Hilfe, Platys sterben ohne Grund


    • Fischi84
    • 1308 Aufrufe 6 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe, Platys sterben ohne Grund

      Hallo, ich brauche Hilfe, seit 2 Tagen sterben meine Platys ohne Grund , schwimmen oben und dann liegen auf einmal tot auf dem Boden. Gestern hatte ich 60% Wasser Wechsel gemacht , im Aquarium wurde nichts Neues eingesetzt oder verwendet außer vor 1 Woche pflanzendünger . Oben auf der Oberfläche ist so ein milchiger Schleier , hatte bis jetzt sowas nicht gesehen. Gestern starben ältere Platys , heute Junge und sogar Babys :-( die andren corrys und Beilbäuche schwimmen ganz normal und zeigen keine Anzeichen!


      3 Jahre, 120 Lido von Juwel , Innenfilter.
      Werte: nitrit und nitrat auf 0, gh auf 7, kh auf 6, ph auf 7,2. Wasserwechsel alle 2-3 Wochen ca 30-40 Liter!
      Besatz: 8 panzelwelse (corrys) , 5 ausgewachsen rote Platys( 15 Babys alle Altersstufen, werden aber regelmäßig verkauft) 5 Silberbeilbäuche. 2 Helena Schnecken! 6-9 Garnelen.
    • Hallo,

      1. Mach sofort einen großen min. 80% Wasserwechsel.

      2. Stelle den Filter so ein, dass die Wasseroberfläche stark bewegt wird.

      3. Wenn du eine Luftpumpe hast, diese auch anschließen.

      4. Sparsam füttern.

      Übrigens, Wasserwechsel alle 2-3 Wochen ist zu wenig, du solltest wöchentlich 50% wechseln.
      Gruß Wolfgang
      ___________________
    • Hallo Wolfgang, danke dir erstmal, die Wasser Oberfläche wird bewegt und Sprudler läuft auch , dann holl ich erstmal Eimer und aufgehts! Aber warum sterben nur platys ? Laut Tröpfchen Test ist Nitrite und Nitrate auf 0 ?! Habe extra 2 mal gemacht. Nicht mit Ratestäbchen? Hatte sowas wie jetzt noch nie?! Alle Fische waren bis jetzt gesund, kann das an dem Dünger liegen?
    • Das war ein Akt 11 Eimer raus ! Jetzt liegen noch 2 kleine tot. Ich heul gleich los. Habe gegoogelt wegen kahmhaut, zu viele Bakterien durch zuviel Futter , Hmm komisch , ich füttere sehr sparsam,ein Tag in der Woche garnicht.
    • Hab jetzt gelesen wenn die kahmhaut ölig aussieht ist es Eisen , ich hab eisendünger reingetan, so ein Mist . Ich hab bis jetzt nie Wasseraufbereiter oder Dünger verwendet, aber meine Pflanzen waren in letzter Zeit gelblich geworden, also hab ich Dünger gekauft , mache nix mehr rein. Ohne Chemie ist doch besser! Hab jetzt noch 2 Seemandel Blätter reingeschmiessen und hoffe einfach , dass andere Fischi es gut überstehen.