Mal wieder ne Anfänger-Frage.....


    • Isus
    • 552 Aufrufe 4 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich finde die Frage, was mit dem verbleibenden Rest wird, sehr berechtigt. Denn irgendwann besteht der Rest bloß noch aus wenigen Tieren. Und zwei, drei oder vier Fische sind nunmal weder eine vernünftige Gruppe und schon garkein Schwarm. Nicht schön für die Übriggebliebenen. Bei mir ist es gerade ein einzelner Guppy. Der letzte einer ehemaligen Männer-WG. Der schwimmt nun einem Trupp Kardinalfischen hinterher. Er tut mir Leid. Aber was soll ich tun? Dieses alte Tier abgeben? Zu viel Stress, wie ich meine.
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)
    • Moin
      Ist nur die Frage warum die wegsterben. Gerade Neons sind eigentlich seeeehr langlebig. Wenn die am Ende ihrer Lebenszeit angekommen sind sehen die meist auch schon sehr Fadenscheinig aus und ich meine das ist meist so nach 12 bis 16 Jahren der Fall. Bei Zebrabarben- nun gut die legen ja auch reichlich nach, aber Neons...

      Alfred
      Alle sagten das geht nicht! Da kam einer der wußte das nicht und hat es einfach gemacht.