Meerwasseraquarium auf Süßwasser umstellen?


    • holunderholo
    • 2253 Aufrufe 4 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meerwasseraquarium auf Süßwasser umstellen?

      Hey,
      ich könnte schön preiswert ein ehemaliges meerwasser aquarium erhalten mit 3d rückwänden...
      ich bin mir ehrlich gesagt unsicher ob man das einfach auf süßwasser umstellen könnte?
      wäre super wenn ihr mir dabei helfen könntet.
      danke
      LG
    • Hallo,

      schwer zu sagen, ob das Salz nicht doch im Laufe der Zeit irreparable Schäden hinterlassen hat.
      Ich würde das sehr genau prüfen, vor allem auf die Beschaffenheit der Fugen achten. Die harten Kalkrotalgen lassen sich mit einem Ceranfeld-Klingenreiniger wohl entfernen, was sie aber gerade an den Silikonfugen für Spuren hinterlassen, wäre mir nicht sicher genug.

      Natürlich muss man dieses Becken sehen und kann das nicht per Ferndiagnose einfach ablehnen oder verneinen, es kommt auch immer auf den Gesamteindruck an, der natürlich auch sehr gut sein kann, wenn das Becken nicht so lange mit MW betrieben wurde.

      Bei einem Alter ab 5 bis 6 Jahren allerdings würde ich mich nach einer günstigen Alternative umsehen.
      Gruß - Ingo
    • hm genau das habe ich mir auch gedacht und dann habe ich noch an das salz gedacht
      was sich ja im laufe der zeit schön in die rückwand ziehen könnte.
      umgekehrt wäre das denke ich besser und vielleicht lasse ich das dann lieber
      danke schonmal für die antwort
    • Hallo,

      zuerst musst du abwägen, was dich dieses gebrauchte AQ kostet und was ein gutes gebrauchtes (als Süßwasser genutztes) bzw. ein neues AQ kosten würde.
      Die Algen, die sich in einem MW bilden, sind sehr aggressiv und man ist ständig nur am Scheibe putzen. Da, wo man nicht so gut hinkommt (Technik-Gegenstände), bekommt man die Algen irgendwann überhaupt nicht mehr ab.
      Womöglich haben die Scheiben schon Kratzer und ob die Silikonnähte noch einwandfrei sind würde ich ebenso wie Ingo in Zweifel stellen.

      Und bedenke bitte auch noch: Eine Struktur-Rückwand aus einem Meerwasserbecken wird optisch wahrscheinlich nicht gut in ein bepflanztes Süßwasser-Aquarium passen.
      Wahrscheinlich ist auch kein Filter dabei, den du nutzen könntest, die Beleuchtung für MW ist normalerweise eine andere (hellere) als für Süßwasser. Sand, Pflanzen, Deko (Steine, Holz) könntest du auch nicht übernehmen.

      Fazit: Mach dich schlau, was ein komplettes Becken nach deinen Vorstellungen neu kostet und sieh dich bei Ebay oder auf anderen Seiten um, um in deiner Nähe etwas Passendes gut und günstig zu bekommen.
      Wir haben hier im Forum auch einen Marktplatz, da kannst du ja auch mal stöbern oder ein Gesuch posten.
      Liebe Grüße
      Marlis
      ____________________________

      Ein Tourist ist ein Mensch, der auf Reisen geht, um mal was anderes zu sehen und sich dann beklagt, dass alles so ganz anders ist.
    • hach das wäre nur ein super angebot gewesen...
      es war das juwel trigon 190 liter als eckaquarium incl unterschrank für 150 € und neu kostet das eine ganze ecke mehr ;)
      naja wie gesagt ich habe mir das eh schon überlegt es nicht zu machen da es einfach zu riskant ist.
      die steine ect sowie filter das war mir ja klar das man das nicht nutzen kann das wäre da eh nicht beigewesen aber daran sollte das ganze ja nicht scheitern.
      macht nichts ich schau einfach wann ich was tolles finde und schlage dann zu!
      trotzem vielen dank für eure ratschläge :klatsch: