Mein Becken 130x75x80


    • tommarlon
    • 1656 Aufrufe 14 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein Becken 130x75x80

      Beckenvorstellung

      Bilder:


      Beckenbeschreibung

      Thema das Beckens: Südamerika

      Beckengröße: 130x75x80

      Standzeit des Beckens: 2 jahre


      Beckeneinrichtung

      Bodengrund: Sand aus dem Baumarkt

      Pflanzen: Vallisneria

      Dekogegenstände: Moorkienwurzel


      Technik

      Beleuchtung: 1x19watt LED

      Filter: Fluval FX5 ein kleiner Fluval für die Oberflächen Absaugung und ein Eheim 2252

      Beheizung:

      CO2:

      Sonstige Technik:


      Beckenbesatz

      Arten und Anzahl der Tiere: ein L330 ein L190, 4 Heckels Buntbarsch, 3 Echte Papageinbuntbarsch, 2 L 271 und noch 2 Engelswelse


      Sonstige Angaben zum Aquarium:
      Bilder
      • 20150502_100208_001 for.jpg

        173,14 kB, 1.024×576, 51 mal angesehen
      • 20150502_100751_001789.jpg

        182,45 kB, 1.024×576, 70 mal angesehen
      • 20150502_175927.jpg

        263,52 kB, 1.024×588, 56 mal angesehen
    • Hi,

      schön, dass du uns dein Becken vorstellst.

      Mit den großen Tieren wirkt das Becken direkt klein.
      Mir gefallen die Braunfärbung des Wassers und die Wurzel gut,
      ich persönlich bin allerdings eher der Pflanzentyp.
      Aber das kann man bei dir wohl eher vergessen.
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Hallo Tom!

      Ich kenne mich mit den Tieren, die du pflegst nicht aus. Deshalb verstehe Folgendes nicht als Kritik, sondern als Fragen aus Interesse: Ich gehe immer davon aus, dass sich alle Fische manchmal zurückziehen und verstecken möchten....mehr oder weniger. Das Becken ist ja von allen Seiten einsehbar und praktisch unbepflanzt. Die Wurzel bietet auch kaum Rückzugsmöglichkeiten. Brauchen das diese Arten nicht?

      Überdies kommt mir das Becken in Relation zu der Größe der Fische zu klein vor.

      Und ja, auf mich wirkt das Aquarium sehr düster und trist. Aber das ist reine Geschmacksache. Nix für ungut. :schaem:
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)
    • Hey,
      Brauchen das diese Arten nicht?

      Sofern die Gruppe harmoniert ,muss sich keiner der Großcichliden zurückziehen.
      Bei der Konstellation von 3 Hoplarchus ,wird dies jedoch auf Dauer der Fall sein müssen ,sobald ein Paar Jungfische führt.
      Die Hoplarchus hätte ich persönlich nicht eingesetzt ,nicht zusammen mit den Acarichthys.
      Ich hätte hier eher Pterophyllum/Symphysodon oder Tiere mit ähnlichem Temperament eingesetzt ,sprich Arten bei denen aufgrund der Größe ,des Temperaments und Beckenlänge kein Fluchtraum nötig ist .
      Sogar die Fluchtstrecke von 150cm ist bei meinen 15cm Heros nach dem Umsetzen kritisch gewesen.
      Die Tiere an sich sind sehr schön ,jedoch würden ihnen 70cm Beckenlänge mehr sehr gut tun.
      MfG,
      David
    • Hey,
      sehe ich das richtig ,dass du dich entschieden hast die Hoplarchus abzugeben?
      Falls ja ,dann möchte ich diesen Schritt loben!
      Du hast da wundervolle Pterophylumm erworben ,einige Artgenossen würde ich diesen noch in´s Becken setzen.
      Pass ein wenig mit den Acarichthys auf ,ein Ausweichbecken ist bei der Vergesellschaftung von Cichliden für mich en Muss geworden.
      Die Einrichtung ist so auch sehr schön für Pterophyllum ,Pflanzen würden bei den Panaque sowieso nicht halten .
      Bei der Einrichtung würde ich auf hohe Strukturen setzen ,im Anhang ist mein 150cm als Beispiel zu sehen.

      Bilder
      • 20150608_042003_2.jpg

        115,03 kB, 1.024×435, 21 mal angesehen
      MfG,
      David

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von David s. ()