Wg. Nitrit kein Futter


    • Ulrike
    • 361 Aufrufe 3 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wg. Nitrit kein Futter

      Da in meinem Aquarium heute hohe Nitritwerte festgestellt wurden, soll ich die Fische 2 Tage lang nicht füttern. Nun liegen 2 der Metallpanzerwelse an der üblichen Futterstelle rum, sind die hungrig? Geht das wirlich, die Fische 2 Tage lang nicht zu füttern? Ich habe sowieso das Gefühl, dass die eher wenig zu fressen kriegen. Ich habe sie ja erst seit 1 1/2 wochen und bemühe mich, sie nicht zu mästen bzw. das Wasser nicht zu belasten.

      Ulrike
    • HiHi Ulrike

      Zuerst einmal schwingst Du den Eimer und machst als Soforthilfe einen großen Wasserwechsel. Dann überlegst Du Dir, woher die hohen Nitritwerte stammen können. Vielleicht sind sie ja das Resultat Deiner Wels-Fütterungslust?

      Die Fütterung musst Du nicht unbedingt einstellen, füttere weiter, aber in Maßen. Versuche es mal mit einer kleinen Welstablette pro 3 Welse. Am Tag.

      Viel Glück,
      Stefan

      P.S. Zu Deiner Frage: Fische können auch mal 10 Tage ohne Futter sein.
    • Da die (4) Platys ja mitfressen gibt es 2 von den Chips, die eigentlich für die (4) Welse sein sollten, oder ca. 8 Garnelenfutterkügelchen und ein oder 2 Klicks Granulat. Das ist doch nicht zu viel, oder?
      Allerdings landet wie es scheint von dem Granulat öfter was im Filter. Abgesehen von einem Platymädel, das mir schon seit einer Woche immer wieder Nachwuchs beschert und aussieht wie ein Kofferfisch, sind die Fische keinesfalls zu dick. Vielleicht liegt es auch daran, dass überhaupt jetzt erst der sogenannte Nitritpeak kommt, nachdem die Fische schon über eine Woche drin sind.

      Ulrike