Guppy-Nachwuchs gesichtet


    • Isus
    • 1409 Aufrufe 14 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Guppy-Nachwuchs gesichtet

      Hallo, ich habe zwei Mini-Guppys gesichtet :wein: Keine Ahnung wann die das Licht der Welt erblickten. Halten sich im hinteren dicht bewachsenen Teil des AQ auf. Hab auch keine Ahnung ob das mal mehr waren und als Lebendfutter herhalten mussten.Bin ja schon gespannt wie die sich entwickeln :popcorn: lg
    • Hallo Issus, jetzt ist es der Sekt-Smilie, in wenigen Wochen oder meinetwegen Monaten wird es dieser hier sein: :motz: . Glaub mir, ich weiß, wovon ich spreche. :grinz:
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)
    • Was meinst du mit "überleben"?

      Und ja, wer sich Guppy anschafft, sollte sich immer auch Gedanken darüber machen, was er/sie mit dem Nachwuchs machen möchte. die Guppy-Pille gibt es noch nicht....schade eigentlich.

      Ich habe meine Endler letztlich nach Geschlechtern getrennt und hatte den Eindruck, dass es den Tieren sogar besser geht. Den Weibchen sowieso, und den Jungs auch.
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)
    • Vaterfamilie? Hmmm, müsste man wohl eher als Mütterfamilie bezeichnen.;-) Nee, es sollten halt immer deutlich mehr Weibchen, als Männchen sein, damit sich die Weibchen ab und zu vor den Nachstellungen der Kerle erholen können. Ich bin aber inzwischen der Meinung, dass man Lebengebärenden grundsätzlich keinen Gefallen tut, sie gemischtgeschlechtlich zu halten. Die allermeisten Becken sind einfach nicht groß genug, als dass die Weibchen wenigstens halbwegs Ruhe vor ihnen haben, oft noch nicht mal beim Fressen. Selbst da werden sie bedrängt. Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass das von der Natur so gedacht ist. Ich meine, wo im Tierreich werden weibliche Tiere praktisch pausenlos angebaggert? Im Nürnberger Tiergarten kann man Guppies in einem riesigen Pool beobachten, in dem eigentlich Kaimane leben. Dort schwimmen die Weibchen weitestgehend unbehelligt, weil einfach genug Platz vorhanden ist. Das ist übrigens meine ganz persönlich Meinung, die ich mir selber aus den Fingern saugte. Es existieren dazu keine links aus der Fachwelt. :zwinker:

      - - - Aktualisiert - - -

      Aqua-Wolf schrieb:

      Einfach die Weibchen abgeben und eine Guppy-Männer-WG halten und schon ist das Problem gelöst. :grinz:


      Jou! No woman, no cry!
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)
    • Hallo Susi, weiß deine Cousine und du, dass Guppyweibchen Sperma bunkern? Will heißen, dass ihr mit weiterem Nachwuchs rechnen müsst, auch wenn eine Begattung nicht mehr möglich ist. Wäre ja kein Beinbruch, denn drei Guppyjungs sind eh zu wenig auf Dauer, finde ich.
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)
    • :-O :grinz: :teufel: Na dann wird das Becken bald voll! Echt irre..... Totale Gebärmaschinen :-O

      - - - Aktualisiert - - -

      Da bin ich glücklich mit meiner Männer-WG :wein:

      - - - Aktualisiert - - -

      Die drei schönen Schnösel :schaem: Die zwei Damen taten mir leid..... Hatten nie Ruhe vor dem Kerl.
      Bilder
      • image.jpg

        250,22 kB, 969×768, 13 mal angesehen
    • Isus schrieb:

      :-O :-O :-O Waaaaas? Oh Ne! Meine Cousine hat genug Platz. Das ist dann ihr Problem :teufel: Die drei Jungs sind völlig ausreichend. Find ich :schaem:

      - - - Aktualisiert - - -

      2 Jungs würd ich ihr abnehmen :schaem:


      Äh, ihr Problem? Sie nimmt dir netterweise deine Guppyweibchen ab, ohne zu ahnen, was sie sich einhandelt und du nimmst ihr gnädigerweise bloß zwei Männchen ab. Hmmmm
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)