54 ltr. Kafi Becken


    • LipperAQ
    • 562 Aufrufe 4 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 54 ltr. Kafi Becken

      Beckenvorstellung

      Bilder:


      Beckenbeschreibung

      Thema das Beckens:
      Heimat für 4 Betta splendens

      Beckengröße:
      54 ltr. Sechseck

      Standzeit des Beckens:
      6 Wochen


      Beckeneinrichtung

      Bodengrund:
      Quarzkies 2-3 mm

      Pflanzen:
      Ableger aus dem großen Becken
      [INDENT]Echinodorus bleheri
      Cryptocoryne wendtii
      Ludwigia repens
      Bacopa caroliniana[/INDENT]

      Dekogegenstände:
      1/2 Kokosnuss
      1 Moorkienwurzel


      Technik

      Beleuchtung:
      Aqua-eigene Technik (dazu kann ich nichts sagen)

      Filter:
      siehe Beleuchtung - auf jeden Fall was mit Schwamm

      Beheizung:
      Jäger Regelheizer (eingestellt auf 25 °C)

      CO2:

      Sonstige Technik:


      Beckenbesatz

      Arten und Anzahl der Tiere:
      1 Betta splendens Männchen
      3 Betta splendens Weibchen
      evtl. soll noch irgendwas zum Boden reinigen rein, aber da überlegen wir noch


      Sonstige Angaben zum Aquarium:
      Ja, wie Ihr auf den Bildern seht, ist das Becken noch ein wenig kahl. Für die Bettas noch nicht ganz so optimal, zumal auch noch eine Schwimmpflanze fehlt.
      Torsten hatte Teichlebermoos mitgebracht, aber irgendwie wollte das Zeug nicht so, wie wir wollten. Nun haben wir bei FN Muschelblume bestellt, die kann ich dann in der nächsten Woche abholen.
    • Hallo ihr drei!

      Ich kann euch Hornkraut als Pflanze sehr empfehlen, die wächst bei guter Beleuchtung rasend schnell und bietet den B. splendens schnell Rückzugsmöglichkeiten.

      Leider finde ich die von euch gewählte Haremshaltung ungeeignet, für die Fische ist das Dauerstress und es verkürzt deren Lebenserwartung. In der Natur leben B. splendens als Einzelgänger. Leider steht das in fast keinem Aquaristik-Buch.

      Ich wünsche euch trotzdem viel Spaß mit eurem Aquarium!

      Gruß
      Tobi
    • Leider finde ich die von euch gewählte Haremshaltung ungeeignet, für die Fische ist das Dauerstress und es verkürzt deren Lebenserwartung. In der Natur leben B. splendens als Einzelgänger. Leider steht das in fast keinem Aquaristik-Buch.

      Stimmt. Bisher habe ich überall gehört/gelesen, dass ein Männchen mit 2-3 Weibchen gehalten werden sollte. Deshalb sitzen da nun in dem Becken auch 4 Kafis drin.
      Ich denke, wir werden die 3 Mädels wohl zurückgeben oder anderweitig unterbringen müssen. Glaub nicht, dass FN sie noch zurücknimmt, nachdem wir sie jetzt seit gut 3 Wochen haben.
    • Hy

      Nafti schrieb:

      . In der Natur leben B. splendens als Einzelgänger.


      Das stimmt so nicht!!!
      Der von allen bekannte Betta splendes kommt gar nicht in der natur vor das es sich um eine zuchtform handelt!!! Es gibt aber noch Die Wilden Betta splendes die mann sogar in harrem halten kann. deshalb auch das veraltete wissen in vielen "Fachbüchern"! Betta splendes zuchtformen sind absolute Einzelgänger!!!

      mann sollte immer bedenken das sie zum töten ihrer artegenossen gezüchtet wurden ...

      Lg Flo