Gemalter Schwielenwels - Geschwür am Kiemen


    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gemalter Schwielenwels - Geschwür am Kiemen

      Wie äußert sich die Krankheit (Symptome) und seit wann?
      seit gestern habe ich eien art geschwulz bemerkt und heute wird sie rötlich


      Welche und wie viele Tiere sind betroffen?
      nur der schwielenwels


      Wurde in der letzten Zeit etwas am Besatz oder der Einrichtung des Beckens geändert?
      vor einem monat neue fische "10 neons"


      Wie oft und womit werden die Tiere gefüttert?
      1-2 mal am tag


      Letzter Teilwasserwechsel und Teilwasserwechselintervalle (z.B. 20% jede Woche)?
      am dienstag ca. 40%


      Wie sind die Wasserwerte (wichtig sind die gemessenen Werte von Ammonium/Ammoniak, Nitrit und Temperatur)?
      -------


      Volumen oder Maße des Aquariums?
      ca. 120 liter


      Wie lange läuft das Aquarium bereits?
      seit 2 jahre


      Wurde schon mit einer Behandlung begonnen, und wenn ja wie?
      neien noch nicht, da ich nicht weiß was es ist


      Zusätzliche Informationen, die hilfreich sein könnten:
      vor ein paar tagen schwamm er noch munter rum und hat auch gefressen. jetzt frisst er nichts mehr und liegt nur am boden rum. alle anderen fisch haben nichts und benehmen sich ganz normal. (10 neons, 2 krebse, 3 welse).
      ich brauche dringend hilfe da ich nicht weiss was ich machen soll?!


      Anmerkung: Bei sichtbaren Krankheitsmerkmalen ist ein scharfes Foto immer von Vorteil!
      Bilder
      • 09122012361.jpg

        233,15 kB, 1.024×768, 29 mal angesehen
      • 09122012362.jpg

        262,52 kB, 1.024×768, 29 mal angesehen
      • 09122012365.jpg

        203,13 kB, 1.024×768, 30 mal angesehen
    • es handelt sich um red cherry garnelen. die tuhen nichts habe diese von einem freund bekommen der selbst auch welse im becken hat. mein schwielenwels hat ja keine verletzung, er hat halt an den unteren flossen eine art entzündung und richtung kopf-kiemen (also am bauch) zwei luftsäcke die nicht sehr gesund aussehen.
    • Hallo dererstekrieger (magst du uns viell. deinen Namen verraten, ist immer etwas netter bei der Anrede),

      also keine Krebse, sondern Garnelen. Stimmt schon, die werden dem Wels sicher keine Verletzung zugefügt haben.
      Wenn du davon aber nur 2 hast, solltest du ruhig noch ein paar dazu setzen.
      Die Tiere sind sehr gesellig und fühlen sich in einer großen Gruppe sicherer, gerade wenn noch Fische im AQ sind (aber das nur mal am Rande).
      Auf dem Bild ist das Geschwür leider nur sehr schlecht zu sehen...

      Wie ist denn die aktuelle Situation überhaupt, hat sich etwas geändert?

      Viele Grüße, Kati