hilfe für das erste eigene aquarium


    • Tobi31
    • 3896 Aufrufe 42 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hilfe für das erste eigene aquarium

      Hallo zusammen.Bin ganz neu hir aber hoffe gut aufgehoben.Ich möchte mir gern mein erstes Aquarium zulegen.ich bin einfach begeistert davon was für eine ruhe so ein aquarium ausstrahlen kann.heut war ich bei fressnapf und hab dort ein aquarium der Marke Juwel gesehen (Vision 180 mit unterschrank ) für 358Euro.ist das ein gutes aquarium und ist der preis okay?Gruß Tobias
    • Hallo Tobias und herzlich Willkommen!

      Ich hab schon wesentlich teurere Juwel 180er gesehen, aber auch welche für weniger Geld. In dem Vision 180 dürfte doch auch ein Filter und Heizer dabei sein, richtig? Wenn nicht, müsste man den Extrakauf noch mit in die Kosten einbeziehen.
      Ich würde an deiner Stelle aber nicht das erstbeste Aquarium kaufen, was mir vor die Nase kommt. Da es dein erstes Becken ist, empfehle ich dir in unterschiedlichen Geschäften Aquarien anzugucken. Möchtest du wirklich ein Becken mit gebogener Frontscheibe, sind 180 Liter eine gute Größe, muss es zwangsläufig ein neues Aquarium sein... usw. Bloß nichts überstürzen und lieber mal eine Nacht länger drüber schlafen. Ggf. auch mal im Internet die Preise vergleichen.

      Übrigens: Gebrauchte Becken bekommste manchmal schon für 'nen Appel und 'n Ei. :zwinker:
    • Hallo!

      Ich würd dir das Juwel empfehlen. Gerade als Einsteiger ist das gut, da alles dabei ist und alles gut aufeinaner abgestimmt ist.
      Meiner Meinung nach ist das Preis-Leistungs-Verhältnis wirklich gut. Ich hatte bisher 2 Juwel-Aquarien und war immer zufrieden. Aber du kannst natürlich schauen ob du das selbe Aquarium(oder ein ähnliches. Von Juwel gibts auch viele ohne gebogene Frontscheibe) woanders für möglicherweise etwas weniger Geld siehst.

      Bei gebraucht kann man zwar jede Menge sparen, aber es ist wirklich schwierig ein gutes Angebot zu finden.

      Lg Michi
    • Hallo Tobias,

      und auch von mir erstmal Herzlich Willkommen bei uns!

      Zu dem Juwel-AQ kann ich leider nichts sagen.

      Aber vorweg einfach schonmal ein anderer Vorschlag: viele Neueinsteiger legen sich ein AQ zu und stellen fest, da passt ja gar nicht alles rein, was man gerne haben möchte und denken "hätt ich mal gleich ein größeres genommen".

      Daher schau doch vielleicht im Vorfeld schonmal ein bisschen rum, welche Fische dir gefallen, die du gerne einsetzen möchtest.
      Da gibt es diverse Internetseiten, auf denen auch die ungefähr benötigte AQ-Größe, Wasserwerte usw angegeben sind.
      zierfischverzeichnis.de/
      aquarium-guide.de/fische.htm
      aqua4you.de/

      Desweiteren findest du auch auf dieser Übersicht einige wichtige Tipps und Tricks für den Anfang.

      Viele Grüße, Kati
    • Guten Morgen und willkommen!

      Also wenn ich mir etwas neues anschaffe, ob Fische oder AQschaue ich , gesetz den Fall, dass alle Fragen geklärt sind, stöbere ich gerne mal hier :

      kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-fische/c138

      Gib deine Postzahl ein und TADAA einiges zu finden.

      Ich finde es sinnvoll nicht immer glecih alles NEU zu kaufen, sondern auch mal nach Gebraucht oder Tieren zu suchen, die einen neuen Platz suchen.

      Natürlich bei Tieren die Wochen Einfahrzeit des AQ beachten.

      Liebe Grüße und viel Spaß beim stöbern! :grinz:
    • Hallo zusammen.danke für die vielen Tipps von euch.Also ein gebrauchtes aquarium würde nicht in frage kommen da mir viele von abgeraten haben weil die teile Kratzer haben könnten die man dann meist erst auf der Scheibe sieht wenn das Becken mit Wasser gefüllt ist.ich hab kein Plan ob es wirklich so ist aber ist auch egal.mit erschrecken musste ic jetzt aber feststellen das die Scheiben von dem juwel echt dünn sind 6mm hält sowas wirklich bei 180l Wasser?meine Vorstellung was ich in das aquarium machen will und wie es aussehen soll hab ich schon.da ich beruflich 24std schichten habe (Berufsfeuerwehr) wollte ich gern Neon fische und so die halt pflegeleicht sind ins Becken tun halt mehr das klassische.das aquarium (Vision 180) hat Ne gewölbte Scheibe was ich nicht schlecht finde da ich eigentlich nur die normalen rechteck Kasten kenn.hatte mir hält vorgestellt ein aquarium mit schwarzem rahmen darin dann weißer kies und etwas blauchliches licht damit die neons zb.gut zum Vorschein kommen und dann hab ich in Erfahrung gebracht das es eine Art schiefe wand gibt die so ne Art 3d Blick auf die Rückwand gibt.so in der Art hatte ich mir das ganze vorgestellt.
    • HI,


      wobei das mehr auf die Fische bezogen ist, habe ich selbst schon ein Top AQ da verkauft. Es spricht ja nichts dagegen es sich vor dem Kauf anzusehen.
      Logisch ist immer ein Risiko dabei, aber da muss man halt mit den Leuten sprechen.
      Jedem das seine, war nur ein gut gemeinter Tipp, du findest sicher das richtige. :zwinker:

      lg
    • Hi Tobias,

      der Neon ist nicht immer der einfachste Fisch, da gibt es solche und solche Arten.
      Was aber sicher für alle zutrifft: Sie wirken auf dunklem Boden besser,
      nimmst du weissen Kies, werden sie nie so schön wirken wie auf dunkelbraunem oder gar schwarzem.
      Das liegt einmal an der besseren Farbwiedergabe, viele Fische wirken auif dunklem Grund intensiver,
      als auch an der vom Fisch selbst empfundenen Sicherheit. Grelle Farben, und dazu zähle ich auch hellen Grund,
      machen sie schreckhafter und damit blasser.

      Und zu dem Becken: Juwel würde das nicht bauen, wenn es nicht halten würde.
      Mein eigenes Becken, das allerdings auch 300l halten muss, ist 1cm dick.
      Ich glaube, rein subjektiv, hätte ich bei 6mm auch kein gutes Gefühl...
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Das ist sehr interessant zu hören das helle Farben die Tiere schreckhafter macht allerdings zerstört es auch meine Vorstellung wie das aquarium ausgestattet werden soll.aber wenn es mit dunklen Sachen den Tieren besser geht verzichte ich gern auf meine Vorstellung.danke für die Info das hatte ich noch nirgendwo lesen können.hab mich nochmal wegen dem Becken schlau gemacht und juwel teile sind laut fachhändler wohl Tüv geprüft.ich werde es morgen bestellen denk ich und mir mal Gedanken machen welche kiesfarbe ich nehme.kann man eigentlich so in etwa sagen wieviel fische in ein 180l Becken rein dürfen?und was mich noch interessieren würde hat jemand Erfahrung mit futterautomaten,welche zu empfehlen sind?glg tobi
    • Hy Tobi

      Wie viele fische jetzt in ein 180liter passen lässt sich streiten...

      es kommt ganz auf die art und ihrer endgröße an ;)

      ich würde nur 1 fisch rein machen >XD andere wieder 20 kommt immer darauf an

      denke mal drei arten sollten reichen
      zb Panzerwels ca 15- 20 stk je nach art
      20-30 salmler
      und noch ein pärchen Buntbarsche
      sind wir bei gut 50 tieren !? sollte reichen oder?

      Lg >Flo
    • Oh 50 ist schon ne Hausnummer hätte ich jetzt nicht gedacht.auf jedenfalls welche die Algen und so ein zeug mögen ein Freund hat ein aquarium das ständig verdreckt ist.aber da muss ich mich auch nochmal schlau machen wie ich mein aquarium sauber und algenfrei halten kann
    • Hallo Tobi,

      alle Algen wirst du nie aus dem Aquarium bekommen,
      warum auch sie sind in Maßen auch noch nützlich.

      Zur Verschmutzung:
      da musst du dich drum kümmern, mit Wasserwechsel,
      Bodengrundabsaugung, Scheibenreinigen, Pflanzenpflege usw.

      Dir wünsche ich für das Abenteuer Aquarium viel Spass :daumen:
      Gruß Jue
    • Hi,

      Also ich habe weisen sand und neons und muss agen es stimmt, teils wirken.die Fische etwas blass.
      Man sieht auch jeeeeeeden Dreck - nix für jemanden der wenig Zeit für die Pflege hat.

      Ich hab mal von der Faustregel gehört:

      1l pro cm Fisch.
      Aber ich weis nucht was die anderen dazu sagen.


      Schade dass die Zeit nur für einen Futterautomat reicht.
      lg Arle
    • Okay das ich jetzt mit meiner Frage so ne Welle auslöse hätte ich nicht gedacht :-O Zeit hab ich schon für das AQ sonst würde ich mir ja keins anschaffen wollen nur wenn ich 24std auf der Wache sitze wird es schwer die Fische immer zu füttern und ich hab gelesen das man zweimal am Tag füttern soll am besten immer um die gleiche Zeit darum meine Frage nach nem Futterautomat.
      Ich hätte da noch ne frage wo ich einfach keine Antwort drauf finden kann und zwar,wie sieht das aus wenn ich diese Rückwand die zum beispiel von Juwel angeboten wird (Stone Granit Rückwand) einbaue.Ich hab gelesen das die mit Silikon eingeklebt wird,bekomme ich die auch irgendwann wieder ab und wie sieht es mit der Pflege aus bei den Dingern?Soll ich vieleicht die Finger weg lassen davon oder habt ihr nen Tip wie man die Rückwand gestalten kann?
      glg
    • Hi Tobias,

      also, ich selbst habe eine Rückwand eingeklebt, mit Silikon, und sie hält gut.
      Ich habe auch schonmal eine abgemacht- das Ergenbis war sehr unschön für die Rückwand,
      die hat es nicht überlebt. Aber die Scheibe ist wieder einwandfrei sauber geworden,
      mit einem Ceranfeldschaber habe ich alle Silikonreste abbekommen.

      Auf einer solchen Rückwand halten sich gerne Algen auf, ich selbst hatte Fadenalgen,
      die vornehmlich dort zu finden waren. Eigentlich sehr schön und natürlich, aber wen es stört,
      der geht an sowas kaputt.
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.