Mein erstes 54l Becken


    • janemann
    • 666 Aufrufe 6 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein erstes 54l Becken

      Beckenvorstellung

      Bilder: Im Anhang


      Beckenbeschreibung

      Thema das Beckens:

      Beckengröße: 54l (60x30x30)

      Standzeit des Beckens: seit Dezember 2011


      Beckeneinrichtung

      Bodengrund: Quarzsand (Baumarkt)

      Pflanzen: Cryptos (kenne die genaue Art leider nicht), Vallisneria spiralis, Wasserpest, Sumatrafarn, Echinodorus Tenellus, Mooskugel, Hydrocotyle leucocephala

      Dekogegenstände: Mangrovenwurzeln (1 große, 1 kleine)


      Technik

      Beleuchtung: 15W LSR Osram 840

      Filter: Eheim 2008 (mit Tonröllchen, 1/2 Originalschwamm und Filterwatte

      Beheizung: 50W Heizstab

      CO2: Bio-Co2 (eigene Mischung)

      Sonstige Technik: Mondlicht (LED-Leiste)


      Beckenbesatz

      Arten und Anzahl der Tiere: 8 Glühlichtsalmler, 3 Paracheirodon innesi, 8 Korallenplatys (2 Erw., 2 Jugen., 4 Babys)
      zahlreiche Red Fires, TDS, PHS


      Sonstige Angaben zum Aquarium:
      Bilder
      • 2013-02-17 19.28.22.jpg

        253,14 kB, 1.024×768, 74 mal angesehen
      • 2013-02-17 19.28.30.jpg

        286,04 kB, 1.024×768, 51 mal angesehen
      • 2013-02-17 19.28.39.jpg

        361,91 kB, 1.016×762, 52 mal angesehen
      • 2013-02-17 19.28.48.jpg

        372,1 kB, 941×706, 48 mal angesehen
      • 2013-02-17 19.28.59.jpg

        365,6 kB, 995×746, 43 mal angesehen
    • Hallo janemann,

      und erstmal Herzlich Willkommen bei uns! :wink:

      Dein erstes AQ gefällt mir auch richtig gut, hast du wirklich prima hinbekommen.

      Hast du den Besatz so übernommen oder selbst eingesetzt?
      Das einzige, was ich evtl. anzumerken hätte betrifft die 3 Neons....
      3 sind ja noch kein wirklicher Schwarm und um die Tiere aufzustocken, ist dein AQ dann doch etwas zu klein.
      Könntest du die evtl. anderweitig abgeben, z.B. an jemanden, der ein größeres AQ und bereits schon rote Neons hat?

      Trotzdem, das soll ja nicht böse gemeint sein. Als Einsteiger hast du dir da schonmal ein klasse Becken gezaubert :zwinker:

      Viele Grüße, Kati
    • Hallo zusammen,

      vielen Dank erstmal für die netten Worte und das Lob.
      Den Besatz hab ich selber gekauft.
      Das mit den 3 Neons stört mich auch etwas, aber ich hatte deshalb mit den Glühlichtsalmlern probiert.
      Soweit klappt das auch. Die schwimmen zusammen.
      So lange müssen die aber auch nicht mehr in dem Becken sein.
      Ich plane bereits an meinem größeren Becken(denke 240l).
      Muss nur mal sehen, ob ich da die Platys übernehme. Eigentlich gefallen die mir, aber die Vermehrungsrate ist echt gigantisch. :grinz:

      Gruß Jan
    • Hallo Jan,

      dein AQ sieht toll aus! Die verschiedenen Farben der Pflanzen wirken prima und die mit Riccia (?) gestaltete Wurzel gefällt mir auch.
      Wenn die Platys sich so gut vermehren solltest du versuchen, wenig zu füttern wenn sie gerade Nachwuchs bekommen haben. Wenn die Jungfische keine Pflanzen an der Oberfläche zum Verstecken finden, werden die meisten von ihnen den Eltern als Lebendfutter dienen.
      Liebe Grüße
      Marlis
      ____________________________

      Ein Tourist ist ein Mensch, der auf Reisen geht, um mal was anderes zu sehen und sich dann beklagt, dass alles so ganz anders ist.
    • Hallo Marlies,

      vielen Dank für das Lob.
      Ja das mit den Platys ist so ne Sache. :grinz: Die kleinen "Scheißer" verstecken sich sogar auf den Blättern von meinem Wassernabel. :zick:
      Ich hacke das jetzt mal als Anfängerfehler ab und hoffe auf das größere Becken. :grinz:

      Gruß Jan