Gebrauchtes Aquarium , wann kann ich Fische einsetzen?


    • Zucker1988
    • 2381 Aufrufe 6 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gebrauchtes Aquarium , wann kann ich Fische einsetzen?

      Guten Abend.
      Ich habe ein gebrauchtes Aquarium mit gebrauchtem Filter gekauft, wann kann ich in dem Aquarium erste Fische einsetzen? In dem gebrauchten Filter sind ja schließlich schon Batkerien .... entsteht trotzdem der sogenannte Nitrit?

      Lg und Vielen Dank für eure Antworten :grinz:
    • HiHi

      Das kann Dir niemand beantworten. Wenn die Filterbakterien intakt sind, kannst Du sofort loslegen mit dem ersten Besatz. Aber wenn nicht? Je nachdem, wie lange der Filter abgeklemmt war, können die Nitrobakter auch abgestorben sein…

      Aber mach’ hier kein Rätselraten, organisiere Dir einen Nitrit-Test und miss ganz einfach nach.

      Viel Glück,
      Stefan
    • moin moin
      ich mache es immer so und hat noch nie verluste gegeben
      becken einrichten filter an ,
      wen keine kleinen bläschen mehr im becken sind und themperatur io ist,setze ich die ersten fische ein
      mit erste fische mein ich ich nur sehr wenig zb. im 50l 3guppys dan warte ich mindest ne woche (nur soviel füttern das nix liegen bleit,gild immer)
      dan kommen die nächsten rein,klappt auch bei schwarm fischen ,sind dan zwar ne woche nur zu dritt ,ist aber nicht so schlimm
      das machste dan solange bis dein wunschbestand erreicht ist
      fg norbert
    • Guten Morgen,

      jetzt weiß ich, warum manche Zoofachhändler mehr Fische als Futter verkaufen.

      Baut man irgendwo ein laufendes Becken ab und übernimmt den Filter ist es sehr wahrscheinlich, dass auch die Biologie im Filter überlebt. Es sollten aber nur wenige Stunden dazwischen liegen. Ein großer Teil der Ammonium/Ammoniak und Nitrit abbauenden Bakterien befinden sich aber auch im Bodengrund, auf Dekorationsgegenständen und Pflanzen. Werden diese auch übernommen - ohne noch einmal ausgewaschen oder abgekocht zu werden - dürfte die Biologie auch das überleben.

      Dennoch garantieren kann dir das keiner. Zumal sich die Anzahl der Bakterien an den Besatz des Beckens und das Futterungsverhalten des Vorgängers angepasst haben. Du setzt vielleicht einen anderen Besatz ein oder fütterst das doppelte. Somit kommt mehr ins Wasser was abgebaut werden muss und die Bakterien müssen sich dahingehend erst einmal wieder vermehren.

      Ich würde durch aus bei oben genannter Voraussetzung (Wiederinbetriebnahme innerhalb von ein paar Stunden) etwas abwarten, die Wasserwerte messen und schauen ob sich etwas verändert. Erst wenn ich sicher sein kann, dass die Wasserwerte in Ordnung sind, würde ich mit dem Besatz beginnen.

      Und ich empfehle folgende Links:

      aquarium-stammtisch.de/Forum/s…eit-und-Bakterienhaushalt
      aquarium-stammtisch.de/Forum/s…toffkreislauf-im-Aquarium

      Gruß,
      Tobias
    • Hallo Norbert, dein Vorgehen _kann_ klappen, muss aber nicht. Und warum das Leben deiner Fische riskieren, wenn es anders und 100% sicher auch geht? Und die Guppys kannst du auch nicht fragen, ob es ihnen gefällt, erst mal bloß zu dritt rumzupaddeln, um dann nach paar Tagen wieder paar neue Kumpels integrieren zu müssen. Ich stelle mir das weder für die Alteingesessenen, noch für die Neuzugänge optimal vor. Stessfreier für die Tiere ist es sicher, wenn die volle Stückzahl komplett reinkommt. ......... nach einer angemessenen Einlaufzeit.
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)
    • Hallo,


      auch nach einer "angemessenen Einlaufzeit" setzt man nicht die "volle Stückzahl" auf einmal ein, sondern nach und nach.

      Zum Beispiel, man setzt zuerst eine Gruppe Panzerwelse ein, wartet dann ca. eine Woche ab, dann kommen die nächsten Fische ins Aquarium.

      So geht es dann weiter bis der Besatz komplett ist.
      Gruß Wolfgang
      ______________________________

      *Wenn ich Dir jetzt Recht gebe, liegen wir beide falsch.*