Guppys mit Babys - Ichthyo


    • Consti
    • 1071 Aufrufe 3 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Guppys mit Babys - Ichthyo

      Bitte in den Titel nicht nur "Hilfe" oder "Fisch krank" oder ähnliches eingeben. Besser wäre z.B.: "Name des Fisches" hat "dieses Problem". Bitte bei den Wasserwerten die Werte, falls vorhanden, auch wirklich angeben und nicht so etwas wie "Werte ok" oder ähnliches schreiben.

      Bitte trage die Antworten unter die Fragen ein, ohne die schon vorgegebenen Inhalte zu löschen!

      Wie äußert sich die Krankheit (Symptome) und seit wann?
      Weiße Punkte an einem Guppyweibchen nach der Geburt ihrer Jungen.



      Welche und wie viele Tiere sind betroffen?

      Das benannte Weibhcen stark, ein weitere sehr leicht.

      Wurde in der letzten Zeit etwas am Besatz oder der Einrichtung des Beckens geändert?

      Ja, es wurden zwei Blaue Antennenwelse und ein neue Pflanze gekauft.

      Wie oft und womit werden die Tiere gefüttert?

      2*tgl. mit NOVO Guppy (nach Anleitung) und ca. zweimal die Woche mit Frostfutter.

      Letzter Teilwasserwechsel und Teilwasserwechselintervalle (z.B. 20% jede Woche)?

      20% letzte Woche, davor großer Wechsel vor etwa 3 Wochen

      Wie sind die Wasserwerte (wichtig sind die gemessenen Werte von Ammonium/Ammoniak, Nitrit und Temperatur)?

      Laut eines beratenden Freundes in Ordnung - habe sie aber nicht aufgeschrieben.

      Volumen oder Maße des Aquariums?

      60 l

      Wie lange läuft das Aquarium bereits?

      Seit 6 Wochen (davor wurde es neu gestaltet lief aber schon länger).

      Wurde schon mit einer Behandlung begonnen, und wenn ja wie?

      Ja, Exit nach Anleitung seit drei tagen im abgedunkelten Aquarium.

      Zusätzliche Informationen, die hilfreich sein könnten:

      Ich habe mich bereits mit einem befreundeten erfahrenerem Aquarianer beraten und mich an seine Behandlungsempfehlung gehalten.
      Die beiden Fische sehen auch viel besser aus und lediglich das zuerst befallene Weibchen zeigt sich noch geschwächt. Neue Punkte habe ich nicht festgestellt.

      Nun zu meiner eigentlichen Frage:
      Die Gupyys haben momentan viele Babys und ich habe etwas Bedenken, wegen des großen Wasserwechsels. Da ich ja wegen des Medikaments keinen Wasseraufbereiter zugeben soll. Habt ihr Erfahrungen? Wie kann ich am schonenesten weiter behandeln. Da auch zwei weitere Weibchen im Moment tragend sind. Symptome habe ich tatsächlich nur an den zwei Weibchen. Das zweite von beiden hat gestern entbunden, hat aber nur noch einen Punkt. Soll ich schon während der Behandlung Vitamine zugeben, oder nachher?


      Vielen Dank und viele Grüße

      Anmerkung: Bei sichtbaren Krankheitsmerkmalen ist ein scharfes Foto immer von Vorteil!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Consti ()