LED-Leuchte zum Aufsetzen


    • MariaErna
    • 3217 Aufrufe 21 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LED-Leuchte zum Aufsetzen

      Guten Tag zusammen!

      Irgendwann mal demnächst möchte ich mein 110l-Becken in ein offenes verwandeln und die derzeitige Abdeckung mit zwei 18er-Neon-Röhren durch diese neumodischen LED-Leuchten zum Aufsetzen ersetzen. Um die in etwa gleiche Lichtmenge zu haben, brauche ich da zwei davon? Das würde mir nämlich garnicht passen. Ich finde, zwei schauen nicht gut aus. In diesem Fall würde ich lieber auf das ganze Projekt verzichten. Dieses Becken ist übrigens mit nicht lichthungrigen Pflanzen bestückt und die Tiere, Neons und Zwergpanzerwelse mögen auch nicht grell.

      Welche Marken könnt ihr empfehlen?

      Wer hat Erfahrung mit dieser Leuchte?

      amazon.de/HI-Lumen-LED-Aquarie…/ref=cm_cr_pr_product_top

      Die wäre mir rein preislich schon sehr genehm. :zwinker:

      Bitte entschuldigt diese für euch wahrscheinlich schlichten Fragen, aber ich habe mich mit LED noch nicht wirklich beschäftigt. :thankyou:im voraus!

      P.S. Bin dann mal bis heute abend weg.
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)
    • Hallo Gisela,

      ich habe mir kürzlich dieses Gerät zugelegt :




      Ich habe die Montage wie folgt vorgenommen :

      Im Aquarium habe ich eine Glasscheibe eingelegt. Somit verdunstet nicht so viel Wasser.

      Darüber habe ich mir eine dünne schwarze Hartfaserplatte aus dem Baumarkt geholt und die Lampenabmessungen ausgesägt.

      Die Lampeneinheit selber habe ich mit den Metallbügeln am Becken eingeklemmt.

      Damit mein Kater mir die Lampeneinheit nicht vom Beckenrand herunterspielt, habe ich diese mit schwarzen Kabelbindern zwischen den Metallbügeln und der Hartfaserplatte gesichert.

      Ich bin sehr zufrieden.

      Ich bin bei der Umrüstung billiger geblieben, als wenn ich mir den neue Abdeckung mit Röhren angeschafft hätte.

      Wenn ich es schaffe, dann stelle ich nachher nochmal Bilder ein.
      Gruß Jens - Olaf


      24-7-365 -- das ist nicht meine Telefonnummer.
      Das ist die Einsatzbereitschaft der
      Freiwilligen Feuerwehr.
    • Liebe Gisela

      Nein, ich habe keine Erfahrung mit der Leuchte - und ich möchte auch keine haben. Für mich wäre das Kill-Kriterium, dass die Funzel mit einer Lichtfarbe von 10.000 Kelvin feuert. Das sind für mich Meerwasserlampen. Bei einem Pflanzenbecken in Süßwasser würde ich eher 6.000 bis 6.500 K bevorzugen.

      Ich würde mich weiter umschauen.

      Grüße
      Stefan
    • Hallo Gisela,

      meine Leuchteinheit wird mit 6500 Kelvin ausgewiesen.

      Hier noch die angekündigten Bilder ( nicht zu 100 % Scharf)
      Bilder
      • DSCN5036.jpg

        172,32 kB, 1.024×768, 48 mal angesehen
      • DSCN5042.jpg

        346,77 kB, 1.024×768, 51 mal angesehen
      • DSCN5044.jpg

        237,52 kB, 1.024×768, 50 mal angesehen
      Gruß Jens - Olaf


      24-7-365 -- das ist nicht meine Telefonnummer.
      Das ist die Einsatzbereitschaft der
      Freiwilligen Feuerwehr.
    • Lieben Dank für eure Tipps! Aber, Balu, ich bin ja keine Bastlerin. Nein, ich kann mir nicht mal eben so ein Stück Holz zurechtsägen. Und selbst wenn ich das könnte, hätte ich das Werkzeug nicht dazu. :cry: : Und außerdem will ich ja ein wirklich offenes Becken, wo dann irgendwann die Anubien rauswachsen und über Wasser blühen und das Monosolenium/Lebermoos eine herausragende Wurzel hinaufwuchert. Das ist so toll in meinem kleinen Becken, das schon offen ist. Das hätte ich gerne bei meinem großen auch.

      Und Stefan, du hättest genauso gut chinesisch schreiben können, hätte ich ebenso viel verstanden. Kelvin? Lichtfarbe? Bahnhof? :zwinker:
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)
    • Hallo Gisela,

      ich habe die "Abdeckung" wegen unserem Kater gemacht, der da gerne auf dem Becken liegt.

      Du kannst auch nur die Lichteinheit über das Becken legen und die Glasscheibe weglassen.
      Geht problemlos.

      Ich würde auf jeden Fall eine Einheit wählen, von der Du nur eine benötigst.

      Was ich auf jeden Fall noch machen werde, ist mir die Ergänzung zur Simulation des Sonnenauf- und -untergang besorgen.

