Corydoras sterbai Barteln


    • Henk
    • 824 Aufrufe 4 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Corydoras sterbai Barteln

      Hallo zusammen,

      habe mir die Tage über Ebay Kleinanzeigen noch 6 Corydoras sterbai zugelegt, leider ist mir erst Zuhause aufgefallen, dass alle 6 nur verstümmelte Barteln haben. Jetzt Frage ich mich ob sie wieder nachwachsen? Sie unterscheiden sich vom verhalten jedoch nicht vom Erstbesatz in meinem Becken, die ihre Barteln noch haben. Sie wuseln zusammen durchs Becken und man kann sie nur an den Barteln unterscheiden. Habe mal ein Bild dort kann man das Maul und die Stummelbarteln recht gut sehen.
      Bilder
      • DSC_0001.jpg

        226,88 kB, 1.024×683, 18 mal angesehen
    • HIHi Sönke

      Angeblich können Barteln wieder nachwachsen. Das Hauptproblem aber scheint zu sein, dass die verletzten Barteln anfällig gegen Pilz- und Bakterieninfektionen sind. Du solltest also in dieser Zeit unbedingt auf besonders gute Wasser- und Beckenhygiene achten.

      Aber wie Du an meinen konjunktivischen Formulierungen ablesen kannst, erzähle ich nur das, was ich gehört und gelesen habe. Selbst hatte ich in meinen Becken dieses Problem – zum Glück – noch nicht.

      Viel Glück,
      Stefan
    • Hi,

      ich hab auch mal einen fast ohne Barteln bekommen.
      Sie sind tatsächlich nachgewachsen.
      Stefans Anmerkung bezüglich der Wasserhygiene halte ich
      für absolut plausibel. Es sind schließlich Verletzungen, und
      die gehören hygienisch behandelt.
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Hi ihr Zwei,


      Die Beckenhygiene sollte eigentlich passen, wöchentliche Wasserwechsel und Seemandelbaumblätter sind auch immer mit im Becken. Werde heute abend noch ein paar Erlenzapfen dazu geben. Und dann mal abwarten wie sich Corys entwickeln.
      Habe sie mir nochmal genau angeguckt, die Barteln scheinen schon länger so zu sein, nach frischen Wunden sieht es nicht aus, aber wie gesagt auf die Hygiene wird nun noch mehr geachtet.