Frage Kampffisch


    • iShiwa
    • 608 Aufrufe 4 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage Kampffisch

      Hätte da mal ein paar Fragen. Die erste wäre wie setze ich einen Kampffisch richtig ins AQ ein?
      Und die zweite wäre: Ist ein Kampffisch wirklich ein Einzelgänger? Denn habe vor ein Männlichen Kampffisch ( Allein ) zu halten.


      Mit freundlichen Grüßen,


      Sandra
    • Hi,

      Ja Kampffische sind Einzelgänger. Bei den Betta splendens dulden die Männchen keine anderen Männchen in ihrem Revier. Weibchen werden nur geduldet, wenn sie Paarungsbereit sind. Nach der Eiablage müssen aber auch die Weibchen aus dem Revier verschwinden.
      Man darf das alles nicht vermenschlichen. So ein Fisch, der ein Einzelgänger ist, der vereinsamt nicht. Eine Einzelhaltung ist immer von Vorteil. Bei einer Harems- oder paarweisen Haltung ist das immer zum Nachteil der Tiere.
      Selbst wenn sie sich nicht gegenseitig attackieren, so stehen die Tiere unter Stress, was ihre Lebenserwartung rapide senken kann.

      Gruss
      Sascha
    • iShiwa schrieb:

      wie setze ich einen Kampffisch richtig ins AQ ein?


      Hallo Sandra,

      du schüttest das Wasser mit dem Kampffisch vorsichtig aus dem Transportbeutel in einen Eimer (kein Putzeimer!/am besten einen ganz neuen).
      Dann wird das Wasser angeglichen, indem du etwa alle 10 Minuten etwas Aquariumwasser (ca. 1/2 Liter) in den Eimer gibst.
      Das machst du dann 3 bis 4 mal.
      Anschließend fängst du den Kampffisch mit einem Kescher aus dem Eimer und setzt ihn vorsichtig ins Becken ein.
      Gruß Wolfgang
      ___________________