Stromausfall was nu


    • mFreude
    • 791 Aufrufe 7 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stromausfall was nu

      Hallo

      ich bin gestern gegen 3:30 Uhr aus dem Haus gegangen
      alles still und hübsch

      die Fische fischten
      die Schnecken schneckten
      das Mondlicht mondetet
      der Filter filterte

      dann bin ich gestern 19:30 Uhr heim gekommen ( ja ein Scheiss Job aber noch Glück weil ich bin sonst über Tage weg )

      alles dunkel und muffig ?

      im Flur stand Wasser
      und kein Strom in der Wohnung

      Hotline vom Vermieter angerufen
      der kamm auch Blitzschnell
      da war den Tag über ein Wasserrohrbruch in der Wohnung über mir
      und das Wasser lief bei mir in der Küche die Wand runter in den Zählerkasten der blöder Weise dort in der Wand steckt

      ein Notfallelektriker hatte 20:30 Uhr wenigstens erst mal ein paar Steckdosen im Gang gesetzt und ich mein Aquarium daran gesteckt

      heute Früh habe ich Ammonium und Nitri gemessen beide Werte sind nicht erhöht
      ich hatte zur Sicherheit gestern Abend noch eine Dosis sera Bio nitrivic rein gegeben ( hatte ich halt da )
      und will nachher im Zooladen Starter Bakterien kaufen um den Filter nach zu helfen
      ich weiß halt nicht wie lange der Strom wirklich weg war und wie schnell Bakterien im Filter so sterben ? sicher schneller als sie Wachsen ?

      ist ein recht großer 12 Liter Außenfilter


      klar ja Wasserwechsel .... mach ich jetzt gleich noch

      kann man noch etwas tun ?

      mfg Mathias

    • HiHi Matthias


      mFreude schrieb:

      kann man noch etwas tun ?


      laut BULLSHIT! schreien! Darüber hinaus hast Du ja alles Notwendige getan.

      Ich würde es - nur aufs Aquarium bezogen! - jetzt nicht tragisch sehen. Denn einige Stunden halten die Nitrobakter und Nitrosomonas im Filter schon durch. Eine seriöse Zeitangabe kann Dir da niemand geben, da das Ganze eben abhängig ist von der Sauerstoff-Bilanz des Wassers.

      Bei uns floppt in letzter Zeit auch öfter mal die Sicherung raus. Gerne nachts. Aber in einem stabilen Aquarium führt das nicht gleich zur Katastrophe. Sicherheitshalber reduziert man dann einige Tage lang die Fütterungsmenge, um den Nitrifizierungskreislauf etwas zu entlasten. Und gut ist.

      Ansonsten: Viel Glück mit den Versicherungen!
      Stefan
    • Prestutnik12 schrieb:

      laut BULLSHIT! schreien! Darüber hinaus hast Du ja alles Notwendige getan.


      erledigt :grinz: Danke hilft gut zumindest mir

      ich habe noch ein Luftpumpe mit Sprudelstein rein gehengt da mit mehr Sauerstoff in den Filter kommt

      hat man im Aquariumsladen gemeint

      ja und diät ist auch angesagt
      meine verfressenen Barben schaun schon ganz traurig

      ich habe einige sehr junge neue 5Gürtelbarben neu hinzu gesetzt
      darum will ich nicht ganz aufhören zu füttern ??

      Mathias
    • Hallo,

      ich würde am Filter gar nichts machen, solange sich die Tiere normal verhalten.

      Du besitzt im Aquarium ja eine Art "eigenen Notdienst".

      Der Bodengrund stellt einen großen Biofilter da, die Pflanzen produzieren O2 und CO2 und die Fische reduzieren ihren Stoffwechsel, wenn die Beleuchtung / ist und die Temperatur absinkt ( was schon eine ganze Zeit dauert).

      An der Wassetemperatur kannst Du auch am ehesten abschätzen, wie lange der Strom weg war.

      Einfach Ruhe bewahren und das Becken beobachten.
      Gruß Jens - Olaf


      24-7-365 -- das ist nicht meine Telefonnummer.
      Das ist die Einsatzbereitschaft der
      Freiwilligen Feuerwehr.
    • Balu schrieb:


      An der Wassetemperatur kannst Du auch am ehesten abschätzen, wie lange der Strom weg war.


      die war auf Raumtemperatur runter also bei mir 22°
      da aber Nachts die Heizung aus ist bis früh um 8 Uhr sagt das leider nichts aus .... :cry:

      Balu schrieb:


      Einfach Ruhe bewahren und das Becken beobachten.


      hmm bin noch sehr neu und unsicher im Aquaristischen
      ich lauf da ehr verschreckt in den Laden und kauf was der Händler zu bieten hat, mische alles gut durch und kipp es ins Becken :schiel:

      naja schaun wir mal was wird
      hab schon über ein USV aus dem Computer Server Bereich nachgedacht aber hmm wie häufig hat man den so ein Pech und wie oft mehrmals ?

      Mathias
    • hmm

      ja ne macht kein Sinn

      zumindest wenn man deren Preise sieht
      ich hatte mal einen aus meiner alten Firma
      als die zu gemacht haben durfte ich den mit nehmen

      aber hab den im Altmetall Handel vor ein paar Jahren verscherbelt

      braucht man zu Hause ja ehr nicht

      aber wenn man den eh rum stehen hat

      naja noch sind alle wohl auf ...... und Nitrit ist noch Gut
      scheint nicht so schlimm gewesen zu sein :top:

      Mathias
    • also ich hatte vor kurzem auch einen 10 atündigen stromausfall und in den folgetagen war der strom ab und zu mal für 3-5 stunden wegen reparaturen an der stromleitung auch weg.
      in der regel passiert da nichts, das wichtigste ist meiner meinung nach das einfach die temperatur nicht stark fällt.

      die bakterien im filter stört das nicht weiter dass der strom mal weg ist, und wie schon gesagt, in einem gut eingelaufenem aquarium passiert da schon nichts ;)