DIY 45W LED Lampe für Ablegerbecken


    • Snipi
    • 8625 Aufrufe 23 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DIY 45W LED Lampe für Ablegerbecken

      Hallo,

      da ich ja mein neues Ablegerbecken habe, brauche ich natürlich auch noch eine passende Lampe dazu.
      Geplant ist mal wieder eine DIY LED Lampe mit insgesamt 45W für ein 56-60l Becken.
      Stromkreis1: 8x ws 3W Star LED
      Stromkreis2: 7x bl 3W Star LED
      Die LED`s und KSQ werde ich bei Satis kaufen.

      Das ganze wird eine offene Bauweise ohne Lüfter und der Gleichen. Die Lampe wird dann mit 4 Seilen an den Ecken befestigt.
      Bestromt werden die LED`s mit 600mA
      Das Gestell wird ein 4Kant Alurohr 25mmx25mm
      Bilder
      • Ablegerbecken_LED.jpg

        58,28 kB, 1.024×526, 19 mal angesehen
      • Ablegerbecken1_LED.jpg

        86,18 kB, 1.024×553, 20 mal angesehen
      • Ablegerbecken2_LED.jpg

        103,04 kB, 1.024×553, 22 mal angesehen
      • Ablegerbecken3_LED.jpg

        61,62 kB, 1.024×553, 16 mal angesehen
    • Hallo Stefan,

      also pauschal zusagen, dass ist das Beste oder es muss mehr sein, ist sehr schwer. Als Näherungswert nimmt man min. 0,5W pro Liter. Für lichthungrigere Tiere nimmt man schon 1W pro Liter. Wobei pro Watt schon 100lm sein sollten.
      Das heißt bei mir 0,5W*60l*100lm=3000lm

      Ich selber fahre meine Lampen unter diesem optimalen Bereich und bin sehr zufrieden damit. Für mein Ablegerbecken reichen die knapp 1800lm aus, da ich auch eine niedrigere Wasserhöhe habe und die Lampe sehr dicht über dem Becken hängt.

      Bei einer LED Beleuchtung muss man schon einige Sachen vergleichen. Wieviel W,wieviel lm bringt eine einzelne LED, welche Wellenlänge hat die LED. Alle 3 Faktoren sollten schon beachtet werden. Z.B. bringt eine LED 200lm aber im falschen Wellenbereich nichts. Wenn man eine LED hat die 50lm bei 3W hat, ist sie sehr schwach in der Lichtausbeute.
      Umsomehr Lumen umso besser die Lichtleistung/Ausbeutung.

      Daher würde ich jedem Raten der eine LED Leuchte bauen will, 1. auf die Wattzahl zu achten, dann hat man schon mal den Einstieg, danach die Wellenlänge und dann die Lumen, so bekommt man für sich eine optimale Lampe hin. Wobei jeder DIY Bauer andere Erfahrungen und Meinungen hat.

      Die Lampe ist jetzt meine 3. Lampe im Meerwasserbereich. Bin mit den voll zufrieden. Korallen und Anemonen wachsen und stehen in vollen Farben da und das zählt ja zum Schluss. Zudem empfindet jeder eine andere Lichtfarbe für sich als passend. Ich mag es sehr hell weiß und bläulichlich. Andere mögen es "wärmer" vom Farbton oder noch bläulicher.

      Meine LED`s sind die einfach StarLED`s wenn man natürlich Cree`s nimmt, bekommt man natürlich mehr Leistung raus wobei natürlich die Cree`s auch mehr kosten. Muss jeder für sich entscheiden

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Snipi ()

    • Abend zusammen,

      so nach einer Nacht mal wieder drüber geschlafen habe ich den Entwurf heute überarbeitet.
      Änderungen:
      - 6 Lüfter sind dazu gekommen
      - 1W LED`s gegen 3W LED`s getauscht
      - von 15 LED`s auf 42 LED`s
      - 2x KSQ je für 18-25 1W LED`s/350mA
      Was bleibt:
      - Desgin der Lampe
      - Aufbau und 2 KSQ

      die Aufteilung mit 3W war nicht so optimal, da der Abstand der LED`s 16cm war. Bei der 1W Version sind die LED`s 5cm auseinander.
      Betrieben wird das ganze bei 350mA sowohl weiß als auch blau.
      Zudem werden die Alurohre mit 6 Lüftern gekühlt.
      Bilder
      • Ablegerbecken1_LED.jpg

        95,56 kB, 1.024×553, 14 mal angesehen
      • Ablegerbecken2_LED.jpg

        91,4 kB, 1.024×553, 12 mal angesehen
      • Ablegerbecken3_LED.jpg

        95,09 kB, 1.024×553, 11 mal angesehen
      • Ablegerbecken4_LED.jpg

        117,53 kB, 1.024×553, 11 mal angesehen
      • Ablegerbecken5_LED.jpg

        108,53 kB, 1.024×553, 12 mal angesehen
    • HiHi Michael

      Ganz spontan: Jepp, das Wärmemanagement dürfte so natürlich deutlich besser sein. Nur unhörbar leise ist das Teil dann natürlich nicht mehr.

      Zwei Fragen, die mir in den Kopf gekommen sind beim Betrachten: Für was brauchst Du bei so einer kurzen Lampe die Zwischenverstrebung in der Mitte? Ist die statisch wirklich nötig? Oder ein Design-Element?

      Warum gleich sechs Lüfter? Was spricht dagegen, die Strebe wegzulassen, statt dessen drei 25 mm-Lüfter zentral an ihre Stelle in die Mitte zu setzen, so dass die Abluft – von rechts und links angesaugt - nach oben weggeblasen wird?

      Grüße,
      Stefan
    • Hallo Stefan,

      also die Lüfter werden nicht bei vollen 12V Betrieben sonder bei 5V da hörst du nichts mehr, glaub es mir. Ich fahre alle meine 12V Lüfter auf 5V die sind unhöhrbar.

      Die 3. Strebe war Verstärkung der Statik gedacht. Ob ich sie wirklich brauche, werde ich beim Aufbau sehen. Habe sie einfach mal eingezeichnet. Deine Idee hört sich auch nicht schlecht an, die Lüfter in die Mitte zusetzen. Werde ich aufjedenfall noch weiter im Kopf behalten. Die Streben sind halt 70cm und dann läuft der Lüfter "getrosselt" daher die Lüfter auf jeder Seite.
    • Michael, mein Gedanke war eben: 10.000 Umdrehungen, pro Lüfter rund 30 dBA neu, vorne und hinten, das kann an einem "Rohr" halt leicht einen „Orgelpfeifen-Effekt“ ergeben. Aber wenn sie gedrosselt leise laufen, dann hat sich das ja erledigt. (Ich habe da keinerlei Erfahrungen, ich dachte nur vage an die Berechnung von Reflexrohren im HighEnd-Boxen-Bereich… Was 25mm2 auf 70 cm gerechnet wohl für eine Tonhöhe ergibt?)

      Ich habe mir nur spaßeshalber das Datenblatt eines entsprechenden Lüfters angeschaut, das Teil bewegt – natürlich unter 12 Volt – rund 3,5 m3 pro Stunde. Gemessen am Volumen des Aluprofiles hätte ich dann halt vermutet, dass es keine 2 Lüfter pro Profil braucht. Aber leistungsreduziert (auf 40 Prozent?) - Du hast da ja Erfahrung - wird das ganz anders aussehen. (Na, dann bleibt es nur noch ne Geldfrage… )

      Bin mal gespannt, wie Du das Ding baust. Halte uns auf dem Laufenden.

      LG
      Stefan
    • Hallo Stefan,

      ja die Lüfter werden dann so bei 40% laufen. Zudem kann ich am Netzteil die Spannung einstellen, so könnte ich sie auch mit mehr oder weniger Spannung betreiben. Das kann ich aber dann testen.
      Also Kostenpunkt der Lampe ~100-120€

      Nächste Woche werden mal ein paar Teile bestellt und dann geht es solangsam los.
    • Hallo,
      ein kurzes Update:
      Die Rohre sind nun auf Länge gesägt und ich habe auch die Durchführungen für die Kabel ausgefräst. Die nächsten Teile dürften kommende Woche eintreffen,dann geht es wieder weiter.
      Bilder
      • DSC04443.jpg

        117,52 kB, 576×768, 15 mal angesehen
      • DSC04445.jpg

        113,76 kB, 576×768, 15 mal angesehen
      • DSC04447.jpg

        132,94 kB, 1.024×768, 14 mal angesehen
    • Abend zusammen,

      so heute kam die Lieferung und es ging los. LED`s wurden schon mal auf die Stangen geklebt.
      Weiteres folgt die Tage...
      Bilder
      • DSC04448.jpg

        245,15 kB, 1.024×768, 6 mal angesehen
      • DSC04449.jpg

        268,4 kB, 1.024×768, 6 mal angesehen
      • DSC04450.jpg

        148,84 kB, 576×768, 6 mal angesehen
      • DSC04451.jpg

        128,42 kB, 576×768, 7 mal angesehen
    • Hi,

      so gestern Abend war basteln angesagt. Ganze 3 Stunden hat es gebraucht bis alles zusammen gelötet und verdrahtet war.Knappe 10m Kabel stecken jetzt in der Lampe.
      Das Licht ist der Wahnsinn!!!
      Heute werden die Lüfter noch angebracht und dann gibt es auch mehr Bilder von der Lampe.
      Morgen habe ich dann vor die Abhängung zu bauen und dann die Lampe über das Becken zu hängen.
      Bilder
      • DSC04452.jpg

        127,62 kB, 576×768, 5 mal angesehen
      • DSC04453.JPG

        245,35 kB, 640×480, 4 mal angesehen
      • DSC04454.JPG

        224,79 kB, 640×480, 5 mal angesehen
      • DSC04455.JPG

        201,25 kB, 640×480, 5 mal angesehen
      • DSC04457.JPG

        251,71 kB, 640×480, 5 mal angesehen
    • Abend zusammen,

      so nun ist es fast geschafft. Heute kamen noch die Lüfter dazu und alles wurde angeschlossen und verschönert.
      Die Lüfter laufen nun auf 6V absolut leise, nicht hörbar.
      Morgen wird die Lampe aufgehängt.
      Bilder
      • DSC04464.JPG

        266,26 kB, 640×480, 9 mal angesehen
      • DSC04466.jpg

        131,11 kB, 576×768, 5 mal angesehen
      • DSC04467.JPG

        197,88 kB, 640×480, 6 mal angesehen
      • DSC04468.JPG

        219,72 kB, 640×480, 8 mal angesehen
      • DSC04471.JPG

        221,39 kB, 640×480, 7 mal angesehen
    • Abend,
      so endlich fertig...
      Hat noch alles etwas Zeit in Anspruch genommen bis es soweit war. Die Lampe hängt über dem Becken und das Licht ist super.
      Auf den Bildern sieht es sehr bäulich aus. Versuche die Tage noch bessere Bilder zu machen, da dass Licht sehr weißlich ist und nicht blau ;)
      Die Lampe kann ich Stufenlos hoch und runter stellen über das Seilsystem.
      Lüfter hört man nicht.
      Was will man mehr....
      Bilder
      • DSC04472.JPG

        218,6 kB, 640×480, 8 mal angesehen
      • DSC04473.JPG

        203,35 kB, 640×480, 8 mal angesehen
      • DSC04477.JPG

        233,06 kB, 640×480, 8 mal angesehen
      • DSC04480.JPG

        235,87 kB, 640×480, 7 mal angesehen
      • DSC04481.JPG

        224,61 kB, 640×480, 8 mal angesehen
    • weitere Bilder...
      Bilder
      • DSC04482.jpg

        105,92 kB, 576×768, 6 mal angesehen
      • DSC04483.JPG

        212,39 kB, 640×480, 7 mal angesehen
      • DSC04484.JPG

        236,92 kB, 640×480, 6 mal angesehen
      • DSC04485.JPG

        202,79 kB, 640×480, 6 mal angesehen
      • DSC04486.JPG

        222,96 kB, 640×480, 4 mal angesehen