Nitrat


    • jojo1969
    • 789 Aufrufe 4 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Guten Morgen Joachim,

      wie hoch ist denn dein Nitratwert?

      Nitrat entsteht aus Nitrit. Durch die Filterbakterien wird Nitrit in Nitrat abgebaut und wird dann von Pflanzen assimiliert. Meistens können die Pflanzen hier kein Gleichgewicht schaffen. Daher ist der einfachste Weg das Nitrat zu verringern der Teilwasserwechsel.

      Gruß,
      Tobias
    • Hallo Joachim,

      das der Nitratwert in deinem Aquarium zu hoch ist, kann mehrere Ursachen haben.

      Dazu dieser Link ---> www.drta-archiv.de/wiki/pmwiki.php/Anfaengerfragen/NitritNitratSenken

      Auch bieten einige Hersteller (z.B. JBL/ JBL NitratEx) Nitratsenker an, mit denen man ebenfalls den Nitratwert erfolgreich senken kann.
      Gruß Wolfgang
      ______________________________

      *Wenn ich Dir jetzt Recht gebe, liegen wir beide falsch.*
    • danke habe heute mal 30l aus dem becken bei 96l dürfte das reichen.
      habe auch das problem des überbesatzt geregelt am Freitag kommen 9 fische in ein neues zuhause.
      Zuviel füttern kann nicht sein da ich 1 woche im urlaub war und kaum gefüttert wurde.
      aber mit dem wasserwechsel denk ich wirds scho wieder.
      leider ist mir der test ausgegangen zum wassertesten.
      gruß
      Joachim
      :grinz:
    • Hallo Joachim ,

      die Frage ist wirklich, wie viel Nitrat ist da, und warum sollte es anzustreben sein, kein Nitrat nachweisen zu können? Nicht umsonst wird in einigen Fällen Nitrat zugedüngt, wenn die Bilanz im Aquarium negativ ist, also der Bedarf höher ausfällt, als eine Produktion.

      Auch der Wasserwechsel hilft bei der Senkung nur, wenn im Wechselwasser, also aus der Leitung wirklich weniger Nitrat enthalten ist . Und da sind allein schon 50mg /l erlaubt. Hast Du beispielsweise schon 20mg/l enthalten, wird es nicht möglich sein durch einen Wechsel von sogar 100% Wasser unter diesen Wert zu gelangen.

      Ein sehr hoher Nitratwert, also wesentlich höher als aus der Leitung lässt sich durch regelmäßige Wasserwechsel unterbinden.

      Gruß Andreas

      Ps: Etwas auf die Werte zu achten ist sicher nicht verkehrt. Lass Dich durch sie aber nicht verrückt machen. Nitrat nicht nachweisbar ist in der Regel nicht notwendig.