Welche Fische passen zu Kampffischen


    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wabenschilderwels schrieb:




      Die Raubschnecken, treten halt nur sehr viel später in Aktion als die Posthornschnecken. Nämlich dann, wenn diese von ihnen vertilgt worden sind. Dann übernehmen sie die Aufgaben der Posthornschnecke
      Martin, ich hab noch keine Helena gesehen, die abgestorbene Pflanzenteile frisst und an Algen nagt. :confused:
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Sollte...Hätte...Könnte...Würde... ---> MACHEN!
    • @Aqua-Wolf:

      Wolfgang, da habe ich mich wohl etwas verkehrt ausgedrückt. Die Ausage meinerseits, bezog sich auf die Gesundheitspolizei.
      Was die Algen und die abgestorbenen Pflanzenteile betrifft.....Für so unwahrscheinlich halte ich das nicht, beweisen kann ich es aber auch nicht. Es sei denn, es wird ein 45 Liter Becken anerkannt, welches über 1 1/2 jahre als reines Pflanzbecken lief - ohne weiteres Getier, außer den Helenas.

      @Prestutnik12:

      Was dann die Frage aufwerfen würde, wovon haben sich die Helenas in dieser Zeit ernährt? Luft, Liebe, Sonnenschein, wird es ja nicht gewesen sein?!? Vielleicht von irgendeinem Microgetier? Ich weiß es nicht.......
      Deine Meinung ist mir wichtig, jedoch gefällt mir meine besser. :prost: :chill:

      Liebe Grüße
      Martin :wein: