Vereinsgründung


    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vereinsgründung

      Hi ihr Lieben, hoffe das Thema ist hier richtig. :grinz:
      Wenn nicht bitte verschieben.
      Also: wir sind hier ein paar Leute und haben vor einen Aqua Verein hoch zu ziehen. Beim VDA haben wir uns schon gemeldet. Wir besprechen grad wie wir das alles angehen wollen und ob wir das wirklich leisten können. Uns ist jetzt schon sehr wohl klar das da ein Haufen Arbeit auf uns zu kommen wird und das wir viel Engagement und Energie rein investieren müssen. Das ist es uns wert. Da es hier vor Ort keine Anlaufstelle für Aquarianer gibt, diese aber gut und reichlich vertreten sind dürften wir auf jeden Fall genug Mitglieder zusammen bekommen mit der Zeit.

      Hat wer in diesem Bereich Ahnung und oder Erfahrung und mag sich mit mir mal austauschen. Hat jemand von euch selbst schon diesen Schritt gewagt und kann mir von seinen Erfahrungen berichten. Ich würde mich echt freuen wenn ihr Wissen diesbezüglich habt es mit mir zu teilen.
    • Hi,

      Naja, was ich immer etwas traurig finde, wir sind hier im Verein (Stadt hat ca. 12000 Einwohner) um die 300 Mitglieder im Terrarium- und Aquariumverein. Diese treffen sich jeden ersten Freitag im Monat in einer kleinen Kneipe. Gibt also nichtmal ein eigenes Vereinshaus. Da kommen aber leider auch immer die selben 8 Leute. Von den anderen 292 sieht und hört man nichts.
      Ich wäre da gern beigetreten, aber durch meine Arbeit (bin Schichtarbeiter) kann ich dann höchstens bei 3-5 Treffen im Jahr dabei sein. Das ist mir zuwenig.

      Ich find den Verein in Recklinghausen sehr gut. Dort ist ein eigenes Vereinshaus mit Schaubecken, bei denen die Mitglieder ihre Fische zum Verkauf abgeben können. Aquariumreinigung wird abwechselnd gemacht. Im Vereinshaus ist eigentlich immer jemand da. Man kann also auch einfach mal so vorbeischauen. Leider ist der nächste Verein, der mir ein wenig zusagen würde, gut 40km entfernt. Das ist auch nicht gerade um die Ecke, um da mal 2-3 mal die Woche hinzufahren.

      Gruss
      Sascha

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Duras ()