetzen der Pflanze bildeten sich drei Blütentriebe und ich habe sehr viele Ableger, die ich demnächst alle ernten werde und die Pflanzen als Truppe zusammen etwas mehr nach hinten in den Mittelgrund pflanzen werde.

      Gruß,
      Tobias
      Bilder
      • IMG_1247.jpg

        278,91 kB, 574×768, 19 mal angesehen