Verhalten von Platys


    • Ulrike
    • 1155 Aufrufe 10 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verhalten von Platys

      Seit letzter Woche habe ich erstmals Fische in einem neu erworbenen Aquarium. Unter anderem 4 Platys, die gelegentlich über die Blätter der Pflanzen flitschen. Also, sie schwimmen drauf zu, gehen in Schräglage und berühren im Vorbeischwimmen die Blätter. Ist das normal? :confused:

      Ulrike
    • Hallo Ulrike,

      in vielen Fällen ist dies wirklich ein Zeichen dafür, dass es den Fischen irgendwo "juckt", z.B. bei Parasitenbefall o.ä.
      Kannst du erkennen, dass die Fische die Flossen klemmen? Soll heißen, die Flossen werden nicht so schön gespreizt; so sieht das aus --> KLICK
      Das kann (muss aber nicht) eine Begleiterscheinung sein, wenn sich die Fische aus irgendeinem Grund nicht wohlfühlen.

      Ich würd dir in diesem Fall erstmal raten, einen großen Wasserwechsel zu machen. Ruhig so 3/4 des Inhalts.

      Sollte da nämlich irgendwas im Wasser sein, was deinen Fischen nicht so gefällt, so verdünnst du das quasi mit dem Wasserwechsel.

      Viele Grüße, Kati
    • Liebe Kati,

      nö, da klemmt nix. Die schwimen da eigentlich alle ganz vergnügt herum. Allerdings muss ich gestehen, dass ich das Aquarium brandneu habe und keinerlei Vorerfahrung. Kann man die eventuellen Parasiten denn irgendwie anders erkennen? Gibt's da Tests oder so was?

      Grüsse

      Ulrike
    • Kati,

      ich habe eben ein bisschen Wasser gewechselt, 75% erschienen mir aber etwas krass, wo das ganze Becken doch noch nicht mal 3 Wochen da steht, und nun scheinen die Fische noch etwas vergnügter herum zu schwimmen. Danke also für den Hinweis.

      Ulrike
    • Hallo Ulrike,

      75% wär nicht zu krass, ganz im Gegenteil: je mehr, desto besser.
      Vorausgesetzt, du verwendest beim Nachfüllen temperiertes Wasser.
      Da ist es auch egal, wie lange das AQ bereits steht.

      Wenn es deinen Platies ansonsten augenscheinlich gut geht, würd ich mir erstmal keine großen Sorgen machen.
      Ich hatte selber ab und an auch schonmal den Eindruck, dass Platies dies manchmal reinweg aus "guter Laune" raus machen (das ist aber auch nur eine vage Deutung meinerseits OoO )
      Trotzdem einfach mal weiter beobachten das ganze.

      Viele Grüße, Kati
    • Ich habe noch mehr Wasser gewechselt und mir wurde empfohlen, Ectopur, also Salz ins Aquarium zu tun. Ich trau mich aber nicht so recht. Ist das richtig, dass man das in warmem Wasser auflöst und dann hineingibt?

      Ulrike
    • Hallo Ulrike,

      lass das mit dem Ectopur, das brauchst du nicht, da reicht auch stinknormales Kochsalz, Siedesalz, Geschirrspülmaschinensalz... kannst du alles nehmen.

      Wichtig ist, dass deine anderen Fische das Salz auch vertragen.

      Dann würde ich einfach 1g/l Salzlösung ansetzen, z.B. in einem Messbesser (kaltes oder warmes Wasser ist egal, in warmem löst es sich halt besser). Natürlich die Salzmenge umgerechnet auf das Netto-Wasservolumen deines AQs (das kannst du dir z.B. hier berechnen).
      Wenn das Salz gelöst ist, solltest du es am besten langsam direkt beim Filterauslauf einlaufen lassen, damit es sich gut im Becken verteilt.
      Während der Salzbehandlung sind tägliche Wasserwechsel (jeweils natürlich wieder mit entsprechend aufgesalztem Wasser) sehr förderlich.
      Das ganze würd ich erstmal so 3 Tage durchziehen und dann mal schauen, wie sich die Fische verhalten.

      Viele Grüße, Kati