      Hatte ich vorher in Form spezieller Starter in meiner Röhrenabdeckung.
      Gruß Jens - Olaf


      24-7-365 -- das ist nicht meine Telefonnummer.
      Das ist die Einsatzbereitschaft der
      Freiwilligen Feuerwehr.
    • Ah, danke, Jens, jetzt sehe ich schon klarer, Kelvin und Lumen sind nicht das gleiche, nein? Ich muss also nach einer LED-Leuchte fahnden, die diese 6500 Klevin hat und entsprechende Länge mit Dimmer, richtig?. Sehr schönes Licht in deinem Becken. Kommt mir sogar heller vor, als bei meinem mit zwei Neonröhren. Allerdings ist mein Wasser ziemlich dunkel von Erlenzäpfchen.

      - - - Aktualisiert - - -

      Würdest du diese hier empfehlen?

      aquaristik-zentrum.at/shop/de/…balken-438-mm-Suesswasser
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schniefxx () aus folgendem Grund: Link korrigiert

    • Hallo Gisela,

      das ist doch genau die, die Jens-Olaf hat... nur kürzer.
      Ich hatte sie auch probeweise über meinem Becken,
      sie ist wirklich superhell, da gibt es nix zu meckern.

      Die HI-Lumen hatte ich über meinem Nano,
      es war gar nicht das Licht an sich, was mich gestört hat.
      Ich hatte Fadenalgen- ohne Ende-
      Deshalb gibt es hier kaum Bilder davon.
      Mittlerweile ist sie eingemottet, ich habe jetzt ein wenig übriggebliebenes
      aus meinem Bastelset vom großen Becken drüber.
      Ist nicht schön geworden, aber- bis jetzt fast fadenalgenfrei.
      Ich denke, da mein Becken nur 16cm hoch ist, war das einfach zuviel des Guten.
      Auf einem Würfel geht es bestimmt.
      Auch diese Leuchte habe ich mal übers große Becken gehalten.
      Sie dringt längst nicht so in die Tiefe wie die von Tecatlantis.
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Hallo Gisela,

      wie Corinna schon geschrieben hat, es ist die gleiche Lampe.
      Die 2 Firmen gehören zusammen.

      Im Video, was in meiner ersten Antwort eingebettet ist, kannst Du verschiedene Einsatz-Methoden sehen.
      Da ist für Dich sicherlich das richtige dabei.
      Gruß Jens - Olaf


      24-7-365 -- das ist nicht meine Telefonnummer.
      Das ist die Einsatzbereitschaft der
      Freiwilligen Feuerwehr.
    • Die Leuchte ist schon da. Was für ein wunderschönes, natürliches Licht! Ich habe die kürzeste Leuchte genommen, die nun das Becken genau so beleuchtet, wie von mir gewünscht. In der Mitte dezent hell, aber nicht grell. An den Seiten schön schummrig. Perfekt für Farne und Anubia. Die Lampe hängt dezent und elegant ca. 7cm über der Oberfläche. Ich habe mich gegen das Aufsetzen entschieden. Oh, ich bin so begeistert. Nochmals Danke für die Tipps, insbesondere an Jens!!

      Wenn das neue Smartphone meines Gatten eingetroffen ist, werde ich versuchen, ein halbwegs vernünftiges Bild zu machen. Das alte machte gruselige AQ-Bilder. Wenn das neue diesbezüglich auch nichts taugt, muss eine der Töchter mal mit ihrer gescheiten Kamera ein gescheites Foto machen. Bitte um Geduld! :grinz:
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)
    • Hier mal paar Bilder. Die momentan noch helle Wand hinter dem AQ wird noch dunkel gemacht. Wahrscheinlich mit dunklem Fotokarton o.ä. Ich finde sie zu grell. Die Efeutute soll noch ordentlich wuchern und kommt dann vor dem dunklen Hintergrund besser raus. Mal gucken.
      Bilder
      • a1.jpg

        111,27 kB, 800×449, 24 mal angesehen
      • a2.jpg

        115,9 kB, 800×449, 23 mal angesehen
      • a3.jpg

        141,88 kB, 800×449, 21 mal angesehen
      • a4.jpg

        128,4 kB, 800×449, 21 mal angesehen
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)
    • Danke Corinna! Obwohl das Licht in Wirklichkeit nach meinem Empfinden noch natürlicher ist. Sind halt doch bloß Bilder eines einfachen smartphones.
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)
    • Hallo Gisela,

      gefällt mir.

      Ich habe mir die "Ergänzung" gegönnt.

      Mit dem Dimmer-Modul "Easy LED Control 1", welches einfach nur zwischen dem Trafo und Lampen-Stecker gesteckt wird, kann ich über eine einfache Steuerung Sonnenauf- und -untergang simulieren. Ich kann entweder einen oder zwei Schaltzyklen eingeben. Die Eingaben erfolgen wie bei einem Funk- oder Radiowecker und ist selbsterklärend.

      Die LED Leuchte startet zur vorgewählten Zeit mit wenigen Led`s, welche innerhalb von einer Stunde die volle Leistung erreichen. Beim "Sonnenuntergang" ist der Verlauf entgegengesetzt.

      Ich konnte mein "Easy LED Control 1" günstig in der Bucht erwerben.
      Gruß Jens - Olaf


      24-7-365 -- das ist nicht meine Telefonnummer.
      Das ist die Einsatzbereitschaft der
      Freiwilligen Feuerwehr.
    • Hallo Jens, wenn das Licht angeht, bin ich sowieso selten da und wenn es ausgeht, schlafe ich oft schon. :zwinker: Will heißen, zumindest ich hätte wenig von einem solchen Dimmer. Profitieren denn die Tiere davon?
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)