Neuanfang des 300 Liter Beckens


    • David s.
    • 825 Aufrufe 8 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuanfang des 300 Liter Beckens

      Beckenvorstellung

      Bilder:







      Beckenbeschreibung

      Thema das Beckens: Ein kleiner Traum wird wahr

      Beckengröße: 120x50x50 - 300 Liter

      Standzeit des Beckens: Mehrere Monate


      Beckeneinrichtung

      Bodengrund: ca 40 Kg feiner Kies , 10 Kg grober Kies

      Pflanzen: eine große Schwertpflanze , Cabomba,Wasserpest, Anibien ,aber leider wachsen die Pflanzen nicht richtig.

      Dekogegenstände: 4 große Steine ,etwa 6 Wurzeln


      Technik

      Beleuchtung: 2 100 cm Röhren

      Filter: JBL CristalProfi e900

      Beheizung: 2 50 Watt Heizer

      CO2: -

      Sonstige Technik: -


      Beckenbesatz

      Arten und Anzahl der Tiere:
      5 Pterophyllum scalare
      3 Xenomystus nigri
      1 Polypterus senegalus
      2 Synodontis eupterus
      1 Synodontis nigrita


      Sonstige Angaben zum Aquarium:
      Nachdem ich meine Facharbeit vollendet habe,habe ich wieder mehr Zeit ,also
      habe ich mein 300 Liter Becken wieder ´zum Leben erweckt´.
      Nun werden meine Fische nicht mehr zu kurz kommen ,da die stressige Zeit zuende ist.
      Die Beleuchtung soll bald durch hängende LED-Leuchten ersetzt werden ,bei der Auswahl bräuchte ich noch Hilfe.
      MfG,
      David
    • Hallo David,

      gefällt mir wie Du das Becken eingerichtet hast, besonders die Wurzeln sind ein schöner Blickfang.

      Eventuell könntest Du noch an den Seiten und im Hintergrund einige Vallisnerien einsetzen, um den Skalaren Rückzugsmöglichkeiten zu bieten, was diese auch benötigen. Skalare "stehen" gerne zwischen Vallisnerien und größer werdenden Echinodoruspflanzen.
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Sollte...Hätte...Könnte...Würde... ---> MACHEN!
    • Hallo,

      sieh Dir diese Arten mal an, vielleicht findest Du die ein oder andere Art, die für Dein Becken geeignet wäre:

      Echinodorus cordifolius
      Echinodorus bleheri
      Echinodorus argentinensis
      Echinodorus uruguayensis
      Echinodorus rigidifolius
      Echinodorus major
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Sollte...Hätte...Könnte...Würde... ---> MACHEN!
    • Hy David,



      schönes Aquarium hast du dir da eingerichtet :top:

      finde die Einrichtung und das schummer Licht toll, Pflanzen müssen meiner Meinung nach nicht mehr rein! Lieber noch mehr Wurzeln :grinz:

      Leider ist dein Besatz nicht ganz so toll für die Becken Größe...
      Der Messerfisch und die Scalare.... denke auch das der untere Bereich sehr voll ist... alles im allen sicherlich sehr ruhig aber mehr platz wäre natürlich viel schöner :zwinker:

      Lg FLo
    • Hi,
      gut,ob das mit 5 Skalaren auf Dauer gut geht,weiß ich nicht.
      Da es soziale Fische sind ,möchte ich die Tiere jedoch lieber in einer
      Gruppe und nicht nur paarweise halten.
      Also,dass der Boden sehr voll ist,kann ich nicht bestätigen.
      Die Messerfische leben eher im mittleren Bereich, die Synodontis
      in Höhlen und Spalten und der Polypterus schwimmt auch gerne
      an der Wasseroberfläche umher.
      Natürlich wäre ein größeres Becken schöner,aber das ist den momentanen
      Umständen entsprechend ,nicht möglich.
      MfG,
      David