Crossocheilus reticulatus


    • Goldkaefer
    • 1214 Aufrufe 2 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Crossocheilus reticulatus

      Hallo,

      seit einiger Zeit wird in meinem Bekanntenkreis viel über einen Netz=Pinselalgenfresser (Crossocheilus reticulatus) diskutiert.Nach meinen Recherchen gibt es den tatsächlich.
      Hat schon jemand mit diesen Fischen Erfahrungen gemacht?
      Daß er in Gruppen gehalten wird und ca. 15/17 cm groß wird weiß ich.Aber wie verhält er sich gegenüber anderen Fischen bspw. in einem 500l Becken,welches gut bis stark bepflanzt ist?
      Da er,wie der deutsche Name schon aussagt,wohl eine Vorliebe für gewisse Algen hat eröffnet sich mir auch die Frage:Was passiert wenn keine oder kaum Algen vorhanden sind?Geht er dann an die Pflanzen?

      Goldkäfer
    • Hey,
      C.reticulatus verhält sich ähnlich wie C.siamensis.
      Jungtiere fressen Algen ,richtig .
      Adulte Tiere sind jedoch mit dem Jagen von Artgenossen und dem gemütlichen Ausruhen beschäftigt ;) .
      Die Tiere habe ich als etwas temperamentvoller als C.siamensis erlebt.
      Die Angabe zur Endgröße ist sehr realistisch ,Tiere der Größe schwimmen immer hier in einem Händlerbecken.
      Pflanzenfresser sind es nicht ,du musst die Tiere selbstverständlich füttern.
      MfG,
      David
    • Er ist gegenüber anderen Fischen sehr friedlich, sollte aber nicht mit sehr ruhigen Fischen vergesellschaftet werden.
      Ich habe 5 Tiere in einem Diskusbecken gehabt und solange sie bis ca 8 cm groß waren ging es noch. Nur um so größer
      sie wurden, um so mehr " Alarm" machen sie bei ihren Ausflügen!
      Für mich, aber der beste Algenvernichter, den es gibt! Bei mir machten sie sogar vor Pinselalgen keinen Halt!