Mein wieder Einstieg-Aquarium


    • Berth
    • 5043 Aufrufe 16 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein wieder Einstieg-Aquarium

      Beckenvorstellung

      Bilder:


      Beckenbeschreibung

      Thema das Beckens:
      Pflanzenbecken mit Südamerika-Fischen
      dgh: 11
      kh: 4
      ph: 6.5
      no3: 1 mg/l
      no2: 0.05 mg/l
      po4: 0,1 mg/l

      Beckengröße: 180 x 70 x60 756 liter Brutto/ 680 liter netto

      Standzeit des Beckens: 7 Monate


      Beckeneinrichtung

      Bodengrund: Kies 1-2mm

      Pflanzen: Vesicularia dubyana
      Microsorum pteropus
      Ludwigia repens
      Limnophilia sessiliflora
      Limnophila aquatica
      Hygrophila salicifolia
      Hygrophila polysperma
      Hygrophila difformis
      Hydrocotyle leucocephala
      Heteranthera zosterifolia
      Sagittaria subulata
      Cryptocoryne wendtii
      Cryptocoryne willisii
      Cryptocoryne crispatula
      Echinodorus parviflorus
      Echinodorus Beauty red
      Tigerlotus
      Limnobium laevigatum

      Dekogegenstände: 2 Moorkienwurzeln


      Technik

      Beleuchtung: LED Daylight 6500k

      Filter: Eheim xlt 1200

      Beheizung: im Filter

      CO2:

      Sonstige Technik:
      Walter Oberflächenabsauger

      Beckenbesatz

      Arten und Anzahl der Tiere:
      5 Skalare
      50 Paracheirodon axelrodi
      20 Hyphessobrycon bentosi
      6 Nannostomus beckfordi
      2 Apistogramma macmasteri
      12 Corydoras sterbai


      Sonstige Angaben zum Aquarium:
      alle 14 Tage ca. 250 liter Wasserwechsel
      1x im Monat Filterreinigung mit Torfwechsel
      Den Unterschrank habe ich selber gebaut, die im Laden mochte ich nicht leiden.
      Bilder
      • P1000241.jpg

        246,8 kB, 1.024×768, 209 mal angesehen
      • P1000244.jpg

        186,28 kB, 1.024×768, 114 mal angesehen
      • P1000240.jpg

        243,15 kB, 1.024×768, 111 mal angesehen
    • Hallo Berth,

      das ist doch mal ein stattliches AQ. Den Besatz finde ich auch passend.

      Mir persönlich wären es etwas zu viele verschiedene Pflanzen im AQ.
      Das wirkt m.E. etwas unruhig. Das soll aber keine Kritik sein, sowas ist ja letztendlich reine Geschmacksache.

      Ich hab in ferner Zukunft auch ein Becken in ähnlicher Größe geplant... baust du mir dann auch so einen Unterschrank? :grinz:

      Viele Grüße, Kati
    • Hallo!
      Danke das euch gefällt, ich hatte noch 2 L-Welse ( ich glaube L 104 Zwergschilderwelse) im Becken die beiden mußte ich leider rausfangen, die Welse haben meine Großblättrigen-Pflanzen
      zu Gitterpflanzen geraspelt.
      Nun sind sie in meinem 54l Quarantänebecken, wenn sie jemand haben möchte, die beiden können bei mir abgeholt werden.

      Eins noch, der Bodengrund besteht aus einer ca. 3 cm dicken ungedüngten Mutterbodenschicht ( aus einem Erlenwald) und ist mit Kies abgedeckt.
      Vor 2 Jahren habe ich das Buch von Diana Walstad "Das bepflanzte Aquarium" gelesen, das probiere ich aus waren meine Gedanken dazu.
      Im März 2013 habe ein gebrauchtes 180 Liter Becken zur Probe mit Mutterboden und Kies eingerichtet,im Februar 2014 wieder abgebaut, das Becken lief so gut das ich es in größer wieder aufgebaut habe.
      Ich kann bisher nur sagen solch kräftigen Pflanzenwuchs hatte noch nie.

      Grüße

      - - - Aktualisiert - - -

      KatiG schrieb:


      Ich hab in ferner Zukunft auch ein Becken in ähnlicher Größe geplant... baust du mir dann auch so einen Unterschrank? :grinz:


      Puh bis Würzburg ist weitweg.
      Ich kann Dir die Holzliste und Bauplan schicken.
    • Neu eingerichtet

      Den dicken Fisch mußte ich wieder rausnehmen, er wollte nicht naß werden. Die ersten Wochen waren die Wurzel sind noch richtig zusehen, jetzt sind sie im Grün versunken macht aber nichts.
      Grüße
      Bilder
      • P1011522 (2).jpg

        146,45 kB, 1.024×529, 59 mal angesehen
      • P1011533 (2).jpg

        184,05 kB, 1.024×577, 59 mal angesehen
    • Hallo!
      Spätestens alle 14 Tage muß ich Pflanzen kürzen, so einmal im Monat kommt gut ein 10Liter Eimer locker befüllt, mit Pflanzen/abschnitte auf den Kompost.
      Die Limnophila aquatica bildet so dichte und feste Bestände das beim ausdünnen " der halbe Aquarienboden dran hängt".

      Hallo Berth, was Für einen Bodengrund hast du da gewählt ?Soil und Kies drauf ? Wenn das Becken eingefahren ist bitte mehr Fotos .... das wird bestimmt Super :top: .


      Wenn Soil= Erde ist, dann ja und mit Kies abgedeckt.

      Grüße
      Bilder
      • P1000043.jpg

        355,01 kB, 1.024×768, 53 mal angesehen
      • P1000018.jpg

        351,73 kB, 1.024×768, 57 mal angesehen
      • P1000017.jpg

        365,24 kB, 953×715, 46 mal angesehen
    • Hallo Berth,

      Puh bis Würzburg ist weitweg.
      Ich kann Dir die Holzliste und Bauplan schicken.


      Ich zieh bald wieder Richtung Niedersachsen, falls das hilft :zwinker:
      Nee, war ja nur Spaß. Ist eh noch etwas hin, bis das mit dem großen AQ was wird bei mir, aber trotzdem danke.

      so einmal im Monat kommt gut ein 10Liter Eimer locker befüllt, mit Pflanzen/abschnitte auf den Kompost.

      Nur so als Idee: Wenn dir einpacken und verschicken nicht zu aufwendig ist, dann biete die Pflanzen doch alternativ hier bei uns auf dem Marktplatz an.
      Es gibt viele User (besonders AQ-Neulinge), die sich über günstige Pflanzen für den Einstieg freuen.

      Viele Grüße, Kati
    • Hallo Berth,

      ich liebe diese "grünen Höllen". Dein AQ hat sich prima entwickelt, sieht toll aus und gefällt mir wirklich gut. Und deinen Fischen sicher auch!
      Und die Schranktüren passen doch auch pima, ich wüsste nicht was es da zu nörgeln gibt.
      Liebe Grüße
      Marlis
      ____________________________
      Es gibt nichts, was eine Mutter glücklicher macht, als zu wissen, dass ihr Kind gesund ist und es ihm gut geht
    • Thema wurde von 1 Benutzern gelesen

        Till