LED selbstgebastelt


    • Schniefxx
    • 10371 Aufrufe 76 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LED selbstgebastelt

      Hallo,

      es ist soweit, meine 375l werden nun mittels LED beleuchtet.
      Alles fing ganz harmlos an, ich wollte nur ein paar Corydoras
      bei unserer Mit-Userin Kleinewelse abholen.
      Da ich aus diesem göttlichen Garnelenkeller sowieso
      ganz schlecht wieder rauskomme, hab ich mir neben
      Panzerwelsen und Garnelen gleich noch die Beleuchtung angeschaut.
      So simpel wie genial, LED-Module in Kabelkanälen, auf die Abdeckscheiben gelegt.

      Jedes Modul fasst 3LEDs und verbraucht 0,72Watt.
      50 Stück kann man maximal in eine Reihe setzen.
      40 Stück sind auf Bild 1 zu sehen, 37 sind verbaut.


      Heute musste ich arbeiten.
      Also flugs die Männer geschickt, die bestellten Module abzuholen.
      Heute Abend ging es dann ans Basteln.
      Ich habe Alu-U-Profile genommen, weil ich mir davon mehr Stabilität erhoffe
      als von einem Kabelkanal. Und es bleibt hoffentlich kühler.


      Die Module habe ich so in die Kabelkanäle geklebt,
      dass ich nun eine durchgehende Lichtleiste habe,
      also quasi einmal hin und wieder zurück,
      rüber in den anderen Kanal und wieder hin und her.
      Ans Ende ein Kabel mit Stecker dran und ab damit in die Steckdose.




      Und was soll ich sagen? It works! And I'm so happy!

      Beim Sägen und Späne wegsaugen hatte dann eher mein Sohn Spaß...


      ...und bei dem Elektrikkram mein Mann. Nur der wollte nicht vor die Linse.
      Bilder
      • P1090117.jpg

        267,79 kB, 1.024×768, 308 mal angesehen
      • P1090118.jpg

        243,97 kB, 1.024×768, 306 mal angesehen
      • P1090119.jpg

        173,27 kB, 1.024×768, 301 mal angesehen
      • P1090120.jpg

        286,88 kB, 1.024×768, 309 mal angesehen
      • P1090121~01.jpg

        144,68 kB, 1.024×500, 312 mal angesehen
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • So. Nun noch die Bilder vom Becken, denn wen interessiert schon Licht,
      wenn man nicht sieht, wie es wirkt.


      Die linke Seite. Der HMF wird zu sehr angeleuchtet. Da kommt noch ein Sichtschutz vor.


      Die rechte Seite.


      Und einmal von der Seite reingeschaut.


      Fazit:
      Die ganze Sache wirkt etwas arg grün- wo ich vorher immer kritisiert habe,
      dass mir das Licht zu grau wirkt.
      Die Fische sind etwas blässlich.
      Nun überlege ich schon, welche LED-Farbe ich zur Farbunterstützung der Fische noch nehmen könnte.
      Bilder
      • P1090123~01.jpg

        299,84 kB, 1.024×523, 307 mal angesehen
      • P1090125.jpg

        416,66 kB, 1.024×768, 307 mal angesehen
      • P1090126.jpg

        415,03 kB, 1.024×768, 305 mal angesehen
      • P1090127.jpg

        328,17 kB, 1.024×768, 304 mal angesehen
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Hallo Alfred!
      Zu Uwitsch
      Kuck dir mal Chinateile an. Einfach richtige Anzahl in reihe Diode rein und gut is.


      Leider NEIN LED's lassen den Strom nur in eine Richtung durch ! Du brauchst also Gleichstrom, die Steckdose wird dir da nix nützen auch nicht in Reihenschaltung.
      Minimalismus bedeutet nicht, nichts zu haben, sondern keinen Ballast zu haben.
    • Hallo,

      erstmal danke!
      Hier gibt´s die LED-Module und hier gibt´s die Netzteile.

