Lassen sich verkratzte AQ Scheiben aufpollieren ?


    • Lucky
    • 1195 Aufrufe 11 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lassen sich verkratzte AQ Scheiben aufpollieren ?

      Hi ihr alle,
      ich habe ein gebrauchtes AQ geschenkt bekommen.
      Das Becken war unbeschreiblich verdreckt, aber ich habe mir die Mühe gemacht es richtig schön und natürlich schonend sauber zu machen.
      Mir sind Kratzer aufgefallen, aber ich habe die Erfahrung gemacht, das dies nicht unbedingt sehr stört, wenn erst mal Wasser drin ist.
      Jetzt war es soweit, mein Zimmer ist renoviert, die AQ`s laufen wieder wie sie sollen und ein altes Becken habe ich gegen das neue Alte ausgetauscht.
      I c h k ö n n t e h e u l e n , da muß der Vorgänger mit Akkupatz gearbeitet haben..... echt schlimm.
      Die Glas-Innenseite des schönen AQ`s ist zu mind. 1/3 im oberen Frontbereich unübersehbar verkratzt.
      Gibt es da eine Möglichkeit das Glas zu polieren?

      ,
      Bilder
      • Frontscheibe.jpg

        81,03 kB, 567×425, 71 mal angesehen
      • gebrauchtes AQ.jpg

        91,36 kB, 567×425, 74 mal angesehen
    • Da muss ich dich enttäuschen. Ich habe auch das ein oder andere AQ gebrucht übernommen, habe es hinterher immer bereut.
      die kosten für eine solche Politur (glas großflächig abschleifen) sprengen den rahmen.

      neukauf ist bei aquarien meiner meinung immer der beste weg.

      habe auch grade eines hier. dort werde ich die tage mal mit polyester-harz rumprobieren. das hat allerdings nur einen sauberen kratzer.
    • HiHi Doris

      Das ist wirklich ärgerlich! Blöde halt, dass das Becken asymmetrisch ist. Denn die Rückseiten sind meist ja taufrisch, die Berserker widmen sich ja nur der Vorderseite der Aquarien... (spreche aus eigener Anschauung!)

      Aber bevor Du das Becken zornig wegwirfst, kannst Du es ja doch noch mit einem speziellen Glaspoliturmittel versuchen: weiche Filzscheibe auf nen Akkuschrauber drauf und ausprobieren.

      Vorher ist es halt nur schwer zu sagen, ob es nochmal wird... denn die Macken sind schon mächtig.

      Viel Glück :top: ,
      Stefan
    • Hallo Doris,

      es gab früher mal so eine Paste, mit der man das Display eines Handys von Kratzern befreien konnte. Das war so ein Schmirgelzeug, mit dem kleine Kratzer beseitigt werden konnten.
      Für diese, im Verhältnis dazu doch riesige Fläche deines Aquariums wohl eher weniger brauchbar.

      Was ich dir aber empfehlen kann: Es gibt diese Unternehmen, die sich auch in der Werbung damit präsentieren, Steinschlagschäden an Windschutzscheiben zu beseitigen.
      Vielleicht ist es möglich, dort einen Hinweis zu einem Politurmittel zu bekommen, mit dem die Kratzer zumindest ein wenig entfernt werden könnten.
      Die nächste Idee wäre eine Glaserei, einfach mal dort fragen, wie die sowas reparieren...
      Gruß - Ingo
    • Hi zusammen,

      ich bin so ein Steinschlag-Erfahrener.
      Kann dazu nur sagen, dass man den eigentlichen Kratzer hinterher immernoch gut sieht.
      Meiner Meinung nach ist das nix für eine Aquarienscheibe.

      Diese Handypolitur hatte ich auch mal bestellt, auch die war ein Reinfall-
      und teuer war sie auch.

      Liebe Doris, ich wünsche dir, dass sich die Kratzer, wie auch immer, beheben lassen.
      Aber diese Bilder... autsch :kopfkl:
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Wißt ihr was,
      ich finde es toll von euch in so einer geballten Form zu hören/lesen......ihr habt mir gefehlt :schaem: !
      Nun bin ich wieder da.
      Es ist mir um die viele Arbeit so schade, - das AQ samt Unterschränkchen hatte ich geschenkt bekommen, also um Geld brauche ich mich nicht ägern.
      Bei den Schlieren ist leider auch kein vernünftiges Foto mehr möglich.
      An den Auto "Glaser" hatte ich auch schon gedacht......ich kann ja mal fragen, denke aber wenn es machbar wäre, dann wirds auch teuer.
      Umdrehen sieht bestimmt komisch aus, mir hatte die Form eben echt gut gefallen.
      Nun ja, ich werde es mir eine Zeit so lassen, vielleicht beschert mir der Zufall mal wieder ein Becken, bei dem ich nicht nein sagen kann.
      Mein Platz ist etwas eingeschränkt 89 x 40 Stellfläche zwischen Schreibtisch und Schrank.
      Ein AQ mit gewölbter Scheibe würde mich auch reizen.......man darf ja träumen, hi!
    • Hi,


      ich bin der Meinung...solange das kein Sicherheitsrisiko für die "Insassen" bedeutet oder die Gefahr besteht, daß das Glas ganz kaputt gehen könnte und das Wasser ausläuft...es ist in erster Linie ein Fischzuhause...mich würden die Kratzer ehrlich geschrieben nicht stören.


      Gruß


      Sage
    • Hi Sage,
      hast natürlich Recht i.P. Sicherheit, - nur weißt du, ich fotografiere sehr gerne und diese Kratzer stören echt gewaltig.
      Bis heute habe ich noch nichts unternommen, außer das ich den Winkel der Reflektoren etwas verändert habe,
      Auch habe ich wieder Cognac-wasser dank Erlenzäpfchen und co, - und nun denke ich mir die Kratzer ein wenig weg.
      Und juchhu, ich zähle über 16 vollgepackte Crystal red Garnelen in Standard......endlich mal Hoffnung auf richtig viele Junggarnelen!
    • Hallo Doris,

      die tragenden Garnelen können einen echt erfreuen :top:

      Wäre denn ein neues Becken nicht vielleicht mal ein Geburtstagswunsch? In unserem Alter hat man doch den Hausstand ansonsten komplett und weiß teilweise gar nicht, was man sich wünschen soll OoO
      Ich denke, daran hättest du dann so richtig Freude?!?
      Liebe Grüße
      Marlis
      ____________________________

      Ein Tourist ist ein Mensch, der auf Reisen geht, um mal was anderes zu sehen und sich dann beklagt, dass alles so ganz anders ist.