Es regnete Fische


    • bonita
    • 699 Aufrufe 6 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Es regnete Fische

      Beckenvorstellung

      Bilder:


      Beckenbeschreibung

      Thema das Beckens: Hab noch keins

      Beckengröße: 80x 40x 35 cm

      Standzeit des Beckens: seit September 2012 mit Miniteich und Regenwasser gefüllt, den Eheim Filter vorher 2 Wochen im Teich laufen lassen und gleich die Fische rein


      Beckeneinrichtung

      Bodengrund: grober heller Kies ca.05- 2 cm

      Pflanzen: Wasserpest, Hornkraut, 2 mir unbekannte, auseinander gezogene Mooskugel

      Dekogegenstände: Rosenwurzel, Lochstein, goße weiße, rote, schwarze Steine


      Technik

      Beleuchtung: 2x 15 Watt 1 Sun Glo 1 Flora Glo

      Filter: Eheim 2213

      Beheizung: Heizstab 150w

      CO2:

      Sonstige Technik:


      Beckenbesatz

      Arten und Anzahl der Tiere: Guppys & Platys, als ich sie das erste mal sah waren es, 4 Guppys (2M, 2W) 5 Platys (3M, 2W) nu kann ich sie nicht mehr zählen, die halten einfach nicht still :schaem:


      Sonstige Angaben zum Aquarium:

      Hi, ich bin hier gelandet weil der ?Himmel? mir einige Guppys (2M 2W) & Platys (3M 2W) im Sommer 2012 in meinem Miniteich gesetzt hat,
      ich hab dann ohne Vorkenntnisse auf die schnelle im Herbst ein Aquarium(80 cm) & Eheim Filter/Pumpe mit recht groben hellen Kies und einigen Pflanzen
      ( Wasserpest , Hornkraut & 2 ??), Rosenwurzel & Lochstein aus dem Teich eingerichtet, das ich nun etwas optimieren möchte.
      Ca 25 kg dunklen Basalt Kies 1-2mm hab ich da und suche noch Pflanzen, ich dacht an,
      Javamoos , Kuba Zwerg-Perlkraut, Teichlebermoos, Indischer Wasserstern und noch was hübsches rotes für den Hintergrund.

      Ach ja, eine schreckliche Abdeckung mit Beleuchtung hab ich auch drauf, 2x 15 Watt Röhren 1 Sun Glo, 1 Flora Glo
      und meine Fischis haben sich ordentlich vermehrt, außerdem habe ich 2 Kleinlibellenlarven und einige Planarien entdeckt.
      Bilder
      • SAM_0376.jpg

        236,63 kB, 1.023×767, 78 mal angesehen
      • SAM_0378.jpg

        270,44 kB, 1.023×767, 66 mal angesehen
      • SAM_0379.jpg

        281,58 kB, 1.023×767, 60 mal angesehen
    • Hallo Bonita, herzlich Willkommen im Forum - soviel Zeit muß sein.
      Ja, ja, die Wege des Herrn sind unergründlich :grinz: . Da bist Du ja auf merkwürdige Art und Weise zu Deinen Fischen gekommen, aber Du hast ihnen ein schönes Heim eingerichtet. Nun zu Deinen Bewohnern die leider nicht so nett sind. Die Libellenlarven solltest Du schleunigst in den Teich zurück setzen, ansonsten hast Du sehr wahrscheinlich sehr bald plötzliche Fischverlust im Aquarium. Ähnliches gilt für die Planarien - bitte keine Lebewesen oder Pflanzen aus mit Planarien verseuchten Aquarien weitergeben! - schnellstens solange es geht absammeln und vernichten, oder auch in den Teich zurück setzen. Alternativ kannst du auch ein Mittel einsetzen, dass die Planarien dezimiert, ich glaube es heißt Planaria. Schau mal hier im Forum nach, da gibt es einige Tipps zu diesen netten Kerlen.
    • Hallo Frank :grinz: danke für deine Zeit,

      Die Libellenlarven kommen im Frühjahr wieder in den Teich sofern die sich fangen lassen man sieht sie ja leider nur ganz selten, da meine Platys und Guppys ja fleißig Nachwuchs produzieren sehe ich es nicht so Dramatisch , es fällt ja nicht einmal auf ob da Fische fehlen und von den großen sind noch alle da.
      Die Planarien sind ja "eigentlich" auch ganz nützlich so wie ich es gelesen hab ( Zu ihrer Nahrung gehören vorwiegend andere Würmer, Schnecken und Egel, aber auch einige Arthropoden (wie z.B. Garnelen).
      Sie lebt also räuberisch, gilt aber auch als Aasfresser.)
      Da ich ja, sobald ich alles (günstig) zusammengesammelt habe mein Becken neu mache hoffe ich doch das ich die Planarien raus bekomme,aber da ich ja jeden Tag frost Futter gebe sind die bestimmt bald wieder da.
      Chemie möchte ich keine anwenden. Hab mal versucht die Planarien in einer mit Fleisch bestückten Einwegspritze zu Ködern aber die mochten wohl das Fleisch nicht
      :zwinker:
      Guß bonita

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schweik57 () aus folgendem Grund: Vollzitat entfernt

    • Hallo Bonita,

      ich sehe das etwas anders.

      Gegen die Planarien kannst du durchaus Panacur verwenden, hier gab es schon mal eine Diskussion dazu.
      Und absammeln und die Planarien dann in den Teich setzen würde ich garantiert nicht... außer wenn du dir den auch noch "verseuchen" willst.
      Liebe Grüße
      Marlis
      ____________________________

      Ein Tourist ist ein Mensch, der auf Reisen geht, um mal was anderes zu sehen und sich dann beklagt, dass alles so ganz anders ist.
    • Hallo Casa Carota,
      nee in den Teich sollen die Planarien nicht zurück, hab sie mir bestimmt von dort in Becken geholt da ich ja alles fürs Aquarium aus den Teich geholt hab.
      Wenns zu viel wird mit den Planarien werd ich dieses Panacur nehmen, liest sich ja recht positiv.
      Ich sehe meine Planarien nur wenn es 2 Tage kein Frostfutter gibt dann kommen ein paar raus, hab aber bisher nie mehr als 5 gesehen.