      Ingo, danke für den Tip mit den blauen LEDs.
      Irgendwas muss ich auf jeden Fall tun.
      Alles wirkt grün, sogar der dunkelbraune Manado.
      Nur den schwarzen Neons steht das Licht gut,
      alle anderen wirken blass.

      Die Einrichtung ist ja mehr oder weniger seit Jahren gleich.
      Nur die Wurzel auf der rechten Seite hab ich neu, seit der Vergrößerung.
      Hab sie um die Echinodorus herumgelegt. Die Pflanze passt da prima rein.
      Dadurch ist sie weiternach links gewandert und rechts ist es nun etwas leer.
      Aber da fälltmir schon noch was ein :crazy:
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Hallo Corinna,

      wow da hast Du ja ein echt tollen Becken. Auch deine Idee mit den LED-Modulen hat mich auch eine gute Idee für mein 8-eck AQ gebracht, was ich ja schon länger auf LED umstellen will.
      Duch die Module habe ich je perfekte Möglichkeiten auch ein "unübliches" Becken gut zu beleuchten.
      Wie hast du die Module in deiner Aluschiene montiert, mit Kleber?
      Passt das Netzteil auch in die Schiene oder hast du es eher ausserhalb plaziert?
      Achso, wie hast du das mit dem Spritzwasserschutz gelöst?

      Sehr schöne Arbeit, aber du hattest ja tatkräftige Unterstützung. :grinz:

      Grüße
      Chris
      Gruß
      Timmy
      :blub:
    • Hallo Chris,

      das Netzteil liegt im Schrank.
      Es ist zu groß und es würde auch zu warm werden.

      Af den Modulen ist hinten Klebefolie drauf.
      Sie ist von einer Firma, der ich in Sachen Klebekraft vertraue.
      Und es hält tatsächlich wie Hulle.
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Hallo,

      es wird weiter gebastelt.
      Der Händler, von dem ich die LEDs habe, rät mir tatsächlich,
      noch blaue und auch rote dazwischenzubauen.
      Ich denke, wenn ich dann sowieso nochmal drangehe, werde ich auch von
      den weißen noch welche wegnehmen. An den Rändern ist mir das Becken zu hell.
      Die Leuchtstoffröhren gingen ja gar nicht bis zum Rand und haben daher auch
      die Beckenenden nicht ausgeleuchtet. Das gefiel mir besser.
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Hallo Holger,

      also, heller braucht es nicht zu werden.
      Es muss jetzt feinabgestimmt werden,
      aber dazu nach einer kleinen Basteleinheit mehr.
      Leider ist mein Sohn krank und ich muss Händchen halten,
      habe also zum Basteln grad keine frei.
      Mein Mann hat mir heute die fehlenden LEDs geholt,
      es juckt also!
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Hallo Corinna,

      das mit den gemischten Modulen werde ich vermutlich auch machen, nur bin ich mir noch nicht so ganz klar ob dann ein Steuergerät nötig wird oder ob die farbigen Module dann in den "Strang" integriert werden. Wie hast du vor das zu machen?
      Können farbige Module einfach dazwischen gelegt werden?
      Gruß
      Timmy
      :blub:
    • Hi Timmy,

      ich überlege noch.
      Habe jetzt je 10 Module hier.
      Ich könnte einfach eine Schiene mit weiß und blau,
      die andere mit weiß und rot im Wechsel ausstatten,
      aber ich weiß nicht, ob das wirkt.
      Fest steht jedenfalls, ich werde nicht voreilig alles ankleben,
      damit ich es, falls nötig, auch wieder rausrupfen kann.
      Ungern möchte ich dran rumschneiden, denn jede Schnittstelle
      ist ja eine Angriffsmöglichkeit für die Feuchtigkeit.
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Thema wurde von 1 Benutzern gelesen

        Till