Update von meinem Becken


    • fricke-frank
    • 2838 Aufrufe 14 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Update von meinem Becken

      Beckenvorstellung

      Bilder:


      Beckenbeschreibung

      Beckengröße: 140x50x50 cm (350L)

      Standzeit des Beckens:
      2 Jahre

      Beckeneinrichtung

      Bodengrund:Fitschi Sand

      Gestein:Lebendgestein ca. 50kg

      Dekogegenstände:


      Technik

      Beleuchtung:Led Lampen, 2 x, 50/50 Mischung blau/weiß, 2x 90 Watt

      Strömungspumpen: Tunze 6055 und eine Tunze mit 6500L/Std

      Beheizung:300 Watt

      Eiweißabschäumer:H&S /f150/2001

      Technikbecken:Ja 60 liter

      Sonstige Technik: Fließbettfilter Deltec für Absorber


      Beckenbesatz

      Niedere Tiere: ja siehe Bilder

      Fischbesatz: Seetangfeilenfisch, Kauderni Pärchen, 1 Lippfisch (Cosmetus), Pärchen Mandarienen, Pärchen Zwergriffbarsch, Pärchen zitronengrundeln, Palaelagrundel.

      Wirbellose (Krebse, Krabben, Garnelen und Co.): 1 Knallkrebs, 2 Putzergarnelen, Schnecken, Einsiedlerkrebse


      Sonstige Angaben zum Aquarium:
      Bilder
      • K640_DSC_0009.JPG

        114,44 kB, 720×480, 93 mal angesehen
      • K640_DSC_0011.JPG

        142,18 kB, 720×480, 66 mal angesehen
      • K640_DSC_0013.JPG

        149,13 kB, 720×480, 66 mal angesehen
      • K640_DSC_0014.JPG

        138,85 kB, 720×480, 60 mal angesehen
    • Mensch Frank,

      das Becken was wir vor ein paar Jahren bei dir gesehen haben sah aber ganz anders aus.
      Ich erinner mich an supertolle bunte Korallen und an schöne Fische. Wir konnten den Blick nicht davon abwenden und es war echt eine Augenweide!

      Irgendwie sieht es jetzt anders aus. Etwas trist würde ich sagen.
      Wird es wieder ähnlich, wie es mal war? Das wäre schön.
      Liebe Grüße
      Marlis
      ____________________________

      Ein Tourist ist ein Mensch, der auf Reisen geht, um mal was anderes zu sehen und sich dann beklagt, dass alles so ganz anders ist.
    • Hallo Ihrs,

      einen Farbkleks könnte noch rein, da gebe ich Euch recht nur was, mit Steinkorallen habe ich kein Glück.
      Einige bunte Krusten sind ja schon drin nur kommen die Farben auf den Bildern nicht so rüber, es ist echt
      schwer die Floreszierenden Farben zu fotografieren.
      Über einen Tip wäre ich echt dankbar.
      In Natura sieht das Becken besser aus wie auf den Bildern, sind halt nicht nachbearbeitet sondern orginal.

      Hey Casa Carota,

      das Becken welches Ihr bei Eurem Besuch gesehen habt gibt es nicht mehr, da wir umgezogen sind und verkleinern mußten.
      Einen Teil der Korallen ist im neuen Becken, eigentlich die Sorten die auch im alten Becken waren.
      Welche Farben fehlen Dir denn???

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fricke-frank ()

    • Hallo Frank,

      ich kann es nicht genau sagen, was fehlt. Doch das alte Becken sah einfach gigantisch eingerichtet aus gegen dieses.
      Womöglich hattest du damals eine andere Beleuchtung, dass Steinkorallen wuchsen?
      Und die vielen bunten Fische, die darin schwammen... auf den aktuellen Fotos habe ich nur einen entdecken können - und das mit Mühe.
      Ich hab ja echt keine Ahnung von Meerwasser :cry:

      Bitte nimm es nicht als Kritik. Es ist nichts böse gemeint. Vielleicht hast du zum Vergleich mal ein Foto vom alten Becken?
      Liebe Grüße
      Marlis
      ____________________________

      Ein Tourist ist ein Mensch, der auf Reisen geht, um mal was anderes zu sehen und sich dann beklagt, dass alles so ganz anders ist.
    • Hallo Frank,

      zu den Farbklecksen:
      Weniger braun und beige, drastisch kürzen und ausdünnen.
      Eine Kupferanemone beispielsweise bringt rot, Stylos gibt es in wunderschönen Blautönen, grüne Rhodactis, Euphyllia oder auch Sinularias.

      Den Aufbau im Hintergrund etwas mehr erhöhen, damit hast du auch mehr Stellflächen verfügbar. ICH würde auch den Vordergrund ebnen und von der Höhe her ausgleichen.
      Insgesamt weisst du doch, wie es funktioniert... :zwinker:
      Gruß - Ingo
    • Hey Ingo,

      den Vordergrund kann ich jeden 2 Tag ebnen am 3 Tag sieht er so aus wie auf dem Bild, dafür Sorgen der grabende Seestern,
      die Babylonierschnecken und meine Palaelagrundel.
      Rote Kupferannemone bekomme ich von einem Freund, die Steinaufbauten kann ich nur rechts verändern, in der Mitte und links bin ich
      am Limit da das Becken nur 50cm hoch ist.
    • Hallo Frank,

      hat keiner eine Idee was für Farbkleckse noch in mein Becken können


      Das war ja deine Frage, und die habe ich nur beantwortet. Was du daraus machst, ist ja eine andere Sache.
      Ich würde an deiner Stelle das ganze braune Zeugs rauswerfen, das macht eintönig und ist langweilig, selbst wenn es schön und groß gewachsen ist.
      Frag deinen Händler, ob er es dir abkauft und dafür kannst du schon mal einen kleineren Bestand anderer Korallen anschaffen. Die eine oder andere noch dazu, und schon sieht das ganze völlig anders aus.
      Wenn du ein farbiges Becken möchtest, musst du da mit anderen Tieren drangehen, als mit diesen eintönig braunen!

      Und zur Grundel: Pack sie zu den Korallen und gib sie ebenfalls beim Händler ab. Der Seestern macht nicht so eine Unruhe, ich habe selbst zwei von ihnen und weiß, wie wenig sie die Bodenhöhe beeinflussen.


      @ Jü: Hallo Jürgen! Schau auf die Zeit, zu der ich diesen Beitrag erstellt habe...
      Gruß - Ingo
    • Hey Ingo,

      mit Steinkorallen habe ich kein Glück, Kupferannemone geht, zeos Krustenannemonen gehen auch die gibt es ja auch in vielen Farben.
      Sind Sinularias nicht auch Braun/Beige oder vertue ich mich da?
      Werde auf jedenfall zwischen Weihnachten und Silvester mal zum Meerwasser Dealer fahren, mal schaun was Er so hat.
      Und Danke für Deine Antwort, wann gibt es von Deinem Becken mal ein Update?????
    • Hallo,

      hier einige Farbklekse

      Gelbflossen Zwerglippfisch
      Gelber Mirakelbasch
      Kupferanemone
      Minimax Anemonen
      Bilder
      • K800_DSC_0006.JPG

        103,68 kB, 900×600, 30 mal angesehen
      • K800_DSC_0009.JPG

        152,85 kB, 900×600, 30 mal angesehen
      • K800_DSC_0021.JPG

        124,9 kB, 900×600, 29 mal angesehen
      • K800_DSC_0025.JPG

        95,88 kB, 900×600, 30 mal angesehen