Was kann das sein?


    • iShiwa
    • 985 Aufrufe 6 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was kann das sein?

      Habe gestern mein AQ eingerichtet aber ist noch nicht ganz fertig kommen noch einige Pflanzen dazu. Und heute morgen schaute ich mir das AQ genauer an und sah an der Wasseroberfläche wie etwas Staub darauf ist. Aber das kann eig. ja nicht sein da ich eine Abdeckung habe. Muss mir auch noch solche Tests holen. Trüb ist es etwas auch aber denke das normal nach einer Einrichtung habe ich zumindest gelesen. Aber das an der Oberfläche stört mich einfach und wollte wissen was das sein könnte. Und wie ich weiter vorgehen könnte. Was meint ihr?




      Mit freundlichen Grüßen,


      Sandra
    • Hallo Sandra,

      du hast eine Kahmhaut auf der Wasseroberfläche, die sich aus Mikroorganismen und Bakterien bildet.
      Man kann sie gut abnehmen, indem man Küchentücher oder Zeitungspapier auflegt, woran die Haut sofort hängenbleibt. Sie kann sich nur bilden, wenn die Wasseroberfläche sehr ruhig ist. Sowie du richtig Bewegung einbringst, verschwindet diese Kahmhaut wieder.
      Schlimm ist sie nicht. Du kannst die Haut auch durch "Umrühren" erst mal beseitigen.
      Liebe Grüße
      Marlis
      ____________________________
      Es gibt nichts, was eine Mutter glücklicher macht, als zu wissen, dass ihr Kind gesund ist und es ihm gut geht
    • Aber ich sollte villt. erwähnen das es sich hierbei um einen Tetra Easy Crystal Filter 250 handelt. Diese ist nicht einstellbar. Und da ich weiß wenn ich ein Kampffisch einsetze dieser nicht zu Starke Strömung braucht als anderen Fische ist das ja normalerweise auch ein guter Filter denn dieser war in meinem Aquarium Paket dabei. Und dazu noch etwas das ist keine Filmschicht sondern wenn man dies anfasst wie eine Art Pulver ähnlich wie Pollen und auch trocken. Ne bessere Beschreibung kann ich jetzt nicht liefern.
    • Hi,

      ich habe mir eben deinen Filter mal im I-net angesehen.

      Du kannst den Filter auch etwas außerhalb der Wasseroberfläche anbringen, damit das Wasser oberhalb der Wasseroberfläche ins Becken läuft.
      Strömung macht dieser Filter eigentlich so gut wie nichts, da brauchst du dir wegen dem Kampffisch keine Gedanken machen.
      Gruß Wolfgang
      ___________________
    • Danke für die Antworten. Werde mal schauen denn die Pumpe hat hinten wie so ein Haken zum einhängen ins AQ und das AQ die Halterung dazu müsste villt etwas weniger Wasser rein machen dann sollte die Bewegung auch automatisch etwas besser laufen. Aber solang das nicht so giftig für ein Fisch ist ist das ja ok habe vorhin mit Zewa etwas rausgefischt. Ist nun nicht mehr soviel an der Oberfläche vorhanden. Ich beobachte es weiter.


      Grüße,
      Sandra
    • Hallo Sandra,

      giftig ist sie nicht. Aber sie verkleinert die Oberfläche,
      die dafür sorgt, dass Sauerstoff ins Becken gelangt,
      denn durch die Kahmhaut hindurch geschieht kaum Gasaustausch.
      Das ist der Grund, weshalb man ihr den Kampf ansagt.
